Videoball - Angespielt-Video zum Multiplayer-Hit

Videoball vermischt Elemente aus Airhockey, Fußball und Football und gießt alles in ein kunterbuntes Multiplayer-Chaos mit Dreiecken und runden Scheiben. Mirco und Tobi geben eine erste Einschätzung.

von Tobias Veltin,
20.07.2016 17:55 Uhr

Videoball - Der nächste E-Sport-Hit? Videoball - Der nächste E-Sport-Hit?

Wer schon einmal Airhockey gespielt hat, hat auch das Grundprinzip von Videoball verstanden. Mit pfeilförmigen Dreiecken müssen wir versuchen, runde Scheiben in die gegnerischen Tore zu schießen. Dazu müssen wir die Scheibe aber nicht rammen, sondern müssen Pfeile verschießen.

Die bewegen dann entweder die Scheibe oder lähmen die Gegner. Schüsse lassen sich zudem aufladen, außerdem können wir Blöcke zur Abwehr auf dem Spielfeld platzieren, was interessante Taktiken ermöglicht.

Videoball funktioniert mit bis zu sechs Spielern sowohl on- als auch offline. Es gibt insgesamt 35 verschiedene Arenen, diverse Optionen zur Anpassung. Der Download wiegt etwas mehr als 200 MB, Videoball ist für PC, PS4 und Xbox One zum Preis von knapp 10 Euro erhältlich.

Mirco und Tobi erklären im Video, wie Videoball funktioniert und geben eine erste Spielspaß-Einschätzung.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...