Von Square Enix zu Microsoft?

von Heiko Häusler,
03.06.2004 15:29 Uhr

Laut Gamerfeed sollen etwa 15 bis 20 Mitarbeiter den japanischen Spielemulti Square Enix verlassen haben und nun beim Softwareriesen Microsoft arbeiten. Es soll sich nicht um irgendwelche Leute, sondern um wichtige Mitglieder des Final-Fantasy-XI-Teams gehandelt haben. Scheinbar waren die Mitarbeiter mit der aktuellen Situation bei Square Enix nicht zufrieden. Nun arbeiten sie demnach an einem Rollenspiel für die Xbox, das die den nächsten Monaten vorgestellt werden soll.
Die betroffenen Firmen reagieren ähnlich auf die Meldungen: Kein Kommentar.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.