War Thunder - Entwickler spricht über zerstörbare Umgebung

War-Thunder-Spieler können sich bald nicht mehr hinter Mauern verstecken. Die können bald zerstört werden.

von Mathias Dietrich,
07.08.2015 21:00 Uhr

Spieler können in War Thunder bald auch Gebäude zerstören.Spieler können in War Thunder bald auch Gebäude zerstören.

Gaijin Entertainment will bald die zerstörbare Umgebung von War Thunder verbessern. In einem neuen Entwicklervideo gibt der Entwickler einen Ausblick auf die zerstörbaren Gebäude.

Viele Spieler von War Thunder warten seit der Einführung der Panzer auf eine zerstörbare Umgebung. Bisher war es nur möglich Vegetation und kleinere Objekte zu zerstören.

Jetzt wird das Feature erweitert. In einem der nächsten Updates soll es auf den ersten Karten möglich sein Mauern und auch Gebäude zu zerstören. Damit wird das Spielgeschehen abwechslungsreicher, da man hinter Mauern nicht mehr sicher ist.

Lesenswert: Unser Check zu War Thunder: Ground Forces

Dabei wird das sogenannte »APEX«-System verwendet. Wenn ein Gegenstand getroffen wird, dann wird das Objekt zerschnitten und die entstandenen Einzelteile fallen auseinander. Die erste Karte, auf der das System eingesetzt wird, ist Berlin. Neue Karten veröffentlicht Gaijin direkt mit zerstörbaren Gebäuden.

War Thunder - Ausblick auf die neue Umgebungs-Zerstörung War Thunder - Ausblick auf die neue Umgebungs-Zerstörung

Alle 124 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...