Warframe - Free2Play-Shooter wird für PlayStation 4 umgesetzt

Das bisher PC-exklusive Free2Play-Koop-Shooter Warframe wird auch für die PlayStation 4 veröffentlicht. Das gab Spielentwickler Digital Extremes bekannt.

von Onlinewelten Redaktion ,
05.06.2013 15:49 Uhr

In Warframe wird nicht nur geballert, es gibt auch Schwertkampf-Angriffe.In Warframe wird nicht nur geballert, es gibt auch Schwertkampf-Angriffe.

Das bisher exklusiv für den PC erhältliche Free2Play-Koop-Shooter Warframe wird auch für Sonys NextGen-Konsole PlayStation 4 erscheinen. Das gab Creative-Director Steve Sinclair vom Entwickler Digital Extremes bekannt.

»Sony hat Wind von Warframe bekommen und fragte uns, was wir davon halten würden, das Spiel auf die PlayStation 4 zu bringen. Wir waren sehr überrascht das zu hören«, so Sinclair. Man habe nicht vor, die eigenen Ideen einem Publisher zu verkaufen und dabei die kreative Kontrolle über ein Spiel zu verlieren, so Sinclair weiter.

Aber die PlayStation 4 sei einfach großartig und eigne sich sehr gut, um Spiele dafür zu entwickeln. »Ich möchte hier nicht negativ über irgendeine andere existierende oder frühere Plattform sprechen, aber wir haben Warframe das erste Mal unserer gesamten Belegschaft gezeigt und bei wirklich jedem fiel die Kinnlade auf den Boden, so 1080p, seidenweich und schön war es.«

Wann der Titel seinen Weg auf die PlayStation 4 finden wird, ist bisher noch unklar. Die Konsole selbst wird wohl gegen Ende des Jahres erwartet. Warframe ist ein Free2Play-Shooter mit einem Samurai-Sci-Fi-Setting. Aus der 3rd-Person-Ansicht steuern die Spieler ihre Figuren, die in den namensgebenden Warframes stecken - futuristische Kampfanzüge, die die Grundlage für die Klassen des Shooters liefern und deshalb jeweils über andere Fähigkeiten verfügen.

Warframe - Trailer zum Kopp-Shooter Warframe - Trailer zum Kopp-Shooter


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...