Warframe - F2P-Shooter bekommt eigene Messe »Tennocon«

Warframe bekommt bald eine eigene Messe. Am 9. Juli 2016 wird die erste »Tennocon« stattfinden. Der Entwickler will hier nicht nur mit den Spielern kommunizieren, sondern auch neue Inhalte vorstellen. Alle Teilnehmer bekommen außerdem Ingame-Gegenstände für den Free2Play-Shooter.

von Mathias Dietrich,
15.04.2016 18:50 Uhr

Am 9. Juli 2016 findet die erste TennoCon, eine Messe rund um Warframe, statt.Am 9. Juli 2016 findet die erste TennoCon, eine Messe rund um Warframe, statt.

Für den 9. Juli diesen Jahres plant der Entwickler Digital Extremes die erste Messe rund um Warframe. Die »TennoCon« wird in London, Ontario in Kanada stattfinden, wo der Entwickler auch seinen Sitz hat.

Auf der Messe kann man sich nicht nur mit anderen Mitspielern unterhalten, sondern auch mit den Entwicklern des Free2Play-Spiels. Zusätzlich will Digital Extremes auf der Messe neue Inhalte und Gameplay-Erweiterungen vorstellen. Tickets für die Tennocon kann man jetzt auf der offiziellen Seite bestellen. Neben einem normalen Tagesticket für ungefähr 18 Euro gibt es auch ein Sammlerticket für fast 52 Euro und ein VIP-Ticket für etwas mehr als 172 Euro. Für die Teilnahme muss man mindestens 17 Jahre alt sein.

Mit dem normalen Tagesticket bekommt man Zugang zum Event und auch »exklusiven Ingame-Swag«. Beim Sammlerticket gibt es noch ein T-Shirt dazu und andere Geschenke. Beim VIP-Ticket gibt es zusätzlich noch eine Sammlerstatue des Nyx-Warframes, eine Führung des Entwicklerstudios und anschließendes Brunch mit dem Entwicklerteam.

Auch interessant:Sand des Inaros bringt ägyptischen Warframe ins Spiel

Alle 116 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...