Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Wario Land: The Shake Dimension im Test - Review für Nintendo Wii

Der zackenbärtige Fiesling ist wieder auf gieriger Mission!

von Jan Walenda,
10.12.2008 15:34 Uhr

Ob Kratos aus God of War, der dunkle Schüler aus The Force Unleashed oder Agent 47 aus Hitman - Antihelden sind aus unserem Lieblingshobby nicht mehr wegzudenken. Doch einer der ersten virtuellen Bösewichte zum Selberspielen war der gute Wario, damals noch in Schwarz-Weiß und auf dem Gameboy. In Wario Land: The Shake Dimension kommt der Unhold jetzt auf die Wii gehüpft - in Farbe, aber immer noch in 2D!

Rüttelbert der Rüpel

Im Reich des Rüttelns ist einiges im Argen: König Rüttelbert hat nicht nur die zarte Königin Midori entführt, sondern auch gleich ihr gesamtes Volk, die Mürfels. Eines der zipfelmützigen Wesen kann dem Chaos-König entkommen und rettet sich in Warios Dimension. Als Wario erfährt, dass Rüttelbert einen unerschöpflichen Münzbeutel besitzt, hilft er dem Mürfel mit dem Hintergedanken, sich den sagenhaften Schatz unter den Nagel zu reißen.

Das Hüpfabenteuer des zackenbärtigen Rüpels ist ganz schnörkellos in 2D gehalten. Mit der Wiimote waagerecht in Händen hopst ihr mit Wario auf fünf Kontinenten durch 15 abwechslungsreiche Levels. Am Ende jedes Kontinents wartet ein Endgegner auf euch, den ihr Nintendo-typisch mithilfe eurer Fähigkeiten besiegen müsst. Der gute alte Kopfsprung mag in Super Mario World ja noch gereicht haben, im Reich des Rüttelns betäubt er die Gegner nur. Ergreift ihr sie dann, könnt ihr ihnen zunächst durch Schütteln der Wiimote Energie entlocken. Hinterher schleudert ihr sie durch die Gegend, die Wurfrichtung bestimmt ihr dabei durch Neigen der Fernbedienung. Ob ihr euch an Stangen entlanghangelt oder Münzsäcke schüttelt, Nintendos Controller wird stets sinnvoll implementiert, was für viel Abwechslung sorgt.

Auch sonst wird es mit dem schnauzbärtigen Schurken nicht langweilig, ab und an warten nämlich auch 2D-Shooter-Sequenzen auf euch. Mit dem sogenannten »Wu-Boot« schippert ihr durch Unterwasserwelten und fegt Feinde mit euren Torpedos weg. Das sieht nicht nur witzig aus, sondern spielt sich auch grandios. Optisch ist Wario Land: The Shake Dimension trotz des 2D-Looks eine echte Augenweide: Alles ist knuffig und sehr liebevoll von Hand gezeichnet.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.