Warner Bros. Interactive - Übernahme - Herr der Ringe-Entwickler gekauft

Der Publisher Warner Bros. Interactive hat das Entwicklerstudio Turbine Entertainment übernommen.

von Andre Linken,
21.04.2010 13:46 Uhr

Wie jetzt offiziell verkündet wurde, hat der Konzern Warner Bros. Entertainment das Entwicklerstudio Turbine Entertainment übernommen. Dieses Team zeichnete unter anderem für das PC-Online-Rollenspiel Herr der Ringe Online verantwortlich.

Diese Übernahme ist in zweifacher Hinsicht interessant. Zum einen erweitert Warner Bros. mit diesem Kauf das eigene Portfolio an Entwicklerstudios. Erst im Februar dieses Jahres wurde das Team von Rocksteady Studios (Batman: Arkham Asylum) übernommen.

Zudem ist Warner ab sofort im Besitz sämtlicher Lizenzen von Der Herr der Ringe. Die Lizenzen der Verfilmungen von Peter Jackson hatte man schon zuvor besessen, Turbine Entertainment bringt die Rechte an den Büchern von J.R.R. Tolkien mit in den Firmentopf.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.