Watch Dogs - (Update) Erstes Bild der iPad-App in Aktion

Zum Actionspiel Watch Dogs wird es auch eine App für das iPad geben. Diese gewährt einige Vorteile beim Spielen und erlaubt sogar eine gewisse Art des Cross-Plattform-Play.

von Andre Linken,
18.06.2012 16:31 Uhr

Von Watch Dogs wird es eine iPad-App geben.Von Watch Dogs wird es eine iPad-App geben.

Der Publisher Ubisoft kündigte im Rahmen der E3 eine iPad-App für das erst kürzlich angekündigte Actionspiel Watch Dogs an. Wie aus einem Bericht des Magazins Destructoid hervorgeht, gewährt diese App einige Vorteile beim Spielen.

So ist es beispielsweise möglich, euch eine isometrische Ansicht der Karte anzeigen zu lassen, auf der ihr euch aktuell in der PlayStation-3- beziehungsweise Xbox-360-Version von Watch Dogs befindet. Außerdem könnt ihr Daten von einem Ziel einsehen, in das ihr euch zuvor im Spiel gehackt habt. Des Weiteren bietet die iPad-App Informationen über einige der Schauplätze auf der Map, die ihr abrufen könnt, bevor ihr die besagte Location betretet - ein taktischer Vorteil.

Ebenfalls interessant sind die sozialen Funktionen der App. So seht ihr beispielsweise was eure Freunde gerade in ihren Partien von Watch Dogs machen. Außerdem dürft ihr unter anderem die Ampelschaltungen in den Partien eurer Freunde manipulieren - sofern ihr vorher die Erlaubnis dazu erhalten habt.

Update: Ein Community-Mitglied der Kollegen bei VG247, veröffentlichte ein Bild, das angeblich bereits die Steuerung von Watch Dogs via Tablet zeigt.

Erstes Bild von Watch Dogs-Tablet-Funktionalität?Erstes Bild von Watch Dogs-Tablet-Funktionalität?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...