Weitere Anime-Verfilmungen 2009 - Realverfilmung von Blood: The Last Vampire“ und Astro Boy in 3D

Die Realverfilmung der Animeserie „Blood“ läuft demnächst im Kino an. Die Produktion von „Astro Boy“ macht den Klassiker auch jüngeren Zuschauern schmackhaft.

von Nino Kerl,
23.06.2009 13:00 Uhr

Nach „Dragonball Evolution“ erwartet (oder droht?) Anime-Anhängern die nächste Anime-Verfilmung: „Blood: The Last Vampire“. Zumindest lassen Schuluniform und Katana der Protagonistin die Umsetzung originalgetreu erscheinen. Die Jägerin Saya wird in der internationalen Martial-Arts-Produktion von der koreanischen Schauspielerin Jeon Ji-Hyun verkörpert. Bisher ist für den deutschen Raum noch kein Starttermin festgelegt. Wer es nicht aushält muss sich einen Trip nach England leisten, dort startet „Blood“ bereits diesen Freitag.

Die amerikanische Produktion Summit Entertainment und imagi Studios bringen diesen Herbst hingegen einen 3D-Animationsfilm über einen der ältesten Helden der Manga-Geschichte in die Kinos: Astro Boy! Der Vorläufer des Mecha-Genres ist jüngeren Anime-Fans vermutlich kein Begriff mehr, denn die letzte Serie, die 2003 produziert wurde, erreichte Deutschland nie. Der wahre Fan wird vor diesem Film kein Halt machen. Kids hingegen wird mit beeindruckenden Bildern und traditioneller Story ein Stück Manga-Geschichte näher gebracht.

»Mehr News, Specials und Videos zum Thema Anime findet ihr HIER im Anime Channel«


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.