Wii U - Nintendo sieht sich im »Konsolenkrieg« auf Platz 2

Laut Reggie Fils-Aime, dem Chef von Nintendo of America, liegt die Wii U in Sachen Verkaufszahlen auf Platz 2 im Konsolenrennen. Für die erst ein Jahr später veröffentlichte Xbox One reicht es demnach nur für den dritten Platz.

von Tobias Ritter,
16.06.2014 11:52 Uhr

Laut Nintendo befindet sich die Wii U im Kampf der Konsolen-Systeme noch vor der Xbox One auf dem zweiten Platz. Nur die PlayStation 4 konnte sich unter den neueren Konsolen häufiger verkaufen.Laut Nintendo befindet sich die Wii U im Kampf der Konsolen-Systeme noch vor der Xbox One auf dem zweiten Platz. Nur die PlayStation 4 konnte sich unter den neueren Konsolen häufiger verkaufen.

Reggie Fils-Aime, der Chef von Nintendo of America, hat im Verlauf eines Interviews mit seattletimes.com geäußert, dass sich die Wii U im Duell der unterschiedlichen Konsolen-Systeme nicht nur gleichauf mit der PlayStation 4 und der Xbox One befindet, sondern eine der Konkurrenzkonsolen sogar hinter sich gelassen hat.

Danach gefragt, ob die Wii U denn wohl jemals eine der beiden Current-Gen-Konsolen von Microsoft oder Sony in Sachen Verkaufszahlen überholen könne, gab Fils-Aime zu verstehen, dass dies bereits der Fall sei:

»Das schmutzige kleine Geheimnis ist ja, dass es hinsichtlich der Life-to-Date-Verkaufszahlen zwischen Sony und Nintendo in Sachen PS4 vs. Wii U ein sehr enges Rennen ist. Die Xbox One kommt erst auf Platz 3. Ich denke, dass es in diesem Konsolenzyklus einen Dreikampf gibt.«

Gleichzeitig gab Fils-Aime zu verstehen, keinerlei Gründe dafür zu sehen, ein neues Konsolenmodell auf den Markt zu bringen - trotz der eher mäßigen Performance der Wii U seit ihrem Verkaufsstart:

»Wir glauben, dass die Wii U noch ein langes und pulsierendes Leben vor sich hat. Was es braucht, sind Spiele wie Mario Kart 8 oder Super Smash Bros Wii U und Platoon - diese Arten von Spielen können den Verbreitungsgrad wirklich positiv beeinflussen. Wir denken, dass die Wii U ein langes und robustes Leben vor sich hat, wenn wir dieses Ziel effektiv verfolgen.«

Zudem gestand der Amerika-Chef von Nintendo ein, dass das Launch-Lineup der Wii U nicht so stark war, wie es hätte sein können. Vor allem die Verschiebungen von Pikmin 3 und Wonderful 101 hätten dazu beigetragen, so Fils-Aime.

Dass die Wii U bisher mehr Einheiten absetzen konnte als die Xbox One, kommt übrigens nicht von ungefähr: Die Nintendo-Konsole ist bereits seit November 2012 erhältlich und hat damit knapp ein Jahr Vorsprung für dem Xbox-360-Nachfolger und der PlayStation 4, die beide erst im November 2013 veröffentlicht wurden.

Nintendo Wii U - Die Hardware und ihre Funktionen im Detail 3:27 Nintendo Wii U - Die Hardware und ihre Funktionen im Detail

Nintendo Wii U - Bilder ansehen


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.