Wii U – CryEngine 3 - Crytek unterstützt den Wii-Nachfolger

Zum Release der Wii U wird Crytek die Nintendo-Konsole mit der neuesten Version der CryEngine unterstützen.

von Martin Le,
15.06.2011 10:59 Uhr

Crytek wird seine CryEngine auch für die Wii U portieren. Das verriet der Studio-Chef Cevat Yerli im Gespräch mit der Branchenseite Develop Online. Demnach läuft die Engine bereits auf Prototypen der Nintendo-Konsole, sei aber derzeit noch nicht präsentationsreif.

»Crytek wird auf jeden Fall die Wii U unterstützen. Wir zeigen noch nichts, aber im Prinzip funktioniert es bereits jetzt«, so Yerli im Interview. Erklärtes Ziel der deutschen Entwickler sei es, Unterstützung für »die Plattformen aller großen Firmen in der Branche« zu bieten.

» Die Technik der Wii U im Detail

Bisher läuft die CryEngine 3 lediglich auf der Xbox 360, der Playstation 3 und dem PC. Neben der Wii U hat Crytek für die Zukunft aber auch den wachsenden Android- und iOS-Markt im Blick.

»Dann planen wir noch Sachen für Mobile und Tablets. Ich kann aber lediglich bestätigen, dass wir daran arbeiten. Wie weit wir damit sind und was genau gemacht wird kann ich im Moment noch nicht verraten.«

Welche Grafik die Wii U in Echtzeit berechnen kann, seht ihr euch am besten selbst im Demo-Video an:

» Das Wii U Techdemo-Video ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.