Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

World Snooker Championship 2005 im Test

Ein Aufruf an alle Nicht-Briten: Snooker macht Spaß!

von Benjamin Blum,
01.09.2006 15:24 Uhr

Snooker ist auf der britischen Insel sehr beliebt, findet bei uns aber wenig Beachtung. Trotzdem werden deutsche Fans dieser Sportart mit einer Simulation versorgt, die alle Facetten abdeckt: In World Snooker Championship 2005 könnt ihr nicht nur auf Tour gehen, sondern auch zur »Champions Trophy« oder bei einigen Trickschusswettbewerben antreten. Die Snooker-Regeln sind im Grunde ganz einfach: Ihr spielt die weiße Kugel mit dem Queue an, um zuerst eine der 15 roten und danach die sechs andersfarbigen Kugeln zu versenken. Die anderen regeltechnischen Details könnt ihr im Spiel nachlesen – leider nur in englischer Sprache. Die Steuerung geht gut von der Hand: Wenn ihr auf eine Kugel zielt, zeigen euch Pfeile an, wo sie nach dem Stoß landen wird. Dann bestimmt ihr nur noch die Stärke des Stoßes und schneidet die Kugel (falls nötig) an. Optik und Präsentation sind gelungen: Die Grafik ist solide, vor allem die Spieler sind gut animiert. Die offizielle Lizenz beschert euch fast 100 Originalspieler wie Ronnie »The Rocket« O’ Sullivan. Abgerundet wird das Ganze durch einen Online-Modus (und zwar auf beiden Konsolen!) und einige andere Billard-Varianten wie Pool.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.