Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

WRC: World Rally Championship im Test

Kann die WRC-Version für die PSP mit Colin Schritt halten?

von Florian Brich,
06.09.2006 16:11 Uhr

Evolution im Motorentakt? Während die jüngste PS2-Fassung von WRC in unserem aktuellen Testteil vorfuhr, hat sich mit WRC World Racing Championship auch die PSP-Version am Start-Zeitmesser gemeldet. Bei dieser dürft ihr mit Modellen von Toyota, Ford, Skoda oder Peugeot diverse Streckenabschnitte im Zeitrennen, einer Einzelrallye oder der weltumspannenden Meisterschaft beackern. In 16 authentischen Regionen zischt ihr durch Schikanen, nehmt scharfe Kurven und meistert gefährliche Spitzkehren. WRC bietet auch außerhalb des Trassierbandes einigen Spielraum und lässt euch aus teilweise aberwitzigen Positionen auf den Kurs zurückkehren. Gleichzeitig nimmt es der Titel mit den Hindernissen sehr genau: Wer an einem Strauch, Stein oder Felsvorsprung hängen bleibt, handelt sich nicht nur einen sichtbaren Schaden an seiner Kiste ein, sondern muss beim Zurücksetzen auch mitansehen, wie die Geisterwagen von Panizzi und Co an ihm vorbeijagen. Da braucht ihr schon Nerven!

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.