Xbox One - Xbox-Chef erklärt, warum Abwärtskompatibilität so wichtig ist

Von David Molke | Datum: 04.10.2017 ; 16:00

Auf der Xbox One können wir auch diverse Xbox 360-Spiele spielen, sofern wir sie als Disc oder digital besitzen. Die Abwärtskompatibilität genießt bei Microsoft und dem Xbox-Chef Phil Spencer einen sehr hohen Stellenwert. Letzterer wird nicht müde, die Vorzüge der Funktion anzupreisen und den Unkenrufen, niemand nutze sie, Paroli zu bieten.

Mehr: Xbox One - Wieviele Xbox 1-Titel abwärtskompatibel sein werden, steht noch nicht fest

Phil Spencer sieht darin nämlich weitaus mehr als nur Fan-Service oder die Möglichkeit, Geld zu verdienen: In einem aktuellen Statement gibt er erneut zu Protokoll, es gehe ihm vor allem um Gaming als Kunstform.

Ich sehe Spiele als Kunstform. Konsolenspiele können verloren gehen, wenn Hardware-Generationen verschwinden. Es kann schwieriger werden, die Spiele der Vergangenheit zu spielen.

Man kann etwas dabei lernen, wenn man am eigenen Leib erfährt, was ich als Kind gespielt habe. Da gibt es gute Geschäfte für die Besitzer der Inhalte, aber als Spieler ist es schön, in der Lage zu sein, zu verstehen, wie sich unsere Kunstform weiterentwickelt hat.

Bald sollen durch das Abwärtskompatibilitäts-Programm sogar Titel der ersten Xbox auf der Xbox One gespielt werden können. Für die Xbox One X hat Microsoft das Feature ebenfalls angekündigt. Erst vor Kurzem wurden vier neue Spiele zum Abwärtskompatibilitäts-Katalog hinzugefügt, den ihr hier in seiner ganzen Pracht bewundern könnt.

Mehr: Xbox One - Dank Abwärtskompatibilität kommen vier Halo-Klassiker auf die Xbox One

Was sagt ihr zu Phil Spencers Statement?

Bild: Die Xbox One Spiele-Highlights
Wenn Sie als PC-Spieler mit einer zusätzlichen Plattform liebäugeln, dann könnten diese 10 Spiele Sie am ehesten von der Xbox One überzeugen. -

Bild: Halo: The Master Chief Collection
Die Bibel der Halo-Fans: Die Master Chief Collection vereint nicht nur alle bisher erschienenen Halo-Teile (abzüglich Halo: Reach), sondern hübscht sie um neue Features auf, modernisiert den Multiplayer, packt jede Menge Hintergrundinfos drauf und, und, und. Hier kriegt man für jeden Euro unfassbar viel Content. -

Bild: Halo 5: Guardians
Das Flaggschiff der Xbox One, ein exotisches Science-Fiction-Epos mit Koop-Kampagne, großartigem Schussgefühl und unzähligen markanten Schauplätzen. Darüber hinaus gehört der Multiplayer von Halo 5 zum besten, was es auf der Konsole derzeit zu zocken gibt. -

Bild: Forza Motorsport 6
Eine Liebeserklärung an den Motorsport - so lässt sich Forza 6 wahrscheinlich am besten beschreiben. Ja, es ist keine Hardcore-Autosimulation, aber auch kein launiger Arcade-Racer, sondern ein einzigartiges Rennerlebnis für Fahrzeug-Enthusiasten. Und das Spiel sieht unfassbar gut aus mit seinen butterweichen 60 Bildern pro Sekunde. -

Bild: Sunset Overdrive
Das abgedrehte Open-World-Experiment Sunset Overdrive vereint den Skate-Flow eines Tony Hawk mit Zombiemetzeleien und skurrilem Humor. Das Ergebnis: Ein rasanter Action-Knaller, der vor allem Kurzweil bietet. -

Bild: Rare Replay
Rare gehörte einst zu den renommiertesten Spieleentwicklern überhaupt. In der Rare Replay Collection gibt es quasi jedes Spiel der Firma für Full HD optimiert in einer gigantischen Wundertüte zum kleinen Preis. Allein mit Banjo-Kazooie kann man wochenlang Spaß haben. Und Perfect Dark ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern. Echte Hardcore-Profis versuchen sich hingegen an Battletoads. Sie wurden gewarnt. -

Bild: Killer Instinct
Es ist wahrscheinlich das opulenteste Fighting Game aller Zeiten: Killer Instinct sieht nicht nur bombastisch aus, mit den unfassbar schnellen Kombos entfesselt es ein ebenso beeindruckendes Kampferlebnis. Darüber sind die Charaktere (Werwölfe, Ninjas, Eismonster) extrem abgedreht - und das Spiel wird konstant weiterentwickelt. -

Bild: Rise of the Tomb Raider
Klar, Rise of the Tomb Raider gibt's mittlerweile auch für andere Plattformen, aber kaum ein Spiel eignet sich so sehr dafür, die Power der Xbox One zu zeigen, wie der Nachfolger zum Tomb-Raider-Reboot. Mit sagenhaft schönen Schauplätzen, einer glaubhaften Lara und einer deutlich besseren Story gehört dieses Archäologie-Abenteuer in jede Xbox-Sammlung. -

Bild: Gears of War: Ultimate Edition
Einer der Urväter des Deckungsshooters bekommt eine Neuauflage: Die Ultimate Edition von Gears of War lässt uns als testosteron-geladener Marcus Fenis den fiesen Aliens so richtig in den Hinter treten. Mit Kettensäge. -

Bild: Forza Horizon 2
Der Nachfolger mag mittlerweile auch für PC erschienen sein, doch Forza Horizon 2 bleibt nach wie vor einer der besten Exklusivtitel der One. In den malerischen Landschaften Südfrankreichs bereisen wir eine riesige Open World und leben all unsere Rennfahrer-Fantasien schamlos aus. Ergänzt den in Australien spielenden Nachfolger perfekt. -

Bild: Abwärtskompatibilität
Ist zwar kein konkretes Spiel, aber die Abwärtskompatibilität der Xbox One umfasst mittlerweile über 250 Spiele - und darunter sind auch echte Perlen für PC-Spieler. Wer hat zum Beispiel Call of Duty 3 noch nicht gespielt? Oder Red Dead Redemption? Hier wird's möglich - und das zu mittlerweile extrem niedrigen Preisen. -

Galerie: Die Xbox One Spiele-Highlights - Zehn grandiose Titel für Microsofts Konsole.

Bild: Kameo: Elements of Power (Rare/Microsoft, Dezember 2005)
Kameo: Elements of Power soll eigentlich für die erste Xbox erscheinen. Doch dann lassen Neuigkeiten zur Entwicklung eine Weile auf sich warten, und plötzlich gehört das Action-Adventure um die wehrhafte Elfe gemeinsam mit 6 weiteren Titeln zum exklusiven Start-Programm der Xbox 360. -

Bild: Saints Row (Volition/THQ, September 2006)
Heute gilt die abgedrehte Sandbox-Serie mit dem lila-farbenen Dildo-Schläger als würdiger GTA-Konkurrent auf mehreren aktuellen Konsolen. Im Jahre 2006 startet Saints Row allerdings als relativ humorloser GTA-Klon, über dessen Qualität sich nur Xbox-360-Spieler ein Bild machen können. -

Bild: Viva Pinata (Rare/Microsoft, Dezember 2006)
Rares Viva Pinata hat eine kleine Entwicklungsreise hinter sich. Erst soll die niedliche Simulation für den Pocket PC entwickelt werden. Doch Microsoft kauft Rare und lässt den Titel für die erste Xbox produzieren. Zeitlich geklappt hat die Veröffentlichung allerdings erst mit der Xbox 360 im Dezember 2006 und soll besonders Familien und Kindern ein Kauf-Argument für die Konsole bieten. -

Bild: Halo 3 (Bungie/Microsoft, September 2007)
Wer »Xbox-exklusiv« liest, denkt wohl zuerst an die von Bungie entwickelte Ego-Shooter-Reihe Halo – das bis dato größte Argument, sich Microsofts Konsolen ins Wohnzimmer zu stellen. Während Halo 2 eines der Aushängeschilder der alten Xbox war, schraubt Microsoft 40 Millionen Dollar ins Marketing-Budget von Halo 3, um sicherzustellen, dass der Titel die Xbox 360 auch über die gewohnte Fan-Gemeinde hinaus verkauft. -

Bild: Mass Effect (Bioware/Microsoft, November 2007)
Als Bioware den ersten Teil der Sci-Fi-Saga Mass Effect veröffentlicht, kamen nur Xbox-Fans in den Genuss des Abenteuers von Captain Shepard und seiner Crew. Für viele Spieler ist das Weltraum-Rollenspiel einer der Gründe für den Kauf einer Xbox 360. Das hat sich inzwischen geändert, denn Mass Effect 2 erhält ein Jahr nach der Erstveröffentlichung auch eine PS3-Version, Teil 3 erscheint 2012 direkt gleichzeitig für beide Konsolen. -

Bild: Lost Odyssey (Mistwalker/Microsoft, Februar 2008)
Final-Fantasy-Schöpfer Hironobu Sakaguchi hat ein Händchen für Kult-RPGs und soll Microsoft dabei helfen, sich auch in Japan einen Namen zu machen. Lost Odyssey wird im Februar 2008 als »episches Oldschool-Rollenspiel« auf 4 DVDs exklusiv für die Xbox 360 veröffentlicht, kann Microsoft aber trotz guter Kritiken nicht den gewünschten Verkaufsschub in Fernost liefern. -

Bild: Fable II (Lionhead Studios/Microsoft, Oktober 2008)
Peter Molyneux verspricht gerne viel und hält nur einen Bruchteil dessen. Ausnahmsweise anders läuft das mit seinem Fantasy-Abenteuer Fable II. Hier und da gibt es ein paar Macken wie die zickige Kamera oder überladene Menüs, aber abwechslungsreiche Quests und viel Liebe zum Detail machen all diejenigen neidisch, die 2008 noch keine Xbox 360 haben. -

Bild: Gears of War 2 (Epic Games/Microsoft, November 2008)
Schon das Konsolen-exklusive Gears of War (in Deutschland indiziert) gilt zu seinem Release im November 2006 als Kaufgrund für die Xbox 360. Der Nachfolger Gears of War 2 setzt noch einen drauf: Das verbesserte Deckungssystem, die tiefe Geschichte und insbesondere der spaßige Horde-Modus verhelfen dem Titel zu seinem durchschlagenden Erfolg – außer in Deutschland, wo die Fortsetzung direkt auf die Liste der jugendgefährdenden Medien wandert. -

Bild: Forza Motorsport 3 (Turn 10 Studios/Microsoft, Oktober 2009)
Wer Rennspiele mag, kann um die Forza-Reihe keinen Bogen machen. Das exklusiv für die Xbox 360 erschienene Forza Motorsport 3 wird bei Release im November 2008 von vielen Kritikern zum besten Rennspiel der aktuellen Konsolengeneration gekürt und gibt Sportfans ein ideales Kauf-Argument für die Xbox 360. -

Bild: Alan Wake (Remedy Entertainment/Microsoft, Mai 2010)
Nach einer langen Entwicklungszeit von fünf Jahren kommt der Psycho-Thriller Alan Wake endlich exklusiv auf die Xbox 360 – und entwickelt sich zum Liebling von Kritikern und Fans zugleich. Dank des Erfolgs macht sich Alan im Februar 2012 auch auf dem PC mit Taschenlampe und Pistole auf die Suche nach seiner Frau. -

Bild: Minecraft (Konsolen-Exklusiv) (4J Studios/Microsoft, Mai 2012)
Das Sandbox-Spiel Minecraft entwickelt sich bereits während seines Alpha-Releases auf dem PC vom obskuren Bauklötzchen-Gebastel zum absoluten Liebling vieler Spieler weltweit. Zur Freude der Konsolen-Spieler kann Microsoft den gehypten Titel im Rahmen der Arcade-NEXT-Promotion 3 Jahre später, im Mai 2012, in einer überarbeiteten Version mit zusätzlichen Features exklusiv auf die Xbox 360 bringen. -

Bild: Left 4 Dead (Konsolen-Exklusiv)
-

Bild: The Witcher 2 (Konsolen-Exklusiv)
-

Bild: Metro 2033 (Konsolenexklusiv)
-

Bild: Banjo Kazooie
-

Galerie: Exklusiv-Spiele für Xbox 360 - Nur bei Microsoft.

Video: Xbox One X - Offizielles Unboxing der »Project Scorpio Edition«. Zum Anschauen des Videos auf GamePro.de einfach auf das Bild klicken.

Outbrain

Die neuesten 5 Artikel auf GamePro.de

Pokémon - Ultrasonne & Ultramond sind die letzten 3DS-Ableger

Der Pokémon-Entwickler gab bekannt, dass die kommenden Ableger Ultrasonne und Ultramond die Serie auf dem 3DS abschließen werden. Die Pokémon-RPG-Reihe wird danach auf der Switch fortgeführt.

Destiny 2 - Erster Clan schafft Prestige-Raid mit Glitch, Bungie gratuliert trotzdem

Der Prestige-Modus für den Leviathan-Raid in Destiny 2 ging letzte Nacht online, nachdem er wegen eines möglichen Glitches um eine Woche verschoben wurde. Es dauerte nicht lange, bis das erste Team den Raid erfolgreich beendete, allerdings mithilfe eines Glitches. Bungie gratuliert trotzdem.

Huawei Nova 2 im Schnapp des Tages für 279 Euro - PS4 Slim im Bundle mit Destiny 2 für 299 Euro

Bei MediaMarkt bekommt ihr nur heute das Huawei Nova 2 zum besonders günstigen Preis. Außerdem ist aktuell das PS4 Slim-Bundle mit Destiny 2 im Angebot.

Resident Evil Revelations 1 & 2 - Nintendo Switch-Versionen mit exklusiven Minispielen

Beide Teile von Resident Evil Revelations bieten ein exklusives Minispiel auf Nintendo Switch - eines davon ist eine Hommage an Ghosts 'n Goblins.

Xbox One - Hoch hinaus: Xbox bekommt seltsamen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde

Mit einem Live-Stream aus einem Heißluftballon holt sich Microsoft den Weltrekord für den „höchsten“ Gaming-Stream. Zu sehen waren Gameplay-Szenen aus dem kommenden Xbox-Play Anywhere-Titel Super Lucky’s Tale.