Xbox 360 - Microsoft sagt: »Server werden nicht abgeschaltet«

Microsoft hat jetzt ein Gerücht dementiert, demzufolge die Xbox-360-Server angeblich im November 2016 abgeschaltet werden. Dabei handelt es sich um eine Fehlinformation.

von Andre Linken,
18.01.2016 09:27 Uhr

Laut Phil Spencer von Microsoft werden die Xbox-360-Server nicht im November 2016 abgeschaltet.Laut Phil Spencer von Microsoft werden die Xbox-360-Server nicht im November 2016 abgeschaltet.

In der jüngsten Vergangenheit kam das Gerücht auf, demzufolge im November dieses Jahres angeblich die Xbox-360-Server abgeschaltet werden. Doch die Fangemeinde kann beruhigt aufatmen, denn das entspricht nicht den Tatsachen.

Wie Phil Spencer von Microsoft jetzt offiziell via Twitter verkündet hat, stimmt das Gerücht definitiv nicht. Allerdings ließ er sich diesbezüglich auch keine weiteren Details entlocken, so dass nicht bekannt ist, wie lange Microsoft den Support noch aufrechthalten wird.

Erst im Oktober des vergangenen Jahres hatte Microsoft nochmals betont, dass die Nutzerbasis der Xbox 360 noch immer sehr wichtig für das Unternehmen ist. Die größte Basis stellt demnach immer noch die Fraktion der Xbox-360-Spieler dar. Deshalb wird sich der Hersteller auch weiterhin darum bemühen, neue Inhalte und Features für die Xbox 360 zu etablieren.

Alle 15 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...