Xbox 360 - Dashboard-Update - Mit Beta-Kanal und Silverlight-Support

In den USA startete bereits der Testlauf zum neuen Xbox 360-Dashboard. Dabei wurden einige neue Details zur Systemsoftware enthüllt.

von Denise Bergert,
07.04.2011 20:11 Uhr

Während sich europäische Xbox 360-Besitzer noch bis zum finalen Release des neuen Dashboard-Updates in den nächsten Wochen gedulden müssen, startete heute in den USA ein Testlauf mit der neuen Systemsoftware. Dabei gelangten einige neue Details zu den Features und Funktionen an die Öffentlichkeit.

Das neue Xbox 360-Dashboard verfügt demnach über einen neuen Beta-Kanal, der per Disc oder Download befüllt wird. Gerüchten zufolge, könnte die neue Software auch eine neue Version von Microsofts Flash-Konkurrenten Silverlight beinhalten. Der Standard soll als Schnittstelle zwischen Xbox 360, Windows PC und Windows Phone 7 dienen. Nähere Details will Microsoft im Rahmen seiner Entwickler-Konferenz MIX 11 in der nächsten Woche bekannt geben.

Branchen-Kenner vermuten zudem, dass Microsoft mit dem neuen Dashboard auch ein neues Disc-Format einführen will. Anstatt der bisherigen 6,8 GigaByte sollen darauf 7,95 GigaByte Platz finden. Vordergründig dürfte dieser Wechsel der Abschreckung von Raubkopierern auf der HD-Konsole dienen.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.