Xbox 360 - Firmware-Update - Flash Drive-Unterstützung angekündigt

Ab April können Speicherstände von Xbox 360-Spielen auch auf USB-Sticks abgelegt werden.

von Denise Bergert,
29.03.2010 09:38 Uhr

Microsoft hat für den nächsten Monat ein neues Firmware-Update für seine Xbox 360 angekündigt. Die System-Software wird am 6. April 2010 europaweit auf dem Xbox Live Marktplatz veröffentlicht. Mit dem Update wird die Next-Gen-Konsole mit USB-Sticks als Speichermedium kompatibel gemacht. Dabei könnt ihr zukünftig Demos, Spielstände und zusätzliche Inhalte auf Flash-Speichern ablegen.

Im Rahmen der neuen Firmware können bis zu zwei USB-Sticks gleichzeitig an die Xbox 360 angeschlossen werden, was einer maximalen Speicherkapazität von 32 GigaByte entspricht. Über den Memory-Bereich im Dashboard könnt ihr dann wahlweise das gesamte Speichermedium oder nur Teile davon formatieren.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.