Xbox 360 – Preis-Senkung und Preiserhöhung - Elite ab 28.08 für 249,99 Euro

Jetzt ist es offiziell: Microsoft senkt den Preis für das Topmodell vor dem Wochenende um 50 Euro, erhöht aber den Preis der Arcade.

von Daniel Raumer,
27.08.2009 11:17 Uhr

Eine Mitteilung von Microsoft bestätigt, was wir bereits gestern schon spekuliert hatten: Der Preis der Spielekonsole Xbox 360 wird auch in Europa herabgesetzt:
Ab morgen kostet das schwarze Modell mit dem Beinamen Elite und 120-GB-Festplatte laut unverbindlicher Preisempfehlung 249,99 Euro. Bisher lag der Preis bei 299,99 Euro.

Die Pressemitteilung erhält allerdings noch zwei andere interessante Informationen: Die Pro-Version mit 60-GB-Festplatte wird eingestellt. Der Handel wird von diesem Modell nur noch die momentanen Lagerbestände abverkaufen.
Die Arcade-Version hingegen wird im Preis wieder erhöht! Sie ist nun für 199,99 Euro zu bekommen, während sie bisher eine unverbindlichen Preisempfehlung von 179,99 Euro hatte. Microsoft begründet auf Anfrage von Gamepro die Verteuerung mit einer allgemeinen Anpassung des Preisgefüges an die Konkurrenzsituation. Wörtlich sagte der Microsoft-Sprecher: »Microsoft nimmt eine geringfügige Preiserhöhung für Xbox 360 Arcade vor, um Wechselkursschwankungen sowie Veränderungen der lokalen Marktbedingungen auszugleichen.« 10 Prozent mehr sind allerdings sicher nicht geringfügig. Update: Als Ersatz wird allen Xbox-360-Arcade-Konsolen, die dem Handel mit der neuen Preisempfehlung zugehen, das Spiel Banjo Kazooie: Schraube Locker beiliegen.

Demnächst wird es also nur noch zwei Ausgaben der Xbox 360 geben: Die schwarze Elite mit 120 GB für 249,99 Euro und die weiße Arcade ohne Festplatte für 199,99 Euro.

Die Preissenkung in den Vereinigten Staaten, die gestern schon als Gerücht die Runde machte, ist inzwischen auch offiziell. Dort wird das Elite-Modell ab morgen 299,99 Dollar kosten. Die Pro-Ausgabe wird in den USA ebenfalls eingestellt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...