Xbox 360 - Preissenkung in den USA - Microsoft geht in die Offensive

Microsoft senkt auch in den USA die Preise für die Xbox 360.

von Andre Linken,
04.09.2008 13:41 Uhr

Der Konsolenkampf geht in die nächste Runde: Kurz nach der Ankündigung von Preisreduzierungen der Xbox 360-Modelle in Japan, geht Microsoft jetzt auch auf US-Territorium in die (Preis)Offensive. Wie das Unternehmen offiziell bekannt gegeben hat, werden ab dem 5. September dieses Jahres sämtliche Varianten der Konsole billiger

So kostet beispielsweise die Elite-Variante nur noch 399 Dollar, während die Premium-Edition zukünftig mit 299 Dollar zu Buche schlägt. Das untere Ende der Preisspanne bildet die Arcade-Version mit 199 Dollar. Damit wird die Xbox 360 auch in den USA - zumindest die Arcade-Version - zur günstigsten NextGeneration-Konsole. Eine offene Kampfansage an die Konkurrenz in Form von PlayStation 3 und Wii.


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.