Xbox 360 schlägt PlayStation 3 - Jetzt offizielle Daten

Im November hat Microsoft den Konsolenkrieg eindeutig gewonnen.

von Christian Merkel,
04.12.2008 16:07 Uhr

Microsoft wiederholt ja gerade bekanntermaßen gebetsmühlenartig, dass die Xbox 360 in Europa regelmäßig die PlayStation 3 bei den Verkaufszahlen schlägt. In einer neuen Mitteilung nennt das Unternehmen mit der britischen Marktforschungsagentur GfK ChartTrack jetzt auch eine verlässliche Quelle. So feiert Microsoft November 2008 als den besten Verkaufsmonat für die Xbox 360 in Europa seit dem Launchtermin. Laut Schätzungen, die auf Daten von GfK ChartTrack beruhen, habe die Konsole die PlayStation 3 überall in Europa geschlagen. Sehr stark seien die Zuwächse insbesondere in Frankreich, Spanien und Italien gewesen, wo die Xbox Woche für Woche die Playstation 3 in Schach hält. Im Vergleich zu November 2007 habe die Xbox 360 bei den Verkäufen um 124 Prozent zugelegt. Die anderen beiden Konkurrenzkonsolen konnten laut diesen Auskünften zwar auch Zuwächse verzeichnen, aber nicht so starke: 43 Prozent bei der Nintendo Wii und 3 Prozent bei der PlayStation 3. Bislang gingen in Europa sieben Millionen Xbox-360-Konsolen über den Ladentisch.

»Der November war ein sehr wichtiger Meilenstein für die Xbox. Wir haben die höchste Zahl an Konsolen in Europa in unserer Geschichte verkauft, und wir schlagen die PlayStation 3 Woche für Woche in ganz Europa«, sagt Chris Lewis, der Leiter bei Microsoft für das Xbox-360-Europageschäft. »Seit der Senkung des Einstiegspreises für die Xbox 360 auf 179,99 Euro reagieren die Konsumenten enthusiastisch auf das Xbox-360-Angebot.«


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.