Xbox 360 und Playstation 3 - Nachfolger - Capcom: "Bereits in 2-3 Jahren"

Arbeiten Sony und Microsoft schon an einer neuen Konsolengeneration? Ja, sagt der Europachef des Spieleherstellers Capcom.

von Daniel Raumer,
30.06.2010 10:57 Uhr

Xbox 360 (altes und neues Modell)Xbox 360 (altes und neues Modell)

David Reeves, Capcom-Chef für Europa, ist im Interview mit dem Branchenportal Gamesindustry.biz, der Meinung, dass wir bereits in zwei bis drei Jahren auf einer neuen Konsolengeneration spielen werden. Das würde im Umkehrschluss bedeuten, dass Sony und Microsoft schon an einer möglichen PlayStation 4 oder Xbox 720 arbeiten müssten.

Dem stehen aber Aussagen der beiden Hardwarehersteller entgegen, dass man vorerst alle Ressourcen in die neuen Bewegungssteuerungen, Kinect und Move, stecken werde. Dadurch hätten sich auch die Lebenszyklen der Xbox 360 und PlayStation 3 verlängert.

PlayStation 3PlayStation 3

Chris Lewis von Microsoft sagte während der E3, die Xbox 360 werde allein durch Kinect mindestens fünf zusätzliche Jahre aktuell bleiben.

Peter Dille von Sony betonte in Los Angeles, dass auch die PlayStation 3 wie ihre Vorgänger auf einen zehnjährigen Produktlebenszyklus ausgelegt sei. Damit hätte die Konsole nach ihre Markteinführung 2006 noch nicht einmal die Hälfe ihre Lebensdauer erreicht.


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.