Xbox 360-Verkaufszahlen aus Japan

von Andre Linken,
13.12.2005 17:54 Uhr

Laut ersten Erhebungen und Berichten wurden von der Xbox 360 gerade mal 62.000 am ersten Verkaufswochenden in Japan an den Mann bzw. die Frau gebracht - und das bei rund 160.000 verfügbaren Einheiten. Damit verlief der Launch allem Anschein nach noch schlechter als bei der Vorgängerkonsole, die im gleichen Zeitraum 123.000 Mal über die Ladentheken wanderten. Ein Grund für die Zurückhaltung der japanischen Fans ist u.a. die unglückliche Verschiebung des Beat 'em Ups Dead or Alive 4, das viele Spieler zusammen mit der Konsole kaufen wollten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.