Xbox Live - Limit offiziell angehoben

Größere Dateien via Xbox Live.

von Andre Linken,
05.03.2007 17:28 Uhr

Zunächst war es lediglich ein Gerücht, doch jetzt ist es ein Fakt. Auf der Game Developers Conference, die zur Zeit in San Francisco stattfindet, hat Microsoft das Limit für Xbox Live Arcade-Spiele offiziell angehoben.

Ab sofort dürfen diese Titel bis zu 150 MByte groß sein - zuvor lag die Grenze bei 50 MByte. Gleichzeitig hat Microsoft die Einführung einer 512 MByte großen Speicherkarte angekündigt, die umgerechnet rund 38 Euro kosten wird. Auf ihr ist eine Version des Arcade-Titels Geometry Wars: Retro Evolved vorinstalliert. Zudem sinkt der Preis der bereits veröffentlichten 64 MByte-Karte auf 22 Euro.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.