Xbox Live auf Handys - Bestätigung durch internes Dokument

Die Xbox 360 hat eine große Community. Um auch unterwegs vernetzt zu sein, bietet sich demnächst eine App für Windows-Handys an.

von Christian Merkel,
11.01.2010 13:22 Uhr

Gerüchte gibt es schon länger. Doch jetzt ist es erst offiziell. Laut einem Bericht des Blogs Kotaku bestätigt ein internes Marketing-Dokument vom Dezember 2009, dass Microsoft den Xbox-Live-Dienst auch auf Handys übertragen will. Anscheinend wählt der Redmonder Hersteller dabei aber nur eine sehr enge Zielgruppe. Das Dokument spricht davon, dass der neue Dienst mit dem Namen Xbox Live Games für Handys mit Windows-Betriebssystem gedacht sei. Jedenfalls wird keine andere Plattform erwähnt.

Aus einer Stellenanzeige, die Ende Dezember veröffentlicht wurde, geht hervor, dass es Ziel des neuen Dienstes sei, »Spiele mit Xbox-Live-Funktionalität auf Windows Mobile zu bringen«. Microsoft möchte damit wohl das iPhone- und iPod-Spieleangebot kontern. Sinnvoll erscheint die Strategie aber noch nicht: Das derzeit aktuelle Windows Mobile 6.5 ist nach wie vor nicht richtig für die Fingerbedienung optimiert, spricht also vor allem Geschäftskunden an. Zudem bindet Microsoft anscheinend die eigene MP3-Player-Linie Zune nicht in das Konzept ein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.