Xbox One - Microsoft bestätigt Region-Lock

Die neue Xbox wird mit einem Region-Lock versehen sein, der das Spielen von Titeln aus nicht vorgesehenen Weltregionen verhindert, wie Microsoft bestätigte. Überraschend ist das nicht - sowohl die erste Xbox als auch die Xbox 360 hatten eine Regionssperre.

von Christian Weigel,
27.05.2013 10:13 Uhr

Genau wie bei Blu-ray-Filmen und den Vorgängermodellen der Konsole wird auch die Xbox One eine Regionsperre haben.Genau wie bei Blu-ray-Filmen und den Vorgängermodellen der Konsole wird auch die Xbox One eine Regionsperre haben.

Die frisch angekündigte Xbox One wird mit einer Regionsperre ausgeliefert. Europäische Konsolen können damit keine Titel installieren und spielen, die mit einem Regionscode für die USA oder Asien markiert sind, ähnlich wie bei Blu-ray-Filmen. Den Importmarkt für ungeschnittene Spiele und Originalversionen sollte dies aber nur am Rande betreffen: auch die Vorgängermodelle Xbox und Xbox 360 hatten einen eingebauten Region-Lock, der importierte Spieleversionen aus dem Vereinigten Königreich (Englische Sprachversionen) und Österreich (ungeschnittene Versionen) nicht ausschließt.

Microsoft bestätigte das Festhalten an einem Region-Lock gegenüber der Webseite Digital Trends:

»Ähnlich wie in der Film- und Musikindustrie müssen Spiele landesspezifische Richtlinien erfüllen, bevor sie in den Verkauf gelangen können. Wir werden weiterhin mit unseren Partnern zusammenarbeiten, um auch für die Xbox One diese Richtlinien zu erfüllen.«

Ob und wie drastisch diese Kontrollmaßnahmen durchgesetzt werden, ist bisher aber noch fraglich. Im Falle der Xbox und der Xbox 360 war es Publishern erlaubt, Spiele komplett ohne Region-Lock zu veröffentlichen, wenn diese das wünschten. Die konkurrierende Konsolenreihe der Firma Sony, die PlayStation, verzichtete bei all ihren Modellen auf eine Regionsbeschränkung. Das ist interessant für viele Spieler, die gerne japanische Importspiele genießen, die in Europa gar nicht erst erscheinen.

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.