Xbox One - Angeblich zehn Prozent Leistungssteigerung durch kommendes Update

Aktuellen Gerüchten zufolge soll ein kommendes Update für die Xbox One zu einem Leistungszuwachs von zehn Prozent führen. Offiziell bestätigt wurde das bisher aber noch nicht.

von Tobias Ritter,
03.01.2014 15:00 Uhr

Die Xbox One hat angeblich noch ungenutzte Leistungsreserven. Ein kommendes Update soll einen Leistungszuwachs von zehn Prozent mit sich bringen.Die Xbox One hat angeblich noch ungenutzte Leistungsreserven. Ein kommendes Update soll einen Leistungszuwachs von zehn Prozent mit sich bringen.

Microsoft hat bereits mehrmals angedeutet, dass in der Xbox Onenoch ungenutzt Leistungsreserven schlummern würden - und sei es durch den vermehrten Einsatz der Cloud-Technologie, durch die sich vereinzelte Rechenprozesse auslagern und einzelne Konsolen so entlasten lassen. Ein kommendes Update soll dem Branchen-Insider Ahsan »thuway« Rasheed zufolge nun zu einem Leistungszuwachs von immerhin zehn Prozent führen.

Der angeblich kommende Patch soll das gesamte Betriebssystem der Xbox One inklusive aller Treiber für die Hardware auf den aktuellsten Stand bringen. Ob und wie sich dieser mögliche Leistungszuwachs bemerkbar machen wird, ließ Rasheed jedoch offen.

Vielen Spielern bieten die via twitter.com getätigten Aussagen von Rasheed nun immerhin Hoffnung auf eine höhere native Auflösung bei diversen bereits veröffentlichten Spielen. Unter anderem wird etwa Assassin's Creed 4: Black Flag mit lediglich 900p gerendert und dann hochskaliert.

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(109)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.