Xbox One - Lösung für Black-Screen-Problem nach letztem Dashboard-Update

Microsoft hat eine mögliche Lösung für das seit dem letzten Dashboard-Update der Xbox One auftretende Black-Screen-Problem genannt. Offenbar reicht es aus, die Konsole vorübergehend vom Strom zu trennen.

von Tobias Ritter,
17.02.2014 17:46 Uhr

Einige Nutzer der Xbox One sehen sich nach dem letzten Dashboard-Update mit einem Black-Screen-Problem konfrontiert. Microsoft hat aber bereits einen Lösungsansatz.Einige Nutzer der Xbox One sehen sich nach dem letzten Dashboard-Update mit einem Black-Screen-Problem konfrontiert. Microsoft hat aber bereits einen Lösungsansatz.

Nachdem Microsoft am vergangenen Wochenende ein neues System-Update für die Xbox One veröffentlichte, kam es bei einigen Nutzern offenbar zu Problemen. Unter anderem berichteten einige Betroffene davon, dass sich die Konsole seit der Dashboard-Aktualisierung einfach während des Spielens abschaltete und nur noch einen eingefrorenen schwarzen Bildschirm darstellte.

Dieser sogenannte »Black Screen«, der vor allen Dingen bei Titanfall auftreten soll, ist mittlerweile aber offenbar auch dem Microsoft-Support bekannt. Und dort scheint man bereits einen Lösungsansatz parat zu haben. Wie es via twitter.com heißt, hilft es, beim Auftreten des Problems den Power-Knopf der Xbox One zehn Sekunden lang gedrückt zu halten und nach dem Herunterfahren der Konsole den Netzstecker für etwa fünf Minuten vom Strom zu trennen.

Anschließend kann die Microsoft-Konsole wieder an die Stromverbindung angeschlossen und hochgefahren werden. Das Black-Screen-Problem sollte dann beseitigt sein. Bei einigen Betroffenen scheint dieses Vorgehen tatsächlich geholfen zu haben.

Xbox One - Bilder zur neuen Xbox-Live-Oberfläche ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.