Xbox One - Fünfjähriger knackt Account-Sicherheitssystem

Einem Fünfjährigen aus den USA ist es gelungen, den Xbox-Live-Account seines Vaters auf der XBox One zu knacken. Dafür machte er sich einen einfachen Trick zueigen.

von Tobias Ritter, Onlinewelten Redaktion ,
05.04.2014 15:18 Uhr

Ausgerechnet einem Fünfjährigen war es gelungen, das Account-Sicherheitssystem der Xbox One zu knacken.Ausgerechnet einem Fünfjährigen war es gelungen, das Account-Sicherheitssystem der Xbox One zu knacken.

Einem Fünfjährigen aus den USA ist es gelungen, sich in den Xbox-Live-Account seines Vaters zu »hacken«. Er umging die Passworteingabe einfach durch die Eingabe von Leerzeichen. Microsoft hat die Sicherheitslücke mittlerweile geschlossen.

Nachdem er die Xbox One seines Vaters gestartet hatte, gab der Junge zunächst ein falsches Passwort ein. Als dann der Bestätigungs-Bildschirm erschien, nutzte er den Leerzeichen-Trick, um sich einzuloggen.

Herausgefunden haben das die Eltern des Kindes, als sie sahen, wie ihr Sohn eigentlich für ihn gesperrte Spiele spielte. Nach einer Kontaktaufnahme zum Konsolenhersteller belohnte der den Kleinen für die Entdeckung der Sicherheitslücke mit vier Spielen, 50 US-Dollar und einer Jahresmitgliedschaft bei Xbox Live Gold. Außerdem wird der Fünfjährige nun in einer Online-Liste als Security-Researcher geführt.

Dem Vater des Jungen zufolge war es übrigens bereits das dritte oder fünfte Mal, dass sein Nachwuchs eine Lücke in einem Sicherheitssystem entdeckte. Ein Video des »Hacks« findet sich übrigens bei 10news.com.

Xbox One - Kommentiertes Video zum März-Update 2:40 Xbox One - Kommentiertes Video zum März-Update

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.