Xbox One - 100.000 verkaufte Exemplare in China

Lediglich eine Woche hat Microsoft dafür benötigt, in China mehr als 100.000 Exemplare der Xbox One zu verkaufen. Bis zum Jahresende erhofft man sich Verkaufszahlen in Höhe von einer Million.

von Tobias Ritter,
07.10.2014 13:40 Uhr

Die Xbox One erfreut sich in China offenbar einer hohen Nachfrage: Mehr als 100.000 Geräte konnte Microsoft bereits verkaufen.Die Xbox One erfreut sich in China offenbar einer hohen Nachfrage: Mehr als 100.000 Geräte konnte Microsoft bereits verkaufen.

Die Xbox One hat sich innerhalb ihrer ersten Verkaufswoche in China rund 100.000 Mal verkaufen können. Das geht aus einem Bericht von 17173.com hervor, den die englischsprachige Webseite kotaku.com übersetzt hat.

Die chinesische Webseite bezieht sich dabei auf ein Interview mit Zhang Dazhong, dem Vizepräsidenten der Shanghai Media Group. Dabei handelt es sich um den Mutterkonzern von BesTV, den örtlichen Microsoft-Partner für den Vertrieb der Xbox One.

Die 100.000 verkauften Konsolen schließen laut Dazhong auch Vorbestellungen mit ein. Sein Unternehmen hofft derzeit, bis Ende des Jahres mehr als eine Million Exemplare der Xbox One in China verkaufen zu können.

Microsoft selbst wollte sich laut gamespot.com bisher nicht zu den kolportierten Verkaufszahlen äußern, zeigte sich aber erfreut darüber, als erster westlicher Konsolenhersteller mit einer neuen Konsole auf dem chinesischen Markt vertreten zu sein.

In Japan kommt die Xbox One übrigens deutlich weniger gut an: Lediglich 24.000 Geräte konnte Microsoft dort seit dem Konsolen-Launch am 4. September 2014 absetzen.

Xbox One - Microsoft-Video zu externen Speichermedien 1:32 Xbox One - Microsoft-Video zu externen Speichermedien

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.