Xbox One - März-Update ab sofort verfügbar. Das sind die neuen Features.

Das März-Update für die Xbox One ist ab sofort verfügbar. Die neue Version des Betriebssystems fügt der Konsole einen auf 16 Spieler erweiterten Party-Chat hinzu. Neu ist, dass dieser nun auch in laufende Twitch-Streams integriert werden kann.

von Manuel Fritsch,
23.03.2016 17:54 Uhr

Das März-Update für Xbox One Konsole und die Xbox-App auf Windows 10 ist verfügbar. Es wurden alle Features aus dem Preview-Programm ins finale Update übernommen.Das März-Update für Xbox One Konsole und die Xbox-App auf Windows 10 ist verfügbar. Es wurden alle Features aus dem Preview-Programm ins finale Update übernommen.

Das März-Update für die Xbox One ist ab sofort verfügbar. Das hat Major Nelson auf seinem Blog bekannt gegeben. Wie der Community-Manager berichtet, haben es alle Features der vor einigen Wochen verfügbaren Preview-Version ins finale Update geschafft. Neu hinzugekommen sind eine verbesserte Einstellungsmöglichkeit für die Thumbstick-Präzision des Elite Controllers, sowie die Möglichkeit, den Party-Chat auch in eine Übertragung über Twitch zu integrieren. Die Teilnehmer der Party werden dazu befragt und müssen diese Übertragung aber explizit freigeben. Es ist auch möglich, dass einzelne Party-Mitglieder die Übertragung ablehnen. Sie werden dann in der Party noch gehört, aber nicht im Videostream.

Auch interessant: Quantum Break - Digital Foundry: »Sehr gut für die Xbox One optimiert«

Die neue Version des Betriebssystems bringt unter anderem einen auf 16 Spieler erweiterten Party-Chat, die Möglichkeit zur gleichzeitigen Ausgabe des Chat-Audios über Headset und Lautsprecher, Optionen für die Länge von »Xbox Record That« sowie die Möglichkeit zum Einkaufen von abwärtskompatiblen Spielen über die Xbox One mit sich.

Außerdem sind die folgenden Neuerungen verfügbar:

  • Gamerscore-Leaderboard in der Achievements-Sektion und Hero-Stat-Leaderboard in den Game-Hubs
  • Avatare werden im Activity-Feed angezeigt
  • aktualisierte Featured-Sektion hebt Spiele, Deals, Community-Events und mehr hervor
  • Xbox-360-Achievements werden automatisch im Activity-Feed aufgeführt
  • mehr interaktive Game-Hubs mit Web-Links
  • Vergleichsmöglichkeit des eigenen Avatars mit jenen von Freunden
  • Änderungen am Reputations-Interface (Spieler mit guten Profilen haben nicht länger eine Reputations-Anzeige)

Vorgestellt wird ein Großteil der Neuerungen im März-Update für die Xbox One auch im folgenden Video:

Xbox One - Entwickler-Video stellt Neuerungen des März-Updates vor Xbox One - Entwickler-Video stellt Neuerungen des März-Updates vor

Alle 12 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...