Xbox überholt PS2

von Heiko Häusler,
19.05.2004 13:02 Uhr

Erste Schätzungen haben darauf hingedeutet, nun ist es Gewissheit: Im April wurden in den USA erstmals mehr Xboxen als PS2s verkauft. Die massive Preissenkung auf 149 $ und diverse Bundle-Aktionen haben sich ausbezahlt. Die Absätze der Xbox stiegen um satte 135 %. Insgesamt konnte Microsoft mehr Next-Generation-Konsolen absetzen als Sony und Nintendo zusammen.

Die Übersicht:
- XBOX: 297.000 (+ 135%)
- PS2: 189.000 (- 29%)
- GameCube: 96.000 (- 5%)

Ob dieser Vorsprung lange anhält ist fraglich. Schließlich hat Sony bereits reagiert und im Zuge der E3 ebenfalls eine Preissenkung verkündet. Und in Sachen installierter Hardwarebasis ist die Dominanz der PS2 noch immer so gewaltig, dass es selbst bei gleich bleibendem Verkaufsvorsprung Jahre dauern würde, sich der PS2 auch nur zu nähern.

- PS2: 23.416.000
- XBOX: 8.681.000
-GameCube: 7.393.000


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.