Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Yu Yu Hakusho: Dark Tournament im Test

DBZ war gestern: Atari bringt endlich neues Futter für darbende Fans von Anime-Prügeleien.

von Kai Schmidt,
16.08.2006 17:35 Uhr

Wenn ihr mit dem Titel »Yu Yu Hakusho« nichts anfangen könnt, müsst ihr euch nicht schämen: Bisher sind in Deutschland lediglich zwei Filme zur japanischen Anime-Serie auf DVD erschienen. Die Manga-Vorlage von Yoshihiro Togashi lässt ebenfalls noch auf sich warten. Dabei hätte die Serie um den Schüler Yusuke, der nach seinem Unfalltod mit übermenschlichen Fähigkeiten ausgestattet wird und für das Gute kämpft, durchaus Hit-Potenzial.

Zeichentrick-Kämpfer

Genau wie Ataris Dragon Ball Z: Budokai-Reihe lehnt sich auch Yu Yu Hakusho: Dark Tournament durch Cel-Shading-Optik stark an das Manga-/Anime-Vorbild an. So habt ihr beinahe das Gefühl, einen Zeichentrickfilm zu steuern. Im Hauptmenü habt ihr die Wahl zwischen »Dark Tournament«, »Wettkampf«, »Arcade« und »Training«. Während ihr beim Tournament die Geschichte nachspielt und euch Clips aus der Serie anseht, tretet ihr im Wettkampf gegen einen Kumpel oder Computergegner an, den ihr selbst aussucht. Beim Arcade-Modus prügelt ihr euch in typischer Beat-’em-Up-Manier nach und nach durch eine Gegnerhorde, bis ihr schließlich auf einen vorher ausgewählten Endgegner trefft. Habt ihr von dem ganzen Geprügel mal genug, könnt ihr euch bei einer Runde »Markenkampf« entspannen: Dabei handelt es sich um ein simples Brettspiel, bei dem ihr mit speziellen Spielmarken gegen einen Computergegner antretet. Zusätzliche Charakterkarten schaltet ihr während des Dark Tournaments frei.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.