Zelda: Breath of the Wild - Spieler findet versteckten Bereich im DLC

Im Bereich des Master Trials im Zelda-DLC ist ein Spieler durch eine Wand geglitcht und hat so einen versteckten Bereich entdeckt.

von Tobias Veltin,
03.07.2017 14:15 Uhr

Das geheime Gebiet wurde durch einen Zufall entdeckt.Das geheime Gebiet wurde durch einen Zufall entdeckt.

Seit letztem Freitag ist der erste DLC für Nintendos Switch-Hit The Legend of Zelda: Breath of the Wild erhältlich und wird von den Spielern fleißig erforscht. Während manche sich zum Beispiel daran machen, die neue Herausforderung "Master Trials" möglichst schnell durchzuspielen, entdecken andere durch Zufall versteckte Bereiche.

So ist es jedenfalls Reddit-Nutzer Sharksyshotty passiert, der während der Master Trials zufällig und nicht beabsichtigt durch eine Wand glitchte und sich auf einmal in einem geheimen und ungenutzten Bereich des Spiels wiederfand. Laut seinen Aussagen war er bei Prüfung Nr. 3 der Medium Trials, flog zu der Truhe auf der schwebenden Plattform und ging einfach durch die Wand. Zurück kam er nicht, weswegen er auch die Herausforderung nicht schaffte.

Mehr: Zelda: Breath of the Wild - Die legendären Prüfungen im DLC-Check

Glücklicherweise machte er noch ein paar Bilder aus dem Areal, die Bilder in diesem Artikel stammen von ihm. Der Bereich sieht ziemlich schlecht aufgelöst aus und könnte den Entwicklern entweder als Testareal gedient haben oder ein Gebiet sein, dass die Entwickler aus dem Spiel strichen und vergessen haben, es aus dem Spielcode zu entfernen.

Habt ihr auch schon versteckte Bereiche in Spielen entdeckt?

Das Gebiet könnte den Entwicklern als Testgelände gedient haben.Das Gebiet könnte den Entwicklern als Testgelände gedient haben.


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.