Zelda: Breath of the Wild - Spieler nutzt geniale Tricks, um Rätsel zu überspringen

Warum einfach, wenn es auch anders geht? Die Tricks, mit denen ein Spieler Rätsel aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild überspringt, sind cleverer als des Rätsels Lösung selbst.

von Linda Sprenger,
20.03.2017 13:30 Uhr

In Breath of the Wild müssen wir uns durch 120 Schreine rätseln.In Breath of the Wild müssen wir uns durch 120 Schreine rätseln.

Die Rätsel vieler Schreine aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild sind viel leichter, als gedacht. Während ich in den Hallen des Data-Kusu-, Rukko-Ma - oder Kito-Wawai-Schreins stand, schossen mir die wildesten Gedanken durch den Kopf, wie ich die verschiedenen Module meines Sheikah-Steins verwenden oder miteinander kombinieren könnte - und nach unzähligen Minuten des Herumprobierens schlug ich mir stets gegen die Stirn. So einfach! Warum bin ich da nicht eher drauf gekommen?

Mehr: Zelda: Breath of the Wild im Test - Die Wildnis ruft. Und sie begeistert!

Bei den Tricks, mit denen Kitty viele Schrein-Rätsel abkürzt oder so gut wie überspringt, frage ich mich hingegen, wie der YouTuber überhaupt darauf kommen konnte. Aber seht selbst. Die Wege, auf denen sich Kitty durch den Wahgo Katta-, Ya Rin- und Shora Ha-Schrein schlängelt, stellen ziemlich geniale Alternativen zur herkömmlichen Lösung dar (via Destructoid).

Was haltet ihr von diesen Tricks?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...