Zelda: Triforce Heroes - Story-Modus mit zwei Spielern nicht möglich

Nintendo gibt bei der E3 in Los Angeles bekannt, dass der Story-Modus von Zelda: Triforce Heroes nicht mit nur zwei Spielern gespielt werden kann. Allerdings wird es einen alternativen Modus geben.

von Andre Linken,
22.06.2015 09:06 Uhr

Der Story-Modus von Zelda Triforce Heroes kann nicht mit zwei Spielern gespielt werden.Der Story-Modus von Zelda Triforce Heroes kann nicht mit zwei Spielern gespielt werden.

Es wird nicht möglich sein, den Story-Modus von Zelda Triforce Heroes nur mit zwei Spielern zu spielen. Dies hat der Game-Director Hiromasa Shikata in einem E3-Interview mit dem Magazin Kotaku bekannt gegeben.

Demnach bedarf es einer Gruppe aus drei Spielern, um sowohl die Puzzles als auch die Bosskämpfe von Zelda Triforce Heroes meistern zu können. Sollte sich bei einer solchen Partie einer der drei Spieler ausklinken, wird der aktuelle Fortschritt gespeichert und es taucht ein »Game Over«-Schriftzug auf. Alternativ können die Spielern den Story-Modus aber auch im Alleingang angehen, wobei dann die beiden aktuell nicht kontrollierten Charaktere einfach an Ort und Stelle stehenbleiben.

Dennoch wird es auch eine Spielvariante geben, bei der zwei Spieler aktiv werden können. Im sogenannten Colosseum-Mode kommt es zu 1vs1- oder 1vs1vs1-Gefechten. Kooperative Spielelemente gibt es in diesem Modus allerdings nicht.

Mehr zur E3 2015: News, Trailer, Artikel

Zelda Triforce Heroes - Ankündigungs-Trailer des Handheld-Ablegers Zelda Triforce Heroes - Ankündigungs-Trailer des Handheld-Ablegers

Alle 9 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...