ZeniMax Media - Übernahme - Kauft europäisches Entwicklerstudio

Das Unternehmen ZeniMax Media hat das schwedische Entwicklerstudio MachineGames übernommen.

von Andre Linken,
11.11.2010 17:57 Uhr

Der Konzern ZeniMax Media war mal wieder auf Einkaufstour. Neueste »Errungenschaft« ist das Entwicklerstudio MachineGames mit Sitz im schwedischen Uppsala. Dieses Team wurde im Jahr 2009 von einigen ehemaligen Mitarbeitern von Starbreeze Studios gegründet. Letzteres zeichnete in der Vergangenheit unter anderem für die Actionspiele Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay und The Darkness verantwortlich.

Derzeit arbeitet MachineGames an einem noch geheimen Projekt. Laut offiziellen Aussagen handelt es sich dabei um einen Triple-A-Titel, der mithilfe der id Tech 5-Engine entwickelt wird. Diese Engine kommt unter anderem auch bei den Shootern Doom 4 und Rage zum Einsatz.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.