Zombi - So funktioniert das Spiel ohne zweiten Bildschirm

Ubisoft hat weitere Details zum kommenden Zombie-Survival-Ableger Zombi für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 verraten. Es gibt neue Nahkampfwaffen, Anpassungen an der Benutzeroberfläche und keinen lokalen Mehrspieler-Part.

von Tobias Ritter,
03.08.2015 15:15 Uhr

Ubisoft hat weitere Details zur ZombiU-Portierung Zombi verraten. Unter anderem gibt es neue Nahkampfwaffen und Anpassungen an der Benutzeroberfläche.Ubisoft hat weitere Details zur ZombiU-Portierung Zombi verraten. Unter anderem gibt es neue Nahkampfwaffen und Anpassungen an der Benutzeroberfläche.

Etwas überraschend hat Ubisoft vor einigen Tagen eine Portierung seines ursprünglich exklusiv für die Wii U veröffentlichten Zombie-Survival-Spiels ZombiU auf den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 angekündigt. Als Zombi soll der Titel im August 2015 für die genannten Plattformen erscheinen.

Nicht wenige Spieler dürften sich daraufhin gefragt haben, wie sich das auf das Wii-U-Gamepad und dessen zweiten Bildschirm optimierte Gameplay sinnvoll auf die anderen Systeme übertragen lassen würde. Darauf haben die Entwickler nun eine Antwort gegeben.

In einem neuen Blog-Eintrag erklärt etwa die Producerin Helene Henry, dass die Benutzeroberfläche beim Spielen so minimalistisch wie möglich gehalten werden soll, um das Gefühl der Einsamkeit für den Spieler aufrecht zu erhalten. In der Wii-U-Version wurde ein Großteil des HUDs noch auf den Tablet-Controller der Nintendo-Konsole ausgelagert.

Die Mini-Map wird demnach nur in einer kleinen Ecke des Bildschirms zu sehen sein, und das auch nur dann, wenn der Spieler sie benötigt. Außerdem wird es ein vergrößertes Sichtfeld (FOV) geben und der Zugriff auf das Rucksack-Inventar pausiert das Spiel nicht. Der Rucksack wird in der Mitte des Bildschirms dargestellt und ermöglicht es dem Spieler so trotzdem, am Rand des Bildschirms nach Zombies Ausschau zu halten.

Der lokale Multiplayer-Part wurde übrigens aus Zombi entfernt, da er ohne einen zweiten Bildschirm nicht umsetzbar war.

Zombi-Spieler dürfen sich übrigens über etwas mehr Abwechslung freuen: Zum Cricket-Schläger aus dem Original gesellen sich mit Schaufel und Nagelkeule zwei weitere Nahkampfwaffen. Die Schaufel hat dabei eine größere Reichweite und kann mehrere Gegner mit einem Schwung treffen. Der Schlagstock verursacht mehr Schaden und trifft ebenfalls mehrere Gegner.

Außerdem hat die Taschenlampe einen neuen Modus, mit dem sie einen breiteren und weiter entfernten Bereich ausleuchtet, damit jedoch auch mehr Zombies anlockt. Zudem greift die Lichtquelle nun auf eine Batterie zurück, die leer werden kann und dann ausgetauscht werden muss.

Zombi - Ankündigungs-Trailer zu Ubisofts Survival-Spiel 1:30 Zombi - Ankündigungs-Trailer zu Ubisofts Survival-Spiel

Zombi - Screenshots für PC, Xbox One und PS4 ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.