Forum
 

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 89
  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Düsseldorf/NRW
    Beiträge
    7.106

    Standard "featuring" - Der CloseUp-Thread

    So in Absprache mit PhanZero versuchen wir einen neuen Start rund um die Vorstellung von Alben, Künstlern, Gruppen oder Talenten.
    Es gibt wohl einen Thread mit ähnlicher Idee, aber der ist wohl schon leicht am vergilben, bzw...von 2008.
    Ihr könnt eure Lieblinge den anderen Usern vorstellen und somit für eine eventuelle Horizonterweiterung sorgen.
    Bitte gebt euch trotz eures Spam-tieres in euch bei den Vorstellungen bissel Mühe...diskutieren könnt ihr dann wie "gewohnt".
    Also ich mach mal den Anfang.

    Heute: "Atmosphere"

    Atmosphere ist eine Hip-Hop-Band aus Minneapolis, Minnesota, die um 1994 gegründet wurde.
    Ursprünglich bestand die Band aus MC Spawn, dem Produzenten ANT (Anthony Davis) und dem Rapper Slug (Sean Daley). Nachdem Spawn die Band verlassen hatte, um unter dem Pseudonym Rek The Heavyweight zu rappen, setzten Slug und ANT die Band mit wechselnden Live-DJs fort, wie unter anderem DJ Mr. Dibbs (Brad Forste). Atmosphere stehen für einen luftigen, teils auch sehr sozialkritischen Rap der zwischen Melancholie, Lebensfreude und Alltagssorgen schwankt.

    Das erfolgreichste Album der Band Seven's Travels wurde bei Epitaph Records produziert, das eigentlich ein Punk-Label ist.


    Danke an Tante Wiki!

    Atmosphere ist einer der Gruppen die meinen Horizont in Sachen Hip-Hop erweitert haben. Ich höre jetzt seit fast 17 Jahren Hip-Hop und natürlich bildet man sich ein: " Hey ho! Ich kenn eine menge Zeugs und nichts flasht mich mehr...."

    Aber weit gefehlt...die Produktion der Lieder ist immer wieder "gänsehautreibend" und die Lines die der MC rausbringt drängen einem unwillkürlich die Frage auf ob Gott gewollt hat das er sich nur in beschämend schönen Versen ausdrücken kann.


    Vor allem denke ich das Atmo auch Leute begeistern kann die überhaupt nichts von Hip-Hop halten bzw andere sachen wie Punk und Rock hören.

    Hier zunächst ein kleiner Querschnitt ihrer bisherigen Werke:


    Atmosphere - Guarantees
    Erste Single des letzten Studioalbums. Kein einziger Beat ertönt während sich Slug seine Seele aus dem Leib reimt, nur eine Gitarre trägt das Lied und machen es unverwechselbar.

    Atmosphere - You
    Wunderschöner Song mit unwiderstehlichem Pop-Appeal. Die Bassläufe treiben mir die Gänsehaut auf den Körper.

    Atmosphere-Pour Me Another
    Boah, manchmal hab ich eine Erektion wenn das Laut aus meinen Speaker knallt...

    Atmosphere - Shoulda Known
    Schliesst eure Kinder weg, wenn dieser "Romper-Stomper-Beat" euren Magen in Schwingung bringt.

    ATMOSPHERE - sunshine
    Sommer, Sonne, Sonnenschein...zieh ich mir furchtbar gerne rein. Genau wie diese fluffige Ausgeburt eines "Feel Good-Tracks".

    Atmosphere-ME
    Ein Lied was die geschundene Seele nimmt und sie wieder ein bißchen heile macht. So gesehen einer meiner großen Lieblingstracks von Atmo.
    Für graue Regentage oder zerbrochene Herzen:
    "You can try to fix my broken wings
    You can know all the words to the songs I sing
    But you dont need to know whats wrong with me
    Unless you think youre gonna come home with me"
    nuff said...


    Atmosphere - The waitress
    Mit einer Flöte wird ein Ausnahmebeat generiert.. mit dem ich schlafen würde. Natürlich hol ich mir die Lines von Slug für eine "Menage A Trois" ins Bettchen.

    Also ich denke nach den Tracks wisst ihr das es sich um eine Ausnahmeerscheinung im Bereich Hip-Hop Musik handelt.

    Anyway...vor kurzem haben sie ihr neueste EP for free ins Netz gestellt, die ich euch natürlich vorenthalten will..

    "Atmosphere- Leak at will EP 2009"

    C'mon
    They Always Know
    The Ropes
    White Noise
    Feel Good Hit Of The Summer 2
    Mother's Day
    Millie Fell Off The Fire Escape

    Thats it...

    Fühlt euch frei zu diskutieren...

    btw...werde jede Vorstellung der Künstler hier im ersten Post editieren, so kann der User bequem seine Vorstellung suchen...

    btw2...Casper-Vorstellung ist in Arbeit..

    MFG

    Bisherige Vorstellungen:

    "Atmosphere" (Hirschchen)

    "Casper" (Hirschchen)
    "Sisters of Mercy"('Monco')
    "65daysofstatic" (AllenSchezar)
    "Blue Scholars" (Matt3s)
    "AIR" (pinhead)
    "Ton Steine Scherben" ('Monco')
    "NOFX" ('Monco')
    "The Hellacopters" (Edgehead1910)
    "Freundeskreis" (BertBarth)
    "Mother Tongue" (Obi-Twice)
    "Kokane" (killahill103042)
    "Have Heart" (Hadouken!)
    "Daft Punk" (Hirschchen)
    "Wehrmacht" ('Monco')
    "Sex Machineguns" (Ace-D)
    "Thrice" (AllenSchezar)
    "Get Well Soon" (Obi-Twice]
    "Amon Amarth" (derubor-indaril)
    "Prong" (Edgehead1910)
    "Pagan Altar" ('Monco')
    "Bigelf" (Edgehead1910)
    "Van Halen" (*Monco*)
    "Janelle Monáe" (RisingStar)
    Geändert von Hirschchen (06.08.2010 um 13:28 Uhr)
    [CENTER][SIZE="5"][COLOR="Red"][URL=http://gpfblog.blogspot.com/][FONT="Impact"]Der inoffizielle GamePro Blog[/FONT][/URL][/COLOR][/SIZE][/CENTER]
    [CENTER]:eek: :eek: :eek:[/CENTER][COLOR="Red"][/COLOR]

  2. #2
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Halberstadt
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Schöner Thread...

    Ich reservier mir direkt schonma "Common Market/Blue Scholars"

    btw2...Casper-Vorstellung ist in Arbeit..
    Dann hoffe ich dass du auch auf seine alten Sachen eingehst. Grundstein-EP, KdZ-Zeug etc. ist ja nicht minder unwichtig für seinen Reife-Prozess.
    Jetzt nur über "Die Welt hört mich" und "Hin zu Sonne" würde zumindest dem Eindruck eines adäquaten Close-Up nicht gerecht. Bei Casper gibts für mich keine halben Sachen.

    Aber machst du schon.


    >> $4 Vic <<


    ¯\_(ツ)_/¯

  3. #3
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.023

    Standard

    Zitat Zitat von Hirschchen Beitrag anzeigen
    Heute: "Atmosphere"

    [...]

    Erstmal muss ich dir zu der genialen Beispielmusik gratulieren, die Songs repräsentieren Atmo wirklich ungemein gut.
    So, zur Gruppe: mir geht's nicht anders; Atmo hat mich, nachdem ich mich von den "Black-Music-MCs" sattgehört hab, wirklich begeistert - Rap über Goldketten und Biatches ist halt nichts, gegen einen verliebten Slug, der auf dem Weg zur Wohnung seines neuesten Aufrisses von 'nem Truck überfahren wird ...

    Atmo hat auch meine Ska-gesinnten Freunde zum HipHop geführt. Geniale Lyrics, starke Beats und live natürlich auch Hammer.



    Currently listening: Kamp&WhizzVienna "Versager Ohne Zukunft" Atmosphere "You Can't Imagine How Much Fun We're Having & Seven Travels"

  4. #4
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Düsseldorf/NRW
    Beiträge
    7.106

    Standard

    Heute: "Casper"

    Über "Casper" bin ich dank unseren Hip-Hop-Urgestein Matt3s gestoßen und muss sagen das er sofort bei mir eingeschlagen ist wie eine Bombe.

    Casper ist als Benjamin Griffey auf die Welt gekommen. Seine Familie zog jedoch in die USA als er zwei Wochen alt war. Erst mit 11 zog er mit seiner Mutter wieder zurück nach Deutschland.
    Musikalisch trat er im Jahre 2003 erstmals in Erscheinung mit seiner "Grundstein"-EP, zusammen mit "Abroo" und "Seperate" veröffentlichte er ein Jahr später Kinder des Zorns "Rap Art War".


    Danach sollte erstmal Schluß sein mit Hip-Hop und Cas verdingte sich als Metalcore-Sänger mit seinen zwei Bands: „A Fear Called Treason“ und „Not Now Not Ever“.

    Erst 2006 sollte Casper wieder in Hip-Hop-Gefilden auftauchen, nämlich mit dem Release von dem Mixtape "Die Welt hört Mich".

    So folgten Jahr für Jahr diverse Ep's, Mixtapes sowie Features für: Prinz Pi, Jaheim, GMC, Kollegah, Favorite, Curse, Shiml, Christina Millian, Kingstrumentals und noch einigen anderen.


    Im Jahre 2008 war es dann soweit und Casper releaste mit "Hin zur Sonne" sein erstes eigenes Album auf dem Label "667". Produziert wurde es weitgehend vom Mainzer Beatbauer "Shuko".

    Diese Wahl sollte sich als ausgezeichnet herausstellen, hatte "Shuko" doch schon Beats für solche illustre Gäste wie: Fler, Sido, Nico Suave, Keith Murray, Dendemann, Lil Wayne u.a. gebaut und veröffentlicht.
    Momentan ist Casper beim Label "Selfmade Records" unter Vertrag, welches in Düsseldorf ansässig ist.<---Geile Sache!


    Hin zur Sonne nahm mein Hip-Hop-Herz im Sturm auch wenn ich mich schwer damit tat ihm eine echte Chance zugeben.

    Die rauchige Stimme von Cas war erst so überhaupt nicht meins und ohne Zweifel ein Überbleibsel seiner Metal-Zeit. Auf den ersten Tracks seiner Karriere hört er sich noch ganz anders an...
    Aber dann brachen plötzlich alle Dämme und aus "Hin zur Sonne" schälte sich ein Diamant nach dem anderen.


    Ich halte Casper mittlerweile für einen der besten, wenn nicht den besten deutschsprachigen MC schlechthin. Der Mann schreibt Texte die einen berühren und hier und da eine Gänsehaut verschaffen.
    Es gibt soviele kurze Lines die schon fast der Prosa oder Lyrik nahekommen.
    Wie gesagt zusammmen mit seiner whiskey-gestählten Stimme ist es wirklich ein Erlebnis ihn zu hören.

    Dann interessierte mich natürlich seine Zeit vor "Hin zur Sonne" und auch hier wurde ich nicht enttäuscht und konnte Hip-Hop made in Germany auf hohem Niveau lauschen.

    Hier zuerst mal ein kleiner Querschnitt seines Schaffens.
    Casper - Der Showdown
    Casper ohne seine rauchige Stimme...ja, liebe Leute das ist Casper. ich musste auch zweimal hinhören. Aber man erkennt es dann...

    Kinder Des Zorns (KDZ) - Hab' gesehen (2004)
    Lyrics vom allerfeinsten auch wenn der Beat nicht so der Hammer ist..

    Casper - Druck
    Gänsehaut am Start...um den Verlust eines geliebten Menschen.

    Casper ft. Pimpulsiv - Abriss
    Ein "Abriss" nach allen Regeln der Kunst...

    Casper - Rasierklingen liebe
    Harter Tobak rund ums "ritzen"...

    GMC Ft. Casper - Verflossene Liebe
    Ein Micky Maus- Track der durch den ersten Vers so unverschämt abgeht...
    "Und bin Dreck an der Seite der Straße nichts geht.
    Was nützt mein Herz, wenn deins nicht mitschlägt."
    JAHEIM FT. CASPER "Fiend"
    Ein Mixtape Track von DJ RON & DJ SHUSTA.

    Casper - Winterschlaf (produced by Kingstrumentals)
    Spartaner seid ihr mit mir? Hammer!!!

    Casper feat. Christina Milian - Say I Remix
    Hände in die verdammte Luft wenn Cas mit Milian rockt...

    Casper, Favorite & Kollegah - Mittelfinger hoch
    Ein ausgestreckter Mittelfinger mitten in die Fresse...

    So, ich denke das sollte reichen um einen kleinen Blick über sein Schaffen zubekommen...

    Kommen wir zu meinen Lieblingstracks auf "Hin zur Sonne", einem Ausnahmealbum...

    Casper - Hin zur Sonne
    Casper - Unzerbrechlich
    Casper - Bevor das Licht erlischt
    Casper- Casper Bumaye
    Casper feat. Kollegah - Straße 2

    Zu allen Tracks fallen mir nur zwei Worte ein: "Fuckin awesome!!"
    "Hin zur Sonne" stellt einen Meilenstein im sonst so drögen, deutschen dicke Hose-Hip-Hop dar...

    Hier noch die Online-Präsenz Caspers...


    http://www.killcasper.info/
    http://www.myspace.com/caspermc
    http://www.selfmade-records.de/

    Thats it...

    Ich hoffe ich habe dich nicht enttäuscht, mattes.:-)
    [CENTER][SIZE="5"][COLOR="Red"][URL=http://gpfblog.blogspot.com/][FONT="Impact"]Der inoffizielle GamePro Blog[/FONT][/URL][/COLOR][/SIZE][/CENTER]
    [CENTER]:eek: :eek: :eek:[/CENTER][COLOR="Red"][/COLOR]

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Halberstadt
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Zitat Zitat von Hirschchen Beitrag anzeigen

    Ich hoffe ich habe dich nicht enttäuscht, mattes.:-)
    Haste brav gemacht, Alex. Auch wenn mir persönlich Kinder des Zorns - Wieder ans Licht vom KdZ Album besser gefallen hat, und "Kippenpause", "Lippenlesen" sowie "Blute mich durch" mir vom "Die Welt hört mich"-Album besser am Liebsten sind.

    Allesamt hier kompakt anzuhören: Casper - Kippenpause/Lippenlesen/Blute mich durch

    Trotzdem...schön gemacht. Werd mich morgen mal an die Scholars und Common Market wagen und dabei gleich auch noch was für Damion verfassen der imo Casper textlich noch in den Schatten stellt. Aber morgen mehr dazu.


    >> $4 Vic <<


    ¯\_(ツ)_/¯

  6. #6
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    nähe K'Lautern
    Beiträge
    2.911

    Standard

    Amosphere gefällt sogar mir als Metaller sehr gut.
    Vorallem die Songs "You" und "Yesterday"

  7. #7
    Registriert seit
    20.04.2005
    Ort
    Tatabánya
    Beiträge
    4.263

    Standard

    Großartiger Thread Alex. Normalerweise bleiben Liebhaber bestimmter Genres hier ganz gerne unter sich bzw. schauen nicht wirklich in andere Threads, hier besteht jetzt die Chance sich seinen musikalischen Horizont zu erweitern... feine Sache

    Und gleich ein sehr feiner Einstieg... Atmosphere und Cas... hach... gerade "When live gives you..." ist mit Abstand mein absolutes Lieblingsalbum... und ich verliebe mich bei jedem mal hören neu in die Scheibe.

    Ich bin jetzt sehr gespannt, auf Mattes Ausführungen zu den Scholars und CM und hoffe natürlich auch, dass andere Genres würdis vertreten werden.
    Das Forum? Ein Perpetuum mobile der Scham.

  8. #8
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Düsseldorf/NRW
    Beiträge
    7.106

    Standard

    Zitat Zitat von Prince of Nothing Beitrag anzeigen
    Großartiger Thread Alex. Normalerweise bleiben Liebhaber bestimmter Genres hier ganz gerne unter sich bzw. schauen nicht wirklich in andere Threads, hier besteht jetzt die Chance sich seinen musikalischen Horizont zu erweitern... feine Sache
    Das hoffe ich auch.

    Zitat Zitat von Prince of Nothing Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt sehr gespannt, auf Mattes Ausführungen zu den Scholars und CM und hoffe natürlich auch, dass andere Genres würdis vertreten werden.
    Me, too...machen ihn ja ganz wuschig...
    Hoffe auch bald was aus anderen Genres zu lesen...

    MFG
    [CENTER][SIZE="5"][COLOR="Red"][URL=http://gpfblog.blogspot.com/][FONT="Impact"]Der inoffizielle GamePro Blog[/FONT][/URL][/COLOR][/SIZE][/CENTER]
    [CENTER]:eek: :eek: :eek:[/CENTER][COLOR="Red"][/COLOR]

  9. #9
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    nähe K'Lautern
    Beiträge
    2.911

    Standard

    Naja...ich würd hier jetzt auchn paar Metalbands posten aber ob das für die Hip Hop Fraktion sooooo gut wär.
    Oder für andere...wer weiß. Ich als Metaller mag ja auch Hip Hop...manches.

  10. #10
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Düsseldorf/NRW
    Beiträge
    7.106

    Standard

    Zitat Zitat von 'Monco' Beitrag anzeigen
    Naja...ich würd hier jetzt auchn paar Metalbands posten aber ob das für die Hip Hop Fraktion sooooo gut wär.
    Oder für andere...wer weiß. Ich als Metaller mag ja auch Hip Hop...manches.
    Naja, hier sollen ja eigentlich die "Scheuklappen" vor den einzelnen Stilen fallen oder zumindest aufgeweicht werden...das ja der Grundgedanke.
    Heißt jetzt nicht weil die ersten zwei Close-Ups aus dem Hip-Hop kommen, das jetzt nur Hip-Hop-Sachen kommen sollen.
    Es liegt halt an den einzelnen Usern ob sie Bock haben ihre Lieblingskünstler auch für "Fremde" so zu beschreiben das man neugierig wird und auf den einen oder anderen Link drückt.
    Kann eine spannende Sache werden.
    Die Heads untereinander können sich über One-Liner unterhalten, da sie ja Wissen aus ihrem Genre mitbringen. Aber um so schwieriger wird es, es anderen schmackhaft zumachen.

    MFG
    [CENTER][SIZE="5"][COLOR="Red"][URL=http://gpfblog.blogspot.com/][FONT="Impact"]Der inoffizielle GamePro Blog[/FONT][/URL][/COLOR][/SIZE][/CENTER]
    [CENTER]:eek: :eek: :eek:[/CENTER][COLOR="Red"][/COLOR]

  11. #11
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    nähe K'Lautern
    Beiträge
    2.911

    Standard

    Stimmt...naja ich werd dann die Tage mal n paar Sachen vorstellen, aber keine SOrge ich hör auch andere Sachen.

  12. #12

    Standard

    Lieber Hirsch,

    vielen Dank fuer Deine Eindruecke des grandiosen Atmosphere! Ich habe ihn mir zum ersten Mal (ja, ich weiss, Schande etc. ) angehoert und war so unglaublich ueberrascht von diesem Hip Hop, dass ich mir alsbald wie moeglich seine CDs zulegen muss.

    Anfangs dachte ich, Atmosphere waere der typische Gangstarapper, der ein "Parental Advisory"-Logo auf seinem Mund kleben und noch 12 Kugeln vom letzten Drive-by in seiner Hand stecken hat. Umso gluecklicher (just for the record: ich habe nichts gegen Gangstarap, ist nur nicht unbedingt meine Art von Hip Hop) war ich dann, als ich mir Deine Anhoerbeispiele reingezogen habe. "Painting" ist im Moment noch ein Lied, das mir sehr gut gefaellt.

    @Matte3s:

    Dass Damion und Cas super Wortejongleure sind, steht ausser Frage. Was mir bei Damion sehr gut gefaellt, ist die Variation seiner Texte. Cas (in aller Liebe) ist so eine Art Curse fuer Juengere, da seine Texte doch im Grossen und Ganzen die Liebe etc. behandeln.

    Prima Thread, gefaellt mir!

    MfG aus dem supersonnigen Banff
    Sebastian

    P.S.: Ganz besonders verliebt bin ich in die Liveversion von You.
    Geändert von Sebastian (21.07.2009 um 10:54 Uhr)

    "E: "Could you get laid without Vince? That's the question.
    Turtle: "Do I give a fuck? That's the answer."


  13. #13
    Registriert seit
    19.08.2003
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    14.912

    Standard

    Es folgt mein erster Beitrag in diesem wirklich schönen Thread. Meine erste vorgestellte Band verbindet progressive, gitarrenlastige Musik mit wunderschönen Keyboardsounds und erschafft damit eine einzigartige Atmosphäre. Das besondere dabei: sie verzichtet komplett auf Gesangseinlagen und konzentriert sich vollkommen auf den instrumentallen Part. Sie beweisen, dass gute Musik keine Lyriks braucht. Meine Damen und Herren heißen sie herzlich willkommen:

    65daysofstatic

    Ich höre ja viel krankes Zeug, aber ich denke diese Band ist wirklich für jeden etwas. Hier kann man sich entspannt zurücklehnen und genießen oder aber zu den Gitarrenparts abrocken. Die Band stammt aus England, kann man wohl bei Post-Rock einordnen und hat bisher 3 vollwertige Alben veröffentlicht. Ihre Konzerte sind für mich immer ein Genuss, bieten sie doch meist eine schöne atmosphärische Show. Ganze 17 von 32 Songs sind in meiner internen i-tunes Bewertungsliste mit 5 Sternen geadelt worden, keine schlechte Ausbeute also. Somit kommen wir zum wichtigsten:

    Die Songs:

    Radio Protektor
    Live-Auftritt des meiner Meinung nach Meisterwerks ihres Schaffens. Der Keyboard-Teil ist unglaublich catchy und je länger das Lied andauert, umso mehr beweißt es, dass Instrumentalmusik richtig abgehen kann. Im loving it!

    Drove Through Ghosts To Get Here
    Wunderschöner, sich steigernder Song mit schönem handgezeichnetem Video.

    Retreat, Retreat
    Ihr erster veröffentlichter Song und gleich solch ein Hammer!

    The Distant & Mechanised Glow Of Eastern European Dance Parties
    Wie der Titel bereits verrät, der Song hat nen wirklich coolen Dance-Groove als Grundlage. Das Lied beginnt allerdings erst bei ca. 4 1/2 Minuten, alles davor ist Konzert-Intro. Leider keine cleanere Version auf youtube gefunden.

    The Conspiracy Of Seeds
    Der eine Song mit Lyriks und trotzdem gut. Macht den Songs allerdings auch gleich ein wenig "kranker".

    bisher veröffentlichte Studioalben:


    • The Fall of Math (September 2004)
    • One Time for All Time (October 2005)
    • The Destruction of Small Ideas (April 2007)

    myspace-Auftritt mit einigen weiteren Live-Performances und im Player einer echt ungewöhnlichen Version von Dance Parties, die so gar nicht nach dem klingt, was die Band sonst so macht: http://www.myspace.com/65propaganda



    btw: Ich fand Atmosphäre als nicht HipHop Hörer wirklich nicht schlecht. Aber so soll das hier ja auch funktionieren, ich hoffe hier beteiligen sich noch mehr mit ihren Vorstellungen und geben im Gegenzug auch den genrefremden Sachen eine Chance.
    Geändert von AllenSchezar (21.07.2009 um 13:54 Uhr)


    ~> Meine Konsolen und Videospielsammlung:
    http://www.consoleprofiler.at/cpf/collection.html?id=214 <~


  14. #14
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Halberstadt
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    Lieber Hirsch,

    vielen Dank fuer Deine Eindruecke des grandiosen Atmosphere! Ich habe ihn mir zum ersten Mal (ja, ich weiss, Schande etc. ) angehoert und war so unglaublich ueberrascht von diesem Hip Hop, dass ich mir alsbald wie moeglich seine CDs zulegen muss.
    Atmosphere ist kein "Er" sondern es sind "Sie"...ein sehr harmonisch funktionierendes Duo aus Rapper (Slug) und Produzent (Ant)...die gleichermaßen für den Erfolg verantwortlich sind.
    Anfangs dachte ich, Atmosphere waere der typische Gangstarapper, der ein "Parental Advisory"-Logo auf seinem Mund kleben und noch 12 Kugeln vom letzten Drive-by in seiner Hand stecken hat. Umso gluecklicher (just for the record: ich habe nichts gegen Gangstarap, ist nur nicht unbedingt meine Art von Hip Hop) war ich dann, als ich mir Deine Anhoerbeispiele reingezogen habe. "Painting" ist im Moment noch ein Lied, das mir sehr gut gefaellt.
    Kann ich gar nicht verstehen wie du das denken konntest....als Gegenbeweis hättest du doch nur ein einziges Lied hören müssen :/

    @Matte3s:

    Dass Damion und Cas super Wortejongleure sind, steht ausser Frage. Was mir bei Damion sehr gut gefaellt, ist die Variation seiner Texte. Cas (in aller Liebe) ist so eine Art Curse fuer Juengere, da seine Texte doch im Grossen und Ganzen die Liebe etc. behandeln.
    Jop..wie gesagt..ich werd mir Mühe geben bei der Damion-Review.

    P.S.: Ganz besonders verliebt bin ich in die Liveversion von You.
    Jop is nois.

    In her music box (live) und Gods bathroom floor (live) von der "Sad clown bad dub 13" Live-DVD find ich persönlich auch sehr geil. Es zeigt vor allem was für ein guter Live-Performer er ist...rein musikalisch gibts da keine Abstriche zur Album Version.


    sry@meine Reviews...habs bisher nich hinbekomm...mach mich aber dran dass die nächsten Tage hinzubekommen
    Geändert von Matt3s (21.07.2009 um 14:27 Uhr)


    >> $4 Vic <<


    ¯\_(ツ)_/¯

  15. #15
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    nähe K'Lautern
    Beiträge
    2.911

    Standard

    The Sisters Of Mercy


    Soo, dann von mir nun auch mal was im "Featuring" Thread.
    Vorstellen werde ich euch die Sisters of Mercy.
    Die Schwestern sind eine Dark Wave Band und wurden 1980 in England gegründet. Unter Anderen zählen sie als Wegbereiter des Gothicrock Genres.
    Was die Musik der Sisters ausmacht, kann eigentlich nur für mich selbst erklären, weil ich glaube, das ist so eine Band wo man einfach nihcts festlegen kann. Jeder interpretiert da Sachen anders.
    Bei mir ist es zumindest so, das ich eine düstere, aber dennoch zufriedene innere Stimmung bekomme beim Hören. Aber man muss die Band wohl selbst hören um sowas für sich ausmachen zu können.
    Was noch zu sagen bleibt ist wohl, dass die Band zwischen 1980 und 1983 viele EPs rausgebracht haben, welche heute sehr viel Geld wert sind (ich besitze btw. die Temple Of Love(Heartland/Gimme Shelter Vinyl EP). Aus diesen EPs wurde 1992 ein Album fertiggestellt, oder eher eine Compilation, welche alle EPs beinhaltet, nämlich das Werk "Some Girls Wander By Mistake". Ist auch leider die einzige Sisters CD die ich besitze, weswegen ich nur von dieser Songs vorstellen kann, aber dennoch sind da jede Menge Hits drauf, welche unterschiedliche Gefühle vermitteln können.

    Sisters Of Mercy - Heartland
    Mein Lieblings Sisters Song. Und das ist genau auch der song wo ich am stärksten dieses düstere zufriedene Gefühl bekomme. Hörenswert!

    Sisters of Mercy - Temple Of Love
    Leider habe ich nur diese Version gefunden, mit nervigem Ofra Haza Zwischengejaule. Für mich ist die Originalversion sehr viel besser. Aber naja, ist in dieser Version wohl der bekannteste Sisters Song.

    Sisters Of Mercy - The Damage Done
    Sehr grooviger Song im 70er Punk und Rock N Roll Stil.

    Sisters Of Mercy - Phantom
    Ein sphärisches Instrumental, mit treibendem Beat. (Ist btw. ein Drumcomputer, wie nicht zu überhören ist, bin mir sicher mal gelesen zu haben dass der in jedem Song benutzt wird)

    Sisters Of Mercy - Kiss The Carpet
    Ohne Worte, da könnt ich mich einfach auf die Couch legen, Zimmer abdunkeln und genießen.

    Sisters Of Mercy - Gimme Shelter
    Rolling Stones Cover. Wer denn Song kennt, dem wird das hier vielleicht auch gefallen, ich find es ist zumindest eine schöne Neuinterpretation des Songs, da er nicht ganz kopiert wurde. Es wurden eben kleine Änderungen vorgenommen und das mit Erbarmen!

    Sisters of Mercy - Watch
    Wieder so ein 70er Rotztrock Ding

    Sisters Of Mercy - Body Electric
    Mitlerweile kann ich einfach keine Kommentare mehr geben, die rocken die Scheiße einfach Fett!


    Ja...somit verabschiede ich mich nun auch, ich hoffe ich konnte die Band n bisschen interessant vorstellen, vielleicht mögen sie jetzt einige.

    Over and out.

  16. #16
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Düsseldorf/NRW
    Beiträge
    7.106

    Standard

    Erstmal Kudos an mein Moncolein...du kannst ja doch mehr schreiben wenn du willst.

    Tjo, "Sisters of Mercy"...ich glaube dunkel das ich sogar eine CD von denen besitze...müsste ich mal in meinen Katakomben nachforschen..
    Anyway, werde mich später mal durch die Links klicken und meinen Senf abgeben.

    MFG

    EditH
    Huh, Asche über mein Haupt, lieber Allen...da hab ich zu schnell runtergescrollt...
    Auch du bekommst natürlich einen Platz in meinem Buch der coolen Leute...mh, nur Instrumentals?
    Ich bin mal gespannt.
    Geändert von Hirschchen (21.07.2009 um 19:30 Uhr) Grund: Und so verliebte sich der Löwe in den Hirsch...was ein dummer Löwe...hrhr
    [CENTER][SIZE="5"][COLOR="Red"][URL=http://gpfblog.blogspot.com/][FONT="Impact"]Der inoffizielle GamePro Blog[/FONT][/URL][/COLOR][/SIZE][/CENTER]
    [CENTER]:eek: :eek: :eek:[/CENTER][COLOR="Red"][/COLOR]

  17. #17

    Standard

    Zitat Zitat von Matt3s Beitrag anzeigen
    Atmosphere ist kein "Er" sondern es sind "Sie"...ein sehr harmonisch funktionierendes Duo aus Rapper (Slug) und Produzent (Ant)...die gleichermaßen für den Erfolg verantwortlich sind.
    Schon klar. Bei Prinz Pi gehoert derzeit auch Biztram dazu, trotzdem redet man von "ihm".

    Jop..wie gesagt..ich werd mir Mühe geben bei der Damion-Review.
    Da bin ich mir sicher.

    Jop is nois.


    In her music box (live) und Gods bathroom floor (live) von der "Sad clown bad dub 13" Live-DVD find ich persönlich auch sehr geil. Es zeigt vor allem was für ein guter Live-Performer er ist...rein musikalisch gibts da keine Abstriche zur Album Version.


    sry@meine Reviews...habs bisher nich hinbekomm...mach mich aber dran dass die nächsten Tage hinzubekommen
    Im Gegenteil. Die Liveversion finde ich um einiges harmonischer als die Albumversion.

    "E: "Could you get laid without Vince? That's the question.
    Turtle: "Do I give a fuck? That's the answer."


  18. #18
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    nähe K'Lautern
    Beiträge
    2.911

    Standard

    Zitat Zitat von Hirschchen Beitrag anzeigen
    Erstmal Kudos an mein Moncolein...du kannst ja doch mehr schreiben wenn du willst.

    Tjo, "Sisters of Mercy"...ich glaube dunkel das ich sogar eine CD von denen besitze...müsste ich mal in meinen Katakomben nachforschen..
    Anyway, werde mich später mal durch die Links klicken und meinen Senf abgeben.

    MFG

    EditH
    Huh, Asche über mein Haupt, lieber Allen...da hab ich zu schnell runtergescrollt...
    Auch du bekommst natürlich einen Platz in meinem Buch der coolen Leute...mh, nur Instrumentals?
    Ich bin mal gespannt.
    Ja, dann bin ich ma gespannt auf deine Meinung.
    Atmosphere hat mir sehr gut gefallen, Casper allerdings leider nicht sehr, was wohl daran liegt dass es deutsch ist, wer weiß.

    Allens Sachen werde ich mir später mal anhören.

  19. #19
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Düsseldorf/NRW
    Beiträge
    7.106

    Standard

    So, hab mich mal durch die geposteten Links der "Schwestern der Gnade" geklickt...

    Hängengeblieben sind..

    "The Damage Done"
    "Watch"...sehr schöne Bassläufe, das mag ich...

    sowie

    "Body Electric", welches mir so ziemlich am meisten zugesagt hat, schöner schneller Beat und Gitarrengeschrammel=geil!

    Mit dem Rest bin ich nicht so warm geworden, war mir zu düster und zu 80ies...was ja subjektiv ist, wahrscheinlich hören es die meisten gerade weil es so ist...

    Aber hey, "Watch" und "Body Electric" sind jetzt in meiner Playlist...wenn das nichts ist...



    MFG

    P.S: Morgen ist "65daysofstatic" dran...
    [CENTER][SIZE="5"][COLOR="Red"][URL=http://gpfblog.blogspot.com/][FONT="Impact"]Der inoffizielle GamePro Blog[/FONT][/URL][/COLOR][/SIZE][/CENTER]
    [CENTER]:eek: :eek: :eek:[/CENTER][COLOR="Red"][/COLOR]

  20. #20
    Registriert seit
    24.05.2004
    Ort
    Living in Obilivion
    Beiträge
    1.377

    Standard

    @Hirsch:
    Ich muss dir erstmal für diese geniale Threadidee danken. Es passiert viel zu oft, dass man kleine Juwelen übersieht oder ignoriert, weil sie nicht zum favorisierten Musikgeschmack passen. Dabei schadet es ja nicht, über den eigenen Tellerrand zu schauen. Ich denke (und hoffe), dass sich dieser Thread hier durchsetzen wird.
    Weiterhin noch danke für den Tipp "Atmosphere". Als absoluter Nicht-HipHop-Hörer konnten mich die Lieder wirklich ansprechen. Ich werde den Künstler bestimmt noch weiter verfolgen.

    Und 65daysofstatic sind auch über jeden Zweifel erhaben. Allen hatte mich schon vorher auf diese Band gebracht und ich bin immer noch begeistert.

    Von mir wird demnächst auch noch eine Bandpräsentation kommen. Versprochen.
    [center][SIZE="6"][URL="www.gameradio.de"][FONT="Impact"][I][b][COLOR="Navy"]Game[/COLOR][COLOR="Blue"]Radio[/COLOR][COLOR="Navy"].de[/COLOR][/b][/I][/FONT][/URL][/SIZE][/center]


    Musik-Empfehlung: [URL="https://www.youtube.com/watch?v=-MwGl-n0xp0"]Milk+ - Venus Breakdown[/URL]

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
© Webedia - alle Rechte vorbehalten