Forum
 

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.604

    Standard 1&1 Surfstick viel zu langsam

    Hintergrund: Ich habe für meinen PC (kein Notebook) vorübergehend einen Surfstick von 1&1 mit dem Tarif Notebook-Flat XL. Normalerweise soll dieser Stick eine Geschwindigkeit bis zu 7200 kbit/sec erreichen. Mein Datenlimit pro Monat liegt bei 5 GB. Darüber erfolgt eine Drosselung auf 64 kbit/sec.

    Problem: Ich erreiche nicht ansatzweise eine gute Geschwindigkeit. Damit ihr seht was Sache ist, hier ein Bild vom Test, den ich gerade gemacht habe: http://speedmeter.de/speedtest/result/40958738
    Ich dümpele also mit rund 12 Kilobyte in der Sekunde durchs Netz. Selbst Youtube-Videos damit angucken ist unmöglich. Vom online zocken ganz zu schweigen.

    Ich kann dafür einfach keine Erklärung finden. Der Stick nutzt das Netz von Vodafone, welches laut verschiedenen Testberichten das beste und stabilste in Deutschland sein soll. Mein Anruf mit der 1&1 Hotline ergab, dass mir der freundliche Herr sagte, dass bei mir in der Nähe eventuell eine schlechte Netzabdeckung vorliegt. Jetzt muss ich sagen ich wohne mitten in Braunschweig und laut meiner Informationen, die ich mir eingeholt hab, sollte die Verbindung hier zwar nicht berauschend sein, aber durchaus ok.

    Was mysteriös ist: Wenn mans auf einen Monat betrachtet kann man sagen, dass ich vielleicht, wenns hoch kommt, 3 oder 4 Tage eine Geschwindigkeit von 200-300 Kilobyte pro Sekunde erreiche, was mir ja schon genügen würde und die restliche Zeit hänge ich irgendwo zwischen 56k Modem- und ISDN-Geschwindigkeit. Dass ich das Limit von 5 GB (in Worten Gigabyte) erreicht habe ist nachgewiesenermaßen unmöglich. Bei dem Stick ist eine Software dabei, die das protokolliert und da bin ich selten mal überhaupt bei 2 oder 3 GB.

    Mir kam dann der Gedanke, mir ein USB-Repeaterkabel (das quasi die Funktion eines Verstärkers hat) zuzulegen und den Stick damit auf die Fensterbank zu verlagern, in der Hoffnung, besseren Empfang und somit mehr Speed zu haben. Gebracht hats auch nichts. Der Witz an der Sache ist auch, dass ich laut Softwareanzeige im HSDPA-Modus bin. Immerhin mit 2 von 5 Strichen bei der Signalstärke. Also sehr schwach, aber angeblich HSDPA. Kann doch aber garnicht sein.

    Aktuellste Firmware ist schon installiert, mein PC ist sauber und auch wenn ich die Firewall und den Virenscanner kurz ausschalte bietet sich mir kein anderes Bild. Es ist einfach zum verzweifeln. Ich bin halt momentan darauf angewiesen und bezahle dafür 19,99 ¬ im Monat. Für den Preis ist das schlicht inakzeptabel. Das ist ja klar. Bevor ich überhaupt kein Internet hab bin ich aber dabei geblieben und suche schon länger nach einer Lösung für das Problem. Könnt ihr mir noch irgendwelche Tipps geben? Habt ihr vielleicht den selben Stick? Wie gesagt ich kenne noch gut die 56-Modem Zeiten und von mir aus erwarte ich auch garnicht die volle DSL 6000 Bandbreite. Aber es ist ja nicht zuviel verlangt, mal ein Youtube-Video zu gucken oder nicht minutenlang warten zu müssen, bis sich ein paar Bilder aufbauen. Wenn es die oben genannten 200-300 Kilobyte pro Sekunde dauerhaft halten könnte wäre ich schon zufrieden. Aber im Moment fühle ich mich echt ins Mittelalter zurück versetzt.

  2. #2
    Registriert seit
    12.11.2010
    Ort
    H!er
    Beiträge
    188

    Standard

    hmm...also du könntest mal probieren ob du irgendwo in der Wohnung einen besseren empfang hast(Pc umstellen etc.) und sonst in den laden gehen und sich erkundigen wo bei Dir überall die Netzantennen stehen..

  3. #3
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.604

    Standard

    Zitat Zitat von Bubb!e Beitrag anzeigen
    hmm...also du könntest mal probieren ob du irgendwo in der Wohnung einen besseren empfang hast(Pc umstellen etc.) und sonst in den laden gehen und sich erkundigen wo bei Dir überall die Netzantennen stehen..
    Ich hab leider keine Möglichkeit, meinen PC in einen anderen Raum zu verlegen. Dass die Netzabdeckung bei mir in der Gegend nicht so super ist wusste ich ja schon. Ich dachte nur, dass es dann halt etwas langsamer wird aber nicht so langsam, dass man fast nen Kaffee kochen kann während die Seite lädt. Das komische ist ja wie gesagt auch, dass ich ein paar wenige Tage in jedem Monat hab, an denen es richtig gut läuft. Da kann ich sogar online zocken und mir Videos angucken etc. also wenn weit und breit keine Antenne stehen würde und der Empfang so katastrophal wäre, müsste es dann nicht dauerhaft langsam sein? Zum Glück ist das alles nur vorübergehend.

  4. #4
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Hamm, Westfalen
    Beiträge
    438

    Standard

    Ich kann nur von den Sticks abraten. Hatte einen von D2 und einen von O2. Die haben nicht mal ansatzweise die Geschwindigkeit erreicht die sie sollten obwohl wir hier ein gutes Netz haben. Mehr wie Emailverkehr geht damit nicht.
    Selbst das Surfen wahr ne Qual. Von Youtube ganz zu sdchweigen. Musste ca 30 min warten um mal n 2 min Video anzuschauen.

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2010
    Ort
    H!er
    Beiträge
    188

    Standard

    also vielleicht nutzen viele leute in deiner gegend so ein stick und vielleicht hast du deshalb nur an manchen tagen eine besser verbindung...

    aber geh doch mal in den laden wo du ihn gekauft hast, eigentlich sollten die Dir mehr helfen können

  6. #6
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.604

    Standard

    Zitat Zitat von Bubb!e Beitrag anzeigen
    also vielleicht nutzen viele leute in deiner gegend so ein stick und vielleicht hast du deshalb nur an manchen tagen eine besser verbindung...

    aber geh doch mal in den laden wo du ihn gekauft hast, eigentlich sollten die Dir mehr helfen können
    Hab ihn online bestellt bei 1&1 und ja schon den Support angerufen. Der Mann am anderen Ende konnte sich das ja auch nicht so ganz erklären und hatte die Vermutung, dass die Netzabdeckung bei mir mangelhaft ist. Ich dachte zu dem Zeitpunkt das selbe, aber dann wurde es halt auch plötzlich mal wieder besser und danach wieder schlechter. Hab seitdem nicht mehr dort angerufen, weil ich eh bald nen richtigen DSL-Anschluss hab.

    @Jehuty1979: Das macht mir ja nicht gerade große Hoffnung. Muss ich wohl die restliche kurze Zeit noch damit klarkommen.

  7. #7
    Registriert seit
    30.08.2004
    Ort
    hinterm Mond rechts ab
    Beiträge
    13.168
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Jehuty1979 Beitrag anzeigen
    Ich kann nur von den Sticks abraten. Hatte einen von D2 und einen von O2. Die haben nicht mal ansatzweise die Geschwindigkeit erreicht die sie sollten obwohl wir hier ein gutes Netz haben. Mehr wie Emailverkehr geht damit nicht.
    Selbst das Surfen wahr ne Qual. Von Youtube ganz zu sdchweigen. Musste ca 30 min warten um mal n 2 min Video anzuschauen.
    Dito, arbeite als IT-Service bei uns im Expert und wir vertreiben solche Dinger bei uns auch von der Telekom und ich hasse diese UMTS Sticks einfach. Die größte Seuche, seit es das Internet gibt. Du kannst einfach keine richtige Gewährleistung dafür geben, dass die wirklich tadellos funktionieren.

    @Keitaro
    Jetzt in deinem Fall klingt das wirklich so, als würdest du sehr schnell dein Datenvolumen erreichen, wenn du einige Tage im Monat eine gescheite Verbindung hast und dann wiederum den Rest des Monats nicht. Ist das denn immer im selben Zeitraum eines Monats und sind das aufeinander folgende Tage, wo es reibungslos läuft oder alles rein willkürlich?

  8. #8

    Standard

    Ich habe ein ähnliches Problem. Auch 1&1 Datenflat. Auch extreme Geschwindigkeitsschwankungen. Es ist wohl so, dass Kunden des Netzbetreibers immer vor Kunden von resellern bevorzugt werden. Sprich, wenn zu einer bestimmten Zeit in deinem Bereich viele vodafone kunden ins Netz wollen, haben 1&1 Leute erstmal das nachsehen.

  9. #9
    Registriert seit
    16.09.2005
    Ort
    Tsuna no mama
    Beiträge
    13.240
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Bei weiteren Problemen mit 1&1:
    davis@1und1.de

  10. #10
    Registriert seit
    14.10.2002
    Ort
    Hinterschraubingen!
    Beiträge
    2.892

    Standard

    Hallo, auch wenn die Antwort ein wenig spät kommt kann ich vielleicht helfen. Das Problem mit den Sticks sind meines Erachtens die Bauten in denen man hockt. Ein Zimmer hindert den Stick erheblich am Datenaustausch. Mein Tipp zur Güte ist deshalb: 2-4m langes USB Kabel (mit Verstärkung am besten) und den Stick ans Fenster oder noch besser aus dem Fenster hängen. Damit habe ich zumindest sehr gute Erfolge und erheblich bessere Geschwindigkeiten erreicht.
    Ich-bin-einfach-zu-alt-für-den-Scheiß!-Edition
    \|||/
    (o o)
    |~~~~ooO~(_)~~~~~~~~|
    |------------------------------------|
    |-Zu Alt für den Scheiß!-|
    |------------------------------------|

    |~~~~~~~~~~~~~Ooo~~|
    |__|__|
    || ||
    ooO Ooo


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA