Forum
 

Seite 117 von 299 ErsteErste ... 17 67 107 115 116 117 118 119 127 167 217 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.321 bis 2.340 von 5976
  1. #2321
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.628
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    Ich seh das einfach realistisch. PS Move ist Massenmarkt tauglich und was ist damit passiert ? Kein Schwein interessiert sich dafür
    Die Wii ist auch Massenmarkt tauglich und mit der iss doch ziemlich viel passiert und ziemlich viel haben sich dafür interessiert. Move war halt nur eine Kopie und wurde von zu wenig Spielen unterstützt.

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    Warum sollte man ein Spiel für die Brille anpassen, wenn es nur eine kleine Gruppe gibt, die solch eine Brille hat?
    Weil man wahrscheinlich auch jedes auf die Brille angepasste Spiel OHNE die Brille spielen kann.

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    Ohne den Massenmarkt gehts eben nicht. Mir ist der Mainstream eigentlich ja auch total egal aber ohne ihn wird so eine Brille immer etwas halbgares sein, da kann die Technik noch so gut sein.
    Die überall gefeierten Indiespiele sind auch kein Massenmarkt und auch nicht alle halbgar.
    Ich denke nicht, dass nur etwas total Mainstreamiges ausreichenden Erfolg haben kann und wie gesagt selbst wenn, könnte man das Gerät sehr wahrscheinlich mit dem richtigen Marketing auch gut platzieren.
    Virtuelle Realität ist schon seit Ewigkeiten ein heißes Thema und jetzt soll das erste Gerät, das es scheinbar richtig macht auf wenig Interesse stoßen? Kann sein, muss aber nicht.

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, das ist schlicht unrealistisch, da vermutlich viel zu teuer. Guckt dir die Wii u an, das Gamepad dürfte nicht ansatzweise so teuer sein wie diese Brille und trotzdem legt Nintendo pro Konsole Geld drauf. Das bei einer Konsole mit alter Hardware!
    Hardware wird billiger....dann dauert's eben im schlimmsten Fall noch etwas länger, bis man es für den Konsumenten bezahlbar anbieten kann. Das mindert meine Begeisterung aber kein bisschen.
    Ist jetzt auch nicht die größte Erfindung der Menschheit oder dass ich gehyped wäre wie nochwas, aber es könnte für mich schon ein logischer "evolutorischer Schritt" sein bei Videospielen.
    Von 2D zu 3D-Spielen und von 3D zu "im Spiel".
    Das Holodeck, das man auf dem Kopf trägt.
    Übrigens könnte man sicher auch einen Controller für dich sichtbar einbauen. Wenn der Controller Ortungssensoren hat, kann er in die virtuelle Welt mitübertragen werden, so dass du wenn du in der virtuellen Welt runterkuckst den Controller genau da siehst, wo er auch in der echten Welt wäre...sollte sich doch machen lassen.

    Zitat Zitat von GAMEPROFF Beitrag anzeigen
    Soll nicht die Xbox Fassung von der Doom Collection damit kompatibel sein?
    Ja zum Beispiel. Mirror's Edge auch...das stell' ich mir ziemlich krass vor.
    Geändert von Der Marc (17.01.2013 um 20:43 Uhr)

  2. #2322
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    17.710

    Standard

    Das tolle daran sind die Möglichkeiten und ein kleiner Blick in die Zukunft. Denn irgendwann soll gefälligst das Holodeck kommen.
    Auch wenn viele wieder maulen werden, dass sie nur gemütlich auf der Couch liegen wollen...

  3. #2323
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.628
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von docmoody Beitrag anzeigen
    Das tolle daran sind die Möglichkeiten und ein kleiner Blick in die Zukunft. Denn irgendwann soll gefälligst das Holodeck kommen.
    Auch wenn viele wieder maulen werden, dass sie nur gemütlich auf der Couch liegen wollen...
    Das schöne ist ja du kannst mit dem Ding tatsächlich auf dem Sofa liegen bleiben!

  4. #2324
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    10.042

    Standard

    Soetwas wird NIE Massenmarkt tauglich

    Es sind ja bei normalen 3D schon 10% der Menschen nicht 3D Tauglich. Bei so nem Hardcore 3D-VR-Zeugs wird es denke ich noch mehr Leute treffen

    Das zocken selber ist für mich ja schon kein Massenmarkt.

    Oculus Rift ist ein Geek-Zeugs was aber Potenzial auf viele VR-Fans finden könnte. Wie Marc schon sagte, DAS wird für die Zocker wirklich ein richtig neues "Zock-Feeling" bringen. Wirkt bestimmt weitaus besser wie "Fotorealistische" Grafik. OK, eine Kombi von OcuRi und HighEnd-Grafik wäre natürlich TOP.
    Sent from my Acer Notebook using Tastatur

    XBOX 360, PS3 + Wii

    Ich zocke jede hardware, hauptsache die software stimmt.

    südlichster L!ve-Zocker Deutschlands !!
    Gamertag´s : Pinhead (360) Pinhead666 (PS3)

  5. #2325

    Standard

    Zitat Zitat von Der Marc Beitrag anzeigen
    Die Wii ist auch Massenmarkt tauglich und mit der iss doch ziemlich viel passiert und ziemlich viel haben sich dafür interessiert. Move war halt nur eine Kopie und wurde von zu wenig Spielen unterstützt.
    Das hat mit Kopie nur teilweise etwas zu tun, viel mehr hat es damit zu tun, dass Move optional ist und die Wii mote nicht. Sollte man die Brille einer Konsole beipacken ist der Preis wohl wirklich bei 1500 Euro, wird es optional unterstützt es wieder kein Hersteller ordentlich...


    Weil man wahrscheinlich auch jedes auf die Brille angepasste Spiel OHNE die Brille spielen kann.
    Was soll denn das für eine Theorie sein?
    Warum sollte man sich denn den Mehraufwand machen um die Spiele dafür tauglich zu machen?

    Die überall gefeierten Indiespiele sind auch kein Massenmarkt und auch nicht alle halbgar.
    Ich denke nicht, dass nur etwas total Mainstreamiges ausreichenden Erfolg haben kann und wie gesagt selbst wenn, könnte man das Gerät sehr wahrscheinlich mit dem richtigen Marketing auch gut platzieren.
    Virtuelle Realität ist schon seit Ewigkeiten ein heißes Thema und jetzt soll das erste Gerät, das es scheinbar richtig macht auf wenig Interesse stoßen? Kann sein, muss aber nicht.
    Müssen wir jetzt noch darüber diskutieren, dass Indiegames mit Hardware überhaupt nichts zu tun haben?


    Hardware wird billiger....dann dauert's eben im schlimmsten Fall noch etwas länger, bis man es für den Konsumenten bezahlbar anbieten kann. Das mindert meine Begeisterung aber kein bisschen.
    Ist jetzt auch nicht die größte Erfindung der Menschheit oder dass ich gehyped wäre wie nochwas, aber es könnte für mich schon ein logischer "evolutorischer Schritt" sein bei Videospielen.
    Von 2D zu 3D-Spielen und von 3D zu "im Spiel".
    Das Holodeck, das man auf dem Kopf trägt.
    Übrigens könnte man sicher auch einen Controller für dich sichtbar einbauen. Wenn der Controller Ortungssensoren hat, kann er in die virtuelle Welt mitübertragen werden, so dass du wenn du in der virtuellen Welt runterkuckst den Controller genau da siehst, wo er auch in der echten Welt wäre...sollte sich doch machen lassen.


    Ja zum Beispiel. Mirror's Edge auch...das stell' ich mir ziemlich krass vor.
    So wird es werden...
    Stell dir das alles erst mal lieber nicht so krass vor... wie gesagt da gibt es noch viele Dinge die einfach etwas unklar sind. Ich halte es bisher für eine Spielerei mehr nicht.

  6. #2326
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    30.887

    Standard

    Zitat Zitat von Der Marc Beitrag anzeigen
    Ja zum Beispiel. Mirror's Edge auch...das stell' ich mir ziemlich krass vor.
    Also das würde ich direkt spielen wollen
    I am lightning.
    The rain transformed




    Hier findet Ihr mich online:
    3DS-Freundescode: 2406-5707-2863 Xbox-Live: GAM3PROFF
    Twitter: @GAMEPROFF
    Facebook: Bitte per PN erfragen

  7. #2327

    Standard

    Zitat Zitat von pinhead Beitrag anzeigen
    Soetwas wird NIE Massenmarkt tauglich

    Es sind ja bei normalen 3D schon 10% der Menschen nicht 3D Tauglich. Bei so nem Hardcore 3D-VR-Zeugs wird es denke ich noch mehr Leute treffen

    Das zocken selber ist für mich ja schon kein Massenmarkt.

    Oculus Rift ist ein Geek-Zeugs was aber Potenzial auf viele VR-Fans finden könnte. Wie Marc schon sagte, DAS wird für die Zocker wirklich ein richtig neues "Zock-Feeling" bringen. Wirkt bestimmt weitaus besser wie "Fotorealistische" Grafik. OK, eine Kombi von OcuRi und HighEnd-Grafik wäre natürlich TOP.
    Genau meine Rede, nur, dass es eben nicht von vielen Spielen unterstützt werden wird.

  8. #2328
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.628
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    Das hat mit Kopie nur teilweise etwas zu tun, viel mehr hat es damit zu tun, dass Move optional ist und die Wii mote nicht. Sollte man die Brille einer Konsole beipacken ist der Preis wohl wirklich bei 1500 Euro, wird es optional unterstützt es wieder kein Hersteller ordentlich...
    Das DevKit bekommst du für 300$...ich kann mir nicht vorstellen, dass die Konsumentenversion SO viel teurer wird (kann mich irren). Und wie gesagt...in ein paar Jahren kostet das Ganze deutlich weniger. Das Preisargument löst sich also im schlimmsten Fall mit der Zeit automatisch...wahrscheinlich.

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    Was soll denn das für eine Theorie sein?
    Warum sollte man sich denn den Mehraufwand machen um die Spiele dafür tauglich zu machen?
    Welchen Mehraufwand?
    Es gibt theoretisch doch kaum Mehraufwand...
    Man bietet ja keine von Grund auf andere Steuerung an, wie bei Move oder so, sondern nutzt eine sowieso schon existente Perspektive mit einem anderen Ausgabegerät.

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    Müssen wir jetzt noch darüber diskutieren, dass Indiegames mit Hardware überhaupt nichts zu tun haben?
    Genauso viel oder wenig wie eine VR-Brille mit Bewegungssteuerung schätz' ich.

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    So wird es werden...
    Stell dir das alles erst mal lieber nicht so krass vor... wie gesagt da gibt es noch viele Dinge die einfach etwas unklar sind. Ich halte es bisher für eine Spielerei mehr nicht.
    Welche Sachen sind unklar?
    Finde das alles eigentlich relativ klar.

  9. #2329
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    10.042

    Standard

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    Genau meine Rede, nur, dass es eben nicht von vielen Spielen unterstützt werden wird.
    Hast du dich mal etwas informiert über die Oculus Rift ?

    John Carmack hat für die Anpassung vom alten Doom3 ein paar Stunden benötigt. 3D-Spiele an OcuRi anzupassen soll ein Kinderspiel sein.


    Deine Preisprognosse: Das Ding soll für ca. 300 Euro auf denn Markt kommen. Ich schätze sie werden es Anfangs für 400-500 Euro auf denn Markt bringen. Das im April erhältliche Developer Kit kannst du dir ja jetzt schon für 300 Dollar bestellen.

    Genau diese 2 Punke machen das Oculus Rift ja so Interessant und "Zocker-Massenmarkt"-tauglich
    Sent from my Acer Notebook using Tastatur

    XBOX 360, PS3 + Wii

    Ich zocke jede hardware, hauptsache die software stimmt.

    südlichster L!ve-Zocker Deutschlands !!
    Gamertag´s : Pinhead (360) Pinhead666 (PS3)

  10. #2330

    Standard

    Zitat Zitat von pinhead Beitrag anzeigen
    Soetwas wird NIE Massenmarkt tauglich

    Es sind ja bei normalen 3D schon 10% der Menschen nicht 3D Tauglich. Bei so nem Hardcore 3D-VR-Zeugs wird es denke ich noch mehr Leute treffen
    Das stimmt leider. Einige Valve-Mitarbeiter haben sich vor kurzem damit befasst. Schon kleinste Verzögerungen führen bei vielen Leuten zu Übelkeit:Valve experimentiert mit VR-Brillen

    Der Occulus Rift wird daher sicher noch nicht das Maß aller Dinge sein, aber es ist zumindest ein Anfang. Sollten dadurch
    wirklich die Preise für diese Technologie sinken, haben wir vielleicht in 20 Jahren unser Holodeck.

  11. #2331

    Standard

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    Ich seh das einfach realistisch. PS Move ist Massenmarkt tauglich und was ist damit passiert ? Kein Schwein interessiert sich dafür und die meisten Spiele lassen sich überhaupt nicht damit steuern. Ohne den Massenmarkt geht es halt nicht.
    Da bringst du aber etwas ein, was ein generelles Risiko bei allem sein könnte und kein spezielles Problem der Brille. Denn ob der Massenmarkt etwas annimmt oder nicht ist nunmal eher Marketing. Vielleicht auch etwas Glück. Am Beispiel der Move sieht man jedenfalls, wie man etwas falsch machen kann, was vorher andere richtig gemacht hatten. Diese Brille hat nun den großen Vorteil, völlig neu und unverbraucht zu sein, wie es damals auch die Wii hatte. Also ich denke, man sollte es prinzipiell nicht abschreiben, auch wenn man es immer noch verhauen könnte - nicht unbedingt müssen.

  12. #2332
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    bei koblenz
    Beiträge
    2.339

    Standard

    Sony Deutschland: "Star Wars 1313 für PS3 2013 in Europa"

    17.01.13 - Das Actionspiel Star Wars 1313 von LucasArts soll 2013 für die PS3 in Europa erscheinen. Das kündigt Sony CED auf seiner Facebook Seite an.

    LucasArts hat bislang nur den PC als Plattform bestätigt, sich aber zu keinen weiteren Systemen geäußert und diese Meldung auch nicht kommentiert.
    schon gelesen?

    quelle:gamefront.de

    edit: update

    Update: Sony hat den Facebook-Eintrag zwischenzeitlich entfernt und zuvor folgendes Statement abgegeben: “Sorry Leute.. Es gibt noch keine Plattformen, die seitens Lucas Arts zum Spiel genannt wurden. Da wir selbst Gamer sind, hoffen wir aber natürlich auf einen Release des Spiels auf einer unserer PlayStation Plattformen und das wollten wir mit den Bildern nochmal unterstreichen.”
    quelle: play3.de

    naja vllt. wars gut für den aktienkurs
    Geändert von meteor006 (17.01.2013 um 22:39 Uhr)
    meine Konsolen: Saturn ,



    ich lade mal zu meiner (nicht aktuellen) hompage ein: http://meteor006.de.tl/ da stell ich mich vor und man kann meine sammlung

    mein little big planet 2 level, jump rin :
    http://lbp.me/v/wtzyk-

  13. #2333

    Standard

    Zitat Zitat von Paxton Fettel Beitrag anzeigen
    Da bringst du aber etwas ein, was ein generelles Risiko bei allem sein könnte und kein spezielles Problem der Brille. Denn ob der Massenmarkt etwas annimmt oder nicht ist nunmal eher Marketing. Vielleicht auch etwas Glück. Am Beispiel der Move sieht man jedenfalls, wie man etwas falsch machen kann, was vorher andere richtig gemacht hatten. Diese Brille hat nun den großen Vorteil, völlig neu und unverbraucht zu sein, wie es damals auch die Wii hatte. Also ich denke, man sollte es prinzipiell nicht abschreiben, auch wenn man es immer noch verhauen könnte - nicht unbedingt müssen.
    PS Move wäre ein riesen Erfolg gewesen, wenn es zum Start einer Konsole gekommen wäre und dann als einziges Eingabemittel wie eben bei der Wii.
    Welches Optionale Hardwareteil hat sich denn bisher durchsetzten können ?
    Ich kenne keines. Am ehesten noch Wii fit und selbst das wird nur bei einer Hand voll spiele voraus gesetzt.

    @Pinhead
    Genau hab ich nicht recherchiert nur ein paar News bei Golem gelesen und wie toll doch John Carmack deswegen ist.

    Wir können hier auch gerne Wetten abschließen, ich sage das Gerät wird teuer und es wird kaum Spiele geben, die es unterstützen.
    Wie Pinhead sagt es wird ein Geek-Zeug...

    Es ist aber schwer zu sagen in welche Richtung die Zukunft geht, dieses Beamer System von MS sah auch interessant aus... Also für mich ist die VR Brille nicht das Ziel.


    @Der Marc
    Ja ich hab doch meine ganze Argumente und Kinderkrankheiten erst vor ein paar Posts dargelegt, soll ich nochmal alles wiederholen? Ich stell mir das ganze auch gar nicht mal so immersiv vor, da das Gerät ja auch sein Gewicht hat und das umsehen alleine dadurch wohl sehr unnatürlich wirkt.
    Man kann sich wohl auch mit Stick umschauen, vlt ist das ja besser.

  14. #2334
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    30.887

    Standard Alles rund um die Branche

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    PS Move wäre ein riesen Erfolg gewesen, wenn es zum Start einer Konsole gekommen wäre und dann als einziges Eingabemittel wie eben bei der Wii.
    Welches Optionale Hardwareteil hat sich denn bisher durchsetzten können ?
    Ich kenne keines. Am ehesten noch Wii fit und selbst das wird nur bei einer Hand voll spiele voraus gesetzt.

    .
    Du hast Recht, wenn Hardware Erfolg haben soll, muss sie der Konsole von Start beiliegen. GameInformer hatte da nen tollen Artikel zu, wenn gewünscht, suche ich den mal raus.

    Aufs Oculus sind die AFAIR auch gekommen.
    I am lightning.
    The rain transformed




    Hier findet Ihr mich online:
    3DS-Freundescode: 2406-5707-2863 Xbox-Live: GAM3PROFF
    Twitter: @GAMEPROFF
    Facebook: Bitte per PN erfragen

  15. #2335

    Standard

    Zitat Zitat von beeberman Beitrag anzeigen
    PS Move wäre ein riesen Erfolg gewesen, wenn es zum Start einer Konsole gekommen wäre und dann als einziges Eingabemittel wie eben bei der Wii.
    Welches Optionale Hardwareteil hat sich denn bisher durchsetzten können ?
    Ich kenne keines. Am ehesten noch Wii fit und selbst das wird nur bei einer Hand voll spiele voraus gesetzt.
    Das ist aber auch das, was ich bezüglich Marketing meine. Im Falle der Wii drückst du den Leuten das Gerät in die Hand und machst ihnen weiß, dass dies wäre nun der geilste Shit ever. Und ich denke, Move wäre ein Erfolg gewesen, wenn 1. Sony das Ding früher und womöglich sogar vor Nintendo auf den Markt geschmissen hätte (der allgemeine Hype um Bewegungssteuerung seinen Höhepunkt mit der Wii vor Move und Kinect) und 2. Sony das Ding mehr beworben hätte - mit exklusiven Spielen, die man nur damit spielen kann zum Beispiel. So war das jedenfalls nur ein Hinschmeißen und laufen lassen, was einfach nichts werden konnte.

    Ansonsten fallen mir an Hardware all diese Casual-Geräte ein, die einen sehr starken Run hatten, also Singstar-Mics, Buzzer und Guitarren. Klar, gibt es mittlerweile auch nicht mehr, weil sie nur für den schnelllebigen Casual-Markt da waren, aber dennoch hatten diese Peripherie-Geräte eine sehr starke Phase, aus der etwas dauerhaftes werden können, wenn es für mehr ausgelegt gewesen wäre.
    Ansonsten haben wir die Rumble-Funktionen, die kaum noch aus den Controllern raus zu denken ist und die damals durchaus optional war, weil a) man es sich für den N64 dazu kaufen musste und b) der PSX zunächst auch die Controller ohne Rumble und ohne Analog-Sticks hatte. Analog-Sticks haben sich mit der Zeit auch durchgesetzt, obwohl man diese bei der PSX noch kaum gebraucht hatte und einige N64-Spiele auch digital spielbar waren. Klar, beides kann man heute kaum noch optional nennen, aber das ist ja auch der Witz der Sache: Beides hat sich eben mittlerweile durchsetzen können.
    Memory Cards würde ich nebenbei auch benennen. Jaja, sind eigentlich ein Must Have, aber ich konnte eigentlich auch ohne zocken und hätte auf sie verzichten können, waren also schon optional. Selbst bei Modulen, die einen Batterie-Speicher hatten, wurden Memory Cards optional unterstützt.
    Ach, und Lenkräder. Die gehören doch auch zu den Alltime-Favourits der Peripherie-Geräten oder sind diese mittlerweile völlig out?

    Zitat Zitat von GAMEPROFF Beitrag anzeigen
    Du hast Recht, wenn Hardware Erfolg haben soll, muss sie der Konsole von Start beiliegen. GameInformer hatte da nen tollen Artikel zu, wenn gewünscht, suche ich den mal raus.
    Aber der genannte Dual Shock-Controller von Sony gab es anfangs der PSX noch nicht, hat sich aber bis zum heutigen Design durchsetzen können.

  16. #2336
    Registriert seit
    04.01.2003
    Beiträge
    7.674

    Standard

    warum nennt hier niemand die Kinect? Die war doch ein Erfolg oder?

    Ich bezweifel stark das die "Brille" ein erfolg wird. Ich mein man sieht es jetzt schon überall werden 3D Tvs beworben, aber wie viele spiele gibt es die´s unterstützen? Der großteil der Gamer kauft sich 1 Konsole und kauft sich dann Jährlich COD und FiFA und Gta wenns erscheint. Ich bezweifel stark das die dann nochmal ~400€ für sowas ausgeben. Ich seh ja auch kein richtiges 3D aber mir wäre es wirklich zu Blöd so ein Teil zu tragen.

  17. #2337
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.628
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Paxton Fettel Beitrag anzeigen
    Ach, und Lenkräder. Die gehören doch auch zu den Alltime-Favourits der Peripherie-Geräten oder sind diese mittlerweile völlig out?
    Der Lenkrad-vergleich ist gar nicht schlecht. Da müssen Spiele auch nicht extra für programmiert werden...bestimmte Spiele nutzen es einfach "naturgemäß" (bei Oculus Rift sind's Spiele aus der Ego-Perspektive) und man kann es nutzen oder nicht. Sie müssen sich auch gar nicht "durchsetzen", sie sind optional und für Fans des Genres ein großer Mehrwert (die Kombination Lenkrad+VR-Brille dürfte sicher auch Fans finden).
    Nur gibt es viel mehr Spiele aus der Ego-Perspektive, als es Rennspiele gibt.
    Die potentielle Zielgruppe ist also wahrscheinlich größer.

    Mir kommen zig Ideen, wie man das Ding geil nutzen könnte und wie Spiele davon profitieren könnten und hier findet es außer Pinhead und mir wirklich keiner interessant??
    Ich wünschte, man könnte so ein Teil im Forum rumgehen lassen und wir würden danach weiterreden können.

  18. #2338
    Registriert seit
    09.09.2006
    Ort
    Carcosa
    Beiträge
    11.749

    Standard

    Zitat Zitat von Der Marc Beitrag anzeigen
    Mir kommen zig Ideen, wie man das Ding geil nutzen könnte und wie Spiele davon profitieren könnten und hier findet es außer Pinhead und mir wirklich keiner interessant??
    Interessant finde ich es schon, aber es ist halt einfach noch viel zu teuer und ehrlich gesagt sehe ich den großen Mehrwert auch nicht. Zumindest nicht, solange nicht auch ein großteil der Spiele das Ganze unterstützt. Und genau das wird nicht passieren. Sollte es also einmal soweit kommen, dass ich auch viele Spiele mit dem Ding spielen kann werd ich auf jeden Fall ernsthaft drüber nachdenken mir eins zuzulegen. So richtig glaube ich aber nicht daran.
    Next Gen starts when CD Projekt RED says it starts!

  19. #2339

    Standard

    Zitat Zitat von Der Marc Beitrag anzeigen
    Mir kommen zig Ideen, wie man das Ding geil nutzen könnte und wie Spiele davon profitieren könnten und hier findet es außer Pinhead und mir wirklich keiner interessant??
    Ich wünschte, man könnte so ein Teil im Forum rumgehen lassen und wir würden danach weiterreden können.
    Ich finde es seeehr interessant. Aber ich steh auch auf 3D, wenn's denn gut gemacht ist. Bedeutet für mich einfach mehr Immersion, und in Verbindung mit Bewegungserkennung ist da einiges möglich
    Bananenbrot@TrueAchievements


    3DS Freundescode: 4339 - 2489 - 7682
    WiiU: Bananenbrot

  20. #2340
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    17.710

    Standard

    Zitat Zitat von Der Marc Beitrag anzeigen
    Mir kommen zig Ideen, wie man das Ding geil nutzen könnte und wie Spiele davon profitieren könnten und hier findet es außer Pinhead und mir wirklich keiner interessant??
    Ich wünschte, man könnte so ein Teil im Forum rumgehen lassen und wir würden danach weiterreden können.
    Hey, ich bin ein Befürworter.
    Diese Diskussion bezüglich Massentauglichkeit verstehe ich auch nicht so wirklich. Das ist so mit das erste vollwertige Gerät in diese Richtung, entwickelt und konstruiert von einer kleinen Firma. Gebt der Technologie einfach etwas Zeit zum definieren und evtl. kauft irgendwann ein großer Hersteller die Firma und ab da wird es dann Massenmarkt werden, exklusive aller Kinderkrankheiten.

    Der allererste HD- oder 3D-Fernseher war ja auch eher was für Technikbegeisterte, erst ein paar Jahre später wurde sie billiger und besser und somit etwas für die Masse.

    Ich finde es manchmal etwas traurig, wie sehr sich doch die Benutzerschaft eines so neuen und aufregenden Mediums gegen solche neuen Technologien sträubt. Damit meine ich nicht einmal die User hier, die ja bloß die Praktikabilität in Frage stellen, sondern besonder viele internationale Stimmen im Netz.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA