Forum
 

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 116
  1. #1
    Registriert seit
    25.08.2003
    Ort
    im (geschlossen) Offtopic-Thread
    Beiträge
    8.822

    Standard Euer Spiel dieser Generation (PS360, Wii) (14.01.2013)

    Tag 14 des "365 Threads in 365 Tage" Specials ist zwar recht ähnlich wie Euer absolutes, alleinstehendes Lieblingsspiel von allen oder Die beste Game-Marke dieser Generation (Wii, PS3, 360).

    Aber hier geht es um euer Spiel dieser Generation, die dieses Jahr höchstwahrscheinlich von PS4 und Xbox720 abgelöst wird. Ihr dürft nur ein Spiel nennen, was euch diese Generation umgehauen hat. Damit es kein Aufzählungsthread wird, müsst ihr begründen wieso dieses Spiel euer Nummer 1 Spiel in dieser Generation geworden ist.

    Ich mache den Anfang:

    Für mich ist das Spiel der PS360/Wii-Generation Resident Evil 5. Es hat eine Menge Spaß im Coop gemacht und es hat mich und meine Coop-Partner immer wieder angestachelt alles freizuschalten, die Waffen aufzupowern sowie die Schätze zu finden. RE5 war je länger man es spielte ein kurzes Vergnügen dank den aufgepowerten und mit unendlich Munition ausgestatteten Spielern aber das war der Reiz zu diesem Punkt zu kommen, um sich sinnlos durch das Spiel zu ballern. Das perfekte Spiel für "Ich habe nur 10 Minuten Zeit und will in der Zeit was zocken".

    Das Spiel war für mich, der alles mit einem Augenzwinkern sieht, sehr unterhaltsam dank der Gegnertypen

    Die Story konnte mich fesseln Auch wenn Wesker zuviel Matrix geschaut hat

    So jetzt seid ihr dran. Erzählt uns welches Spiel euer Nummer 1 Spiel in dieser Generation ist
    Captn komm in die Puschen!


    Zitate:
    The right thing... what is it? I wonder, if you do the right thing, does it really make everyone happy?

    Your true face... What kind of... face is it? I wonder... The face under the mask... Is that... your true face?

    Do you want to play with me? OK, let's play good guys and bad guys... I'll be the good guy, and you be the bad guy...

    Can I ask... a question? Your friends... What kind of... people are they? I wonder... Do these people... think of you... as a friend?

    Believing in your friends and embracing that belief by forgiving failure. These feelings have vanished from our hearts.

    Whenever there is a meeting, a parting shall follow. But that parting needs not last forever. Whether a parting be forever or merely for a short while... that is up to you.


    Meine Oma näht ständig tolle einfarbige rote Fäustlinge oder Taschen zum Einkaufen

  2. #2
    Registriert seit
    11.01.2003
    Ort
    Idlewild
    Beiträge
    13.571

    Standard

    Red Dead Redemption. Ich liebe Western und ich liebe Rockstar-Spiele, von daher war es einfach die perfekteste Kombination, die man für mich treffen konnte. Spielmechanisch einwandfrei, herrliche Technik, wunderschöne Welt mit viel zum Entdecken, grandiose Story mit noch grandioserem Ende, viel Nebenbeschäftigung, unerreichte Atmosphäre ... man könnte ewig so weitermachen. Rockstar's großes Meisterwerk, mit welchem sich auch ein GTA V erst einmal messen muss.
    hör' zu, du spatz
    ich mach' mit skill 'ne mille
    du lachst
    kriegst die axt
    ritzt - zack
    sie macht kille-kille
    du lachst nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    31.269

    Standard

    Geht zwar etwas gegen die Spielregeln, aber ich habe drei Game of the Gen

    1. Multiplattform - Game of the Gen: Assassins Creed 2: Ich fand den ersten Teil schon toll, der zweite erweitert dass Universum unvorstellbar und macht die Verschwörungstheorie um Abstergo, die Templer und die Assassine erst besonders interessant. Und ja: Der Desmondteil ist wichtig. Punk.



    2. PlayStation 3 - Game of the Gen: Metal Gear Solid 4: Ich habe beim Outro Rotz und Wasser geweint. Noch nie hat mich bis dahin ein Spiel so gepackt und leiden lassen. Die 4 Jahre bis zum Release, mit seinen Tonnen an News, Gerüchten, faszienierenden Trailern und dem Rätselraten haben mindestens 50% des Spaßes ausgemacht.

    Farewell Snake. Wir sehen uns bald in Ground Zeroes wieder

    3. Xbox - Game of the Gen: Alan Wake. Warum ich das Spiel geil fand, hab ich ja in den letzten Tagen ein paar mal geschrieben
    I am lightning.
    The rain transformed




    Hier findet Ihr mich online:
    3DS-Freundescode: 2406-5707-2863 Xbox-Live: GAM3PROFF
    Twitter: @GAMEPROFF
    Facebook: Bitte per PN erfragen

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    in den Tiefen meines kranken Hirns
    Beiträge
    7.861
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Jer1989 Beitrag anzeigen
    Red Dead Redemption. Ich liebe Western und ich liebe Rockstar-Spiele, von daher war es einfach die perfekteste Kombination, die man für mich treffen konnte. Spielmechanisch einwandfrei, herrliche Technik, wunderschöne Welt mit viel zum Entdecken, grandiose Story mit noch grandioserem Ende, viel Nebenbeschäftigung, unerreichte Atmosphäre ... man könnte ewig so weitermachen. Rockstar's großes Meisterwerk, mit welchem sich auch ein GTA V erst einmal messen muss.
    Dem ist nichts hinzu zu fügen. Ausser vielleicht, dass Rockstar von diesem Spiel eine Fortsetzung machen muss, die dann eine lebendigere Spielwelt und Gründe für's Geldsammeln, Häuser kaufen zum Beispiel, mitbringt.
    Move along!
    There is nothing to see here!

    Berners Street Hoax

    Serienscore: 13.500P, 16*/Platz 8

    Gamertag: Derubor Indaril Wer will, einfach adden, mit Nachricht, dass ihr aus'm Forum seid

  5. #5
    Registriert seit
    21.02.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    351

    Standard

    Eindeutig Read Dead Redemption. Und das obwohl ich Western und die ganze Cowboy-Thematik hasse und das Setting durch die endlosen Filme ziemlich ausgelutscht finde - aber Rockstar hat es einfach drauf. Bei denen kann man wirklich noch blind bei jedem Spiel zugreifen, selbst wenn es ein Tischtennisspiel ist

    Nochmal zu RDR, neben den mal wieder überragenden Charaktern, der Grafik, der Open-World, war auch jeder Moment in dem Musik kam ein absoluter Magic Moment: Das erste Mal nach Mexiko reiten, zurück zu einer gewissen Farm reiten, oder das vermeintliche Ende. Perfekt eingesetzt, und am Ende musste ich sogar das eine oder andere Tränchen verdrücken.

    http://www.youtube.com/watch?v=hIqdE4Ops-Q
    http://www.youtube.com/watch?v=iZ9iflvCwok
    Geändert von stratoschfehre (14.01.2013 um 19:43 Uhr) Grund: Musiklinks

  6. #6
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    18.067

    Standard

    Diese Generation war und ist und wird auch noch das nächste Jahr toll sein. Trotz aller Unkenrufe strotzt sie vor noch nie in solcher Quantität vorhandener Qualität (was ein Satz) und durch das Aufkommen der Indiebranche auch von neuen Ideen und Ansichten.

    Durch die starke Akzentuierung auf Inszenierung und auch Storytelling (was eigentlich genau mein Ding ist), mag folgendes Spiel dieser Generation für manch einen befremdlich wirken, aber in Retrospektive kann ich kaum anders, als den folgenden Titel zu wählen, auch wenn es mir fast schon Schmerzen bereitet, andere Spiele, die mich genau in diesen Kategorien und darüber hinaus bewegt und berührt haben, hier nicht nennen zu dürfen. Um nicht länger um den heißen Brei herumzureden: Mein Titel dieser Generation ist Super Mario Galaxy.

    Dieses Spiel ist für mich die Quintessenz von Spielspaß. Die Story ist Mario-typisch kaum vorhanden (hat aber einen sehr schönen, sogar traurigen Nebenschauplatz mit Rosalina), dafür ist der Rest das, was ein hervorragendes Spiel auszeichnet. Das Gameplay ist genau auf den Punkt perfekt. Das Leveldesign ist so toll gestaltet, dass sich das Gameplay genau richtig entfalten kann. Dabei gibt es durch die relativ lineare Struktur der Level (die aber immer wieder genug Freiraum lassen) so gut wie keinen Leerlauf. Und obwohl die Wii im Grunde eine Last Gen Hardware besitzt, sieht das Spiel auch heute noch phantastisch aus. Als krönenden Abschluss gibt es obendrauf einen der besten Videospielsoundtracks aller Zeiten. Ein Orchestersoundtrack, der seinesgleichen sucht und von Epik bis sprühender Lebensfreude fast alles abdeckt.

    Dieses Spiel hat mir gezeigt, wie selbst älteste Ideen und Figuren sich immer wieder neu erfinden können und dabei etwas wundervolles schaffen können, das mir so viel Spaß bereitet hat.

    P.S.: Da diese Generation aber noch lange nicht vorbei ist, könnte sich theoretisch noch etwas ändern.

  7. #7
    Registriert seit
    22.08.2002
    Beiträge
    13.067

    Standard

    Das beste Spiel dieser Generation? Das ist leicht, das war für mich Super Mario Galaxy.
    Zum einen ist es ein Jump'n'Run, was bei mir sowieso schon Bonuspunkte bringt, zum andern hat Nintendo mit diesem Titel man wieder gezeigt, wo der Hammer in diesem Genre hängt.
    Abwechslungsreiche Level, Schwerkraft-Spielereien, einige tolle Bosse und spaßige Power-Ups (ich sage nur Bienen-Mario) sprechen da für mich eine ganz eindeutige Sprache.
    Dazu kommt, dass der Titel grafisch auch einen sehr guten Eindruck macht und vom Soundtrack brauche ich ja gar nicht anfangen, so ein Stück wie Gusty Garden ist einfach Genial.
    Das Spiel war für mich wirklich von Anfang bis Ende ein tolles Erlebnis (na gut, von dem einen Level mit den Schatten-Marios mal abgesehen).

    Edit:
    Was mach ich mir eigentlich die Mühe, ich hätte ja auch einfach docmoody zustimmen können (hat halt etwas länger gedauert, weil ich mir gerade nochmal einige Stücke des Soundtracks angehört habe), allerdings bei einer Sache gibt es für mich keinen Zweifel, da wird kein Spiel mehr kommen, dass meine Meinung noch ändern wird.
    Geändert von Ghost (14.01.2013 um 20:04 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    18.067

    Standard

    Gute Wahl, Ghost.
    Sind wir schon zu Zweit.

  9. #9

    Standard

    Red Dead Redemption. Die ganze Welt und die Inszenierung haben mich vom Hocker gehauen, das Ende bzw. die Szene bei der Scheune, hat das alles dann noch perfekt gemacht und mich auch getroffen

    Knapp vor Max Payne 3. Achso ja... danke Rockstar...
    Geändert von Dante (14.01.2013 um 22:37 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    15.10.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    5.899

    Standard

    Mass Effect 1.

    DER Kaufgrund für die Xbox 360 für mich. Ganz eigene Atmosphäre. Tolle Quests. Planetenerkundungen sind zwar was öde, tragen aber viel zur Atmo bei. Saren war auf jeden Fall der Bösewicht der Gen

    Oh übrigens zu Game of the Gen. Wenn diese Gen so gut wie vorbei ist, werde ich wieder eine riesige Umfrage hierzu starten. Wer sich noch an meine Umfrage von damals erinnert wird noch ungefähr wissen, was da kommt Ich melde mich hier einfach schon mal offiziell an. Wusste nie wo ich das machen soll. Dieser Thread ist perfekt dafür.
    Geändert von Johnny Dread (14.01.2013 um 20:08 Uhr)

    Most Wanted::
    14.10.2014 Peggle 2
    14.10.2014 Raven's Cry
    11.11.2014 The Crew
    20.11.2014 Dragon Age: Inquisition
    20.02.2015 The Order 1886
    24.02.2015 The Witcher 3: Wild Hunt
    Bloodborne
    Cyberpunk 2077
    Deep Down
    Firewatch
    Forgotten Memories
    Get even
    Hellblade
    Hellraid
    Kingdom Come: Deliverance
    No Mans Sky
    Pavilion
    Rime
    Rise of the Tomb Raider
    Uncharted 4
    Until Dawn
    Without Memory
    Woolfe: The Red Hood Diaries

    Vielleicht mal:
    Lords of the Fallen
    Mad Max
    Mirrors Edge 2
    Mittelerde: Mordors Schatten
    Sherlock Holmes: Crimes and Punishments
    The Evil Within
    The Last of us: Remastered
    Tomb Raider: Definitive Edition
    Wild

  11. #11
    Registriert seit
    10.09.2005
    Ort
    Stadtwache, Pritsche 12
    Beiträge
    5.951

    Standard

    Nun ja, für mich ist diese Generation mehr oder weniger durch.

    Hier komme ich nun endlich dazu, Xenoblade Chronicles als das Spiel der Generation Xbox 360/PS3/Wii zu wählen.

    Das Spiel hat die schönsten und gigantischsten Umgebungen zu bieten, die ich je in einem Videospiel bestaunen durfte. Die dargebotene Weite und erhabene Gestaltung der Ebenen, Gebirge, Täler und Städte sucht ihresgleichen und wird durch den kongenialen Soundtrack meisterhaft unterstützt. Beim Tag- und Nachtwechsel wird die Musik auch noch angepasst. Teilweise habe ich seit langem mal wieder einfach nur rumgestanden, die Umgebung genossen und den Melodien gelauscht.

    Dazu gibt es größtenteils liebenswerte Charaktere, eine spannende japanotypisch-bombastische Klischeestory (in diesem Fall nicht negativ gemeint) und einen fast konkurrenzlosen Umfang an Story und vor allem Nebenquests. Viele fanden diese Quests zuviel des Guten, aber für mich hat jede Aufgabe den Aufenthalt in dieser phantastischen Spielewelt versüsst. Ich will keine missen.

    Bravo Monolith und danke Nintendo, dass ihr das Spiel lokalisiert habt.

    Geändert von Konsolomio (14.01.2013 um 20:10 Uhr)
    IMO natürlich!

    Major Parkinson "Twilight Cinema"
    OUT NOW!
    http://majorparkinson.bandcamp.com/a...wilight-cinema

  12. #12
    Registriert seit
    30.08.2004
    Ort
    hinterm Mond rechts ab
    Beiträge
    13.097
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Puh keine Ahnung. Ich finde ja, dass dies hier die bisher beste Konsolengeneration seit dem Super Nintendo ist. Von daher fällt es mir eigentlich unmöglich mich nur auf ein einziges Spiel festzulegen. Es gibt so viele großartige Spiele in dieser Generation, die es verdient hätten erwähnt zu werden.
    Aber gut, es kann eben nur einen geben und das ist für mich, gemessen an der Spielzeit, die ich damit verbracht habe und dem unglaublichen Spaß, den ich damit hatte *trommelwirbel* SKYRIM

    Unglaublich, die Zeit, die ich darin investiert habe. Unvergesslich, die Abenteuer, die ich dort erlebt habe. Unbeschreiblich, die Atmosphäre, die Himmelsrand erzeugt hat.
    Großartiges Erlebnis! Die Verkörperung eines multiplen Orgasmus für jeden Eskapisten.

    Aber wie gesagt: Den Titel hätten eigentlich so viele Spiele verdient. Spielen wie Uncharted 2, Deus Ex: Human Revolution, Red Dead Redemption, Orange Box, Halo 4, Assassins Creed 2, Mass Effect und so vielen mehr hätte der Titel auch sehr gut gestanden.
    Geändert von Echelon (14.01.2013 um 20:22 Uhr)

  13. #13
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.635
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Metal Gear Solid 4

    Der Hype vor Release, die Faszination was die Technik/Grafik angeht, das sehr facettenreiche Gameplay, die Story, die besonders für MGS-Fanboys unendlich Details beinhaltet, ca. 5 Millionen Eastereggs, Waffen und Gadgets, die unglaubliche Liebe zum Detail in eigentlich allen Bereichen.
    Mit einiger Distanz zum Release fallen einem vielleicht ein paar Sachen ein, die besser gelöst hätten werden können usw., aber das Spiel ist nun mal das was es ist und das ist etwas sehr besonderes.
    Man merkt, dass ein Kopf mit einer Vision dahinter steckt und kein Gremium von PR-Leuten mit den Ergebnissen irgendwelcher Zielgruppenbefragungen.

  14. #14
    Registriert seit
    22.05.2011
    Ort
    NRW, nahe Köln
    Beiträge
    5.406

    Standard

    Ist jetzt ja keine besondere Überraschung, aber weil ich es so gerne schreibe: Mass Effect 2!
    Einfach diese großartige Welt. Ich stand in Ilium am Balkon und habe die Aussicht genossen, die Gangstrukturen Omegas aufgebrochen, meiner alten Freundin hinterhergetrauert, die Kollektoren verflucht, mich mit dem Teufel eingelassen, mein Schiff aufgerüstet, mir Freunde geschaffen, ich habe hier unzählige Leben gerettet, meine alten Gefährten wiedergetroffen und neue Freunde gewonnen. Und all diese Dialoge auf der Normandy, mit Tali, mit Thane und mit Garrus. Ach ja Garrus, vermutlich der beste Charakter, den die Videospielwelt bisher hervorgebracht hat. Zum Beweis: Dieses Video (eines der besten Videos ever!!!!)
    Hinzu kam ein großartiger DLC und ein paar gute DLCs, eine tolle Hauptstory, tolle Nebenmissionen, tolle Städte, coole Fähigkeiten und ein enorm hoher Wiederspielwert. Ich habe ME2 schon ein paar mal durch und es werden mit Sicherheit noch einige Male folgen

    Aber ansonten auch viele tolle Titel, die ihr bereits genannt habt. Finde auch, dass das die beste Generation seit dem Super Nintendo ist


    Zitat Zitat von Eric Draven (The Crow)
    Mutter ist das Wort für Gott in den Herzen und auf den Lippen aller Kinder dieser Welt. Deine Tochter irrt nachts durch die Straßen und sucht Dich.
    Zitat Zitat von Eric Draven (The Crow)
    Es kann ja nicht immer regnen.

  15. #15
    Registriert seit
    21.02.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    351

    Standard

    Zitat Zitat von FireCow I Beitrag anzeigen
    Hinzu kam ein großartiger DLC und ein paar gute DLCs, eine tolle Hauptstory, tolle Nebenmissionen, tolle Städte, coole Fähigkeiten und ein enorm hoher Wiederspielwert.
    Nur mal so aus Interesse, welcher DLC war für dich der großartige? In meinem Fall war es Shadow Broker, schön wieder mit Liara zu arbeiten (auch wenn die sich seltsam entwickelt hat von der etwas schüchternen Archäologin zur Informationshandlern No.1 ), und die Skybox beim Kämpfen auf dem Schiff des Brokers war eine der schönsten in ganz ME.

    Kasumi war auch ganz geil mit dem James Bond-mäßigem Anfangspart, die anderen waren auch alle recht gut abgesehen vom verkopften Mako, fand ich als einzigen ME2 DLC eher schwach.

  16. #16
    Registriert seit
    02.11.2009
    Ort
    Irgendwann an der Nordsee
    Beiträge
    8.911

    Standard

    Ich stimme hier allen Super Mario Galaxy Fans zu!!!

    Danke Docmody für deine ausführliche Erklärung, warum dieses Spiel toll ist. Kann ich mir das im Gegensatz zu Ghost sparen

    Ansonsten wäre es Heavy Rain für Ps³ geworden aber Mario Galaxy hat da doch weit aus mehr (Friede Freude Eierkuchen) Spaß gemacht

    Dafür sollte man sich eine Wii kaufen, wenn man es noch nicht gespielt hat.
    Lieblingsfilme:
    Code:
    Star Wars - A New Hope, Star Wars - The Empire Strikes Back, Battle Royale, John Woos Hard Boiled, John Woos The Killer, John Woos Face Off, Shoot em Up, Sin City, Starship Troopers, Robocop Original, Planet Terror,The Boodock Saints, A true Romance, Resorvoir Dogs, Thursday, The Rock, The Expendables 1&2, Blade, Terminator 2, The Dark Knight, Jurassic Park, Jackie Chan - City Hunter, Jackie Chan - Action Hunter,  Ghost in the Shell, Matrix, Avalon,


  17. #17

    Standard

    eindeutig FUEL
    eine gigantisch große (über 14.000 Quadratkilometer), Abwechslungsreiche, frei befahrbare Spielwelt, rund 300 Rennen und dazu die spassigen Querfeldeinrennen die es so sonst nirgendwo gab
    ein Startpunkt, in 50 oder mehr Kilometern Entfernung ein Zielpunkt und den Weg muss man selber suchen, Spielspass pur, und dazu die sehr gute Fahrphysik
    das Ding ist auch motivierend ohne Ende, es gibt viel Sammelkram in der Spielwelt
    das beste Konsolengame ever


  18. #18
    Registriert seit
    22.05.2011
    Ort
    NRW, nahe Köln
    Beiträge
    5.406

    Standard

    Zitat Zitat von stratoschfehre Beitrag anzeigen
    Nur mal so aus Interesse, welcher DLC war für dich der großartige? In meinem Fall war es Shadow Broker, schön wieder mit Liara zu arbeiten (auch wenn die sich seltsam entwickelt hat von der etwas schüchternen Archäologin zur Informationshandlern No.1 ), und die Skybox beim Kämpfen auf dem Schiff des Brokers war eine der schönsten in ganz ME.

    Kasumi war auch ganz geil mit dem James Bond-mäßigem Anfangspart, die anderen waren auch alle recht gut abgesehen vom verkopften Mako, fand ich als einzigen ME2 DLC eher schwach.
    Ich meinte natürlich auch den Shadow Broker. Die beiden Boss-Fights fand ich einfach endgeil und ich hab mich tierisch gefreut, noch mehr von Illium zu sehen, weil ich die Stadt schon im Hauptspiel wahnsinnig interressant fand. Und Kasumi fand ich ebenfalls aus den von dir genannten Gründen cool (waren auch witzige Dragon Age-Anspielungen, generell war dieser Raum mit den Statuen richtig cool ), The Arrival hatte ein sehr gutes Finale und Zaeed fand ich auch recht interressant, zumal es hier endlich ein paar coole Paragon-Aktionen gab. Ich schätze mal mit Mako meinst du diesen DLC mit dem Hammer (dem Ding was über dem Boden gleitet)? Kann mich ansonsten an gar keine Mako-Fahrt in ME2 erinnern. Die Fahrt mit dem Hammer fand ich mäßig, die Areale waren ganz nett, aber die Schießereien nicht so besonders spannend.
    Außerdem hat man da Tiere recycelt, die in ME1 auf nem ganz anderen Planeten waren, was natürlich unlogisch ist, da hätte man auf dem Planeten auch gleich Giraffen und Zebras rumlaufen lassen können.


    Zitat Zitat von Eric Draven (The Crow)
    Mutter ist das Wort für Gott in den Herzen und auf den Lippen aller Kinder dieser Welt. Deine Tochter irrt nachts durch die Straßen und sucht Dich.
    Zitat Zitat von Eric Draven (The Crow)
    Es kann ja nicht immer regnen.

  19. #19

    Standard

    Ich wollte jetzt eigentlich gegen die Regeln verstoßen und ein paar Spiele aufzählen, die mich wirklich begeistert haben, ein paar davon wurden hier auch schon genannt (*hust Super Mario Galaxy *hust* Skyrim *hust* Xenoblade Chronicles *hust*). Jetzt hab ich's ja doch getan - naja, drauf geschissen.

    Das Spiel, das mich in dieser Gen am meisten beeindruckt hat, war wohl Red Dead Redemption. Einfach Wahnsinn, was Rockstar da fertig gebracht hat. Eine super glaubwürdige Welt und Charaktere, unglaubliche Detailverleibtheit und das ganze so stimmig verpackt, wie ich es noch nicht erlebt hab. Es hat mir einfach nur Freude bereitet mit John Marston dem Sonnenuntergang entgegenzureiten. Wie gut die Atmosphäre eingefangen wurde ist einfach der Hammer. Ich bin weder Western noch großer Fan von Sandbox Spielen, aber RDR ist einfach ganz großes Kino.

    Aber ein potentieller neuer Kandidat wird bald erscheinen: Ni No Kuni. Bin super gehyped, kann also nur schiefgehen, aber Potential RDR abzulösen ist da (weil mich z.B. die Tales of... Serie auch nicht so überzeugen konnte, lechze ich nach einem JRPG das mich wirklich umhaut).
    Soul of the mind, key to life's ether.
    Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
    Let strength be granted, so the world might be mended.
    So the world might be mended.

  20. #20
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    GCN Keks-Land
    Beiträge
    3.331

    Standard

    Assassin's Creed 3

    Weil es unglaublicherweise nochmal um ein Vielfaches besser ist als Teil 1 und 2, die schon absolut bahnbrechend und revolutionär waren und viele zukünftige Spiele deutlich geprägt haben, weil es einen mördermäßigen Umfang hat und einen Multiplayermodus, der ebenfalls einen mördermäßigen Umfang hat und weil in diesem Game alle Elemente so perfekt ineinander passen, dass ich einfach nur eine halbe Stunde dem Hauptcharakter beim Herumlaufen zusehen kann und dabei total gefesselt bin weil das ganze einfach so unglaublich geil aussieht und sich auch so unglaublich geil anfühlt.

    Es gibt ja bekanntlich eine Unmenge erstklassiger Spiele in dieser Generation, aber Assassin's Creed ist wohl auch objektiv gesehen die Marke, die die deutlichsten Meilensteine für all das gesetzt hat, was noch folgt.

    Ich halte dieses Spiel für ähnlich revolutionär und prägend wie Zelda - Ocarina of Time.
    Geändert von PsychoHydro (15.01.2013 um 02:13 Uhr)
    Zitat von Hirschchen (zu Assassins Creed)
    Also grafisch ist es ja wirklich über alle Zweifel erhaben, mich stört jedoch dieses Mittelaltersetting sowie die Stealtheinlagen.
    Nintendo Network ID: PsychoHydro PSN: PsychoHydro Twitter: @PsychoHydro

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA