Forum
 

Seite 2 von 41 ErsteErste 1 2 3 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 809
  1. #21
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    dortmund
    Beiträge
    7.575
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    hdr war eben mehr auf diue ring suche bezogen, besonders beim beim ende im auenland merkt man das das wenn man das böse besiegt es immer noch böses gibt und ein brennens hpobingen hätte wohl ehr verwirrt besonders da der film dann noch verlängert worden wäre.

    zugegeben die turm sene mit schlangen zunge war gaga warum ihn legolas tötet.

    ebenso das saurons armme einfach am ende verschluckt wird(der krieg ging ja weiter wie seit ehe und je in mittelerde.

    eine 1:1 verfilmung hätte anderes ausgeschaut schon bei der abreise der hobbits .

    jackson hat eben das beste raus gemacht und ein basiert auf eingefügt. zumal einige scenen einfach gelungen sind moria z.b.
    Aschen "You're becoming a master at finding half-naked princesses, Captain. "
    http://www.playfire.com/gonrhade

  2. #22
    Registriert seit
    15.10.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.117

    Standard

    Ich muss zugeben, dass P.J. mir den Herrn der Ringe nahegebracht hat. Hab vorher schon mal versucht LOTR zu lesen. Es war mir aber viel zu langweilig. Hab Herr der Ringe aber dann doch noch gelesen. Es hat mir aber nie so gefallen wie der Film.
    Der Hobbit hab ich auch schon gelesen und ich hoffe, dass er ordentlich verfilmt wird. Das Buch hat mir zwar auch nicht so gefallen, aber die Story davon ist ja schön. Besonders gestört hat mich die Namensgebung der Zwerge - Oin, Gloin, Balin, Dwalin, Bifur, Bofur und so weiter... doch schon etwas albern.

    Mein Klappmenu:
    Most Wanted::
    20.02.2015 The Order 1886
    24.02.2015 The Witcher 3: Wild Hunt
    Bloodborne
    Cyberpunk 2077
    Deep Down
    Evolve
    Firewatch
    Forgotten Memories
    Get even
    Hellblade
    Just Cause 3
    Kingdom Come: Deliverance
    Life is strange
    Lost Sea
    Mass Effect 4
    No Mans Sky
    Pavilion
    Raven's Cry
    Rime
    Rise of the Tomb Raider
    Uncharted 4
    Until Dawn
    Without Memory
    Woolfe: The Red Hood Diaries

    Vielleicht:
    Hellraid
    Mad Max
    Mirrors Edge 2
    Wild

    Wird noch nachgeholt:
    Mittelerde: Mordors Schatten
    Never alone
    Sherlock Holmes: Crimes and Punishments
    The Golf Club
    The Last of us Remastered
    Tomb Raider: Definitive Edition

    Meine GotYs:
    2000 - Time Splitters
    2001 - Silent Hill 2
    2002 - The Elder Scrolls III: Morrowind
    2003 - Star Wars: Knights of the old Republic
    2004 - Fable
    2005 - Jade Empire
    2006 - Ninety-Nine Nights
    2007 - Mass Effect
    2008 - Saints Row 2
    2009 - Dragon Age: Origins
    2010 - Heavy Rain
    2011 - The Elder Scrolls V: Skyrim
    2012 - Dragon's Dogma
    2013 - The Last of us
    2014 - Dragon Age: Inquisition

  3. #23
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    Traunstein, Oberbayern
    Beiträge
    2.973

    Standard

    Zitat Zitat von Athavariel
    Ich vertrete ja nicht die Meinung der Mehrheit, sondern bilde mir lieber eine eigene Meinung. Ich war persönlich von "die 2.Türme" und "die Rückkehr des Königs", als Kenner des Buchs von J.R.R. Tolkien sehr enttäuscht.
    Mir fehlten einfach zu viele Dinge und die falschen Sachen wurden eingefügt. Wenn man nur die Filme kennt sind es sicher 3 gute Filme, auch die Special Effects sind grossartig, Gollum ist perfekt animiert, aber das gewisse etwas hat mir einfach gefehlt und ich werde mir "Der Hobbit" sicher nicht antun, als Film, aber als Buch ganz bestimmt und das immer und immer wieder.
    Das ewige Gezeter vom fantastischen Buch, dessen Verfilmungen Kenner stets nur die Nase rümpfen lässt. Sorry, ich kann's nicht mehr hören.
    Spiele grade:

    The Swapper

    WiiU: Child Of Light

    Mein Blog

  4. #24

    Standard

    Zitat Zitat von Chandler Bing
    Das ewige Gezeter vom fantastischen Buch, dessen Verfilmungen Kenner stets nur die Nase rümpfen lässt. Sorry, ich kann's nicht mehr hören.
    Wenn du es nicht mehr hören kannst, warum reagierst du denn darauf? Lass es einfach. Es gibt unterschiedliche Meinungen auf dieser Welt und das ist auch gut so.

  5. #25
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    Traunstein, Oberbayern
    Beiträge
    2.973

    Standard

    Zitat Zitat von Athavariel
    Wenn du es nicht mehr hören kannst, warum reagierst du denn darauf? Lass es einfach. Es gibt unterschiedliche Meinungen auf dieser Welt und das ist auch gut so.
    Ich geh nicht ins Diskussionsforum um mir mit unzähligen lieben Gleichgesinnten die Eier zu schaukeln. Deshalb reagier ich darauf. Und dieses "lass mir doch meine eigene Meinung" - Geflenne nervt mich auch. Bring mir lieber anständige Argumente, warum "Die 2 Türme" noch so viel besser hätte gemacht werden können und müssen, ohne gleich 10 Stunden lang zu werden. Das wär mal eine schöne Diskussionsgrundlage (die zugegebenermaßen nicht zwangsläufig in diesen Thread gehört)
    Spiele grade:

    The Swapper

    WiiU: Child Of Light

    Mein Blog

  6. #26

    Standard

    Zitat Zitat von .*)_mfx_(*.
    hobbit verfilmung-peter jackson=desaster!!!

    einfache rechnung oder ;-)

    auch wenn ich sagen muss das die harry potter regisseure ihre sache auch nicht so schlecht gemacht haben,aber p.j. hat einfach optisch mehr zu bieten!
    Falsch, die Potter-Verfilmungen sind filmische Katastrophen.

    Ich war persönlich von "die 2.Türme" und "die Rückkehr des Königs", als Kenner des Buchs von J.R.R. Tolkien sehr enttäuscht.
    Ich bin auch Buch-Jünger, kann aber zwischen Film und Buch unterscheiden. Es gibt da gewisse technische Begebenheiten, die einfach nicht zueinander passen.
    Wieder mal ein Beispiel:

    hdr war eben mehr auf diue ring suche bezogen, besonders beim beim ende im auenland merkt man das das wenn man das böse besiegt es immer noch böses gibt und ein brennens hpobingen hätte wohl ehr verwirrt besonders da der film dann noch verlängert worden wäre.

    zugegeben die turm sene mit schlangen zunge war gaga warum ihn legolas tötet.

    ebenso das saurons armme einfach am ende verschluckt wird(der krieg ging ja weiter wie seit ehe und je in mittelerde.

    eine 1:1 verfilmung hätte anderes ausgeschaut schon bei der abreise der hobbits .
    Das die Befreiung des Auenlandes nicht drin war hat einfache Gründe. Der Film hat eh schon zuviele Enden, dauert eh schon über 4 Stunden.
    Außerdem passt es filmtechnisch nicht, dass am Ende nochmal das eigentlich abgeschlossene Kapitel "Saruman" ausgepackt wird.
    Deswegen sterben die beiden schon an der Stelle im Film, statt wie im Buch am Ende.

    Der Krieg ging nach Saurons Fall nicht weiter. Die Orks flohen in den weitesten Osten oder stürzten sich ins Meer. Die Ostlinge und Südländer haben fast direkt das Knie gebeugt.


    Die Filme haben vermeidbare Fehler, das ist klar. Grüner Glibber (ok, die sahen erst wie in PotC aus, aber der kam ja früher. Sähe dann zu sehr abgekupfert aus) auf dem Pelennor. Frodo schickt Sam nachhause (niemals).
    Wir können froh sein, dass Arwen nicht zur Kriegerprinzessin wurde.
    -=]HI[=-Piccolo, Leader der Hirnlosen Idioten
    Xbox-Live Gamercard
    GP-Leser-Homepage

    "Old fool!" he said. "Old fool! This is my hour. Do you not know Death when you see it? Die now and curse in vain!" And with that he lifted high his sword and flames ran down the blade."
    "Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn´Ambar-metta!"
    "Out of the Great Sea to Middle-earth I am come. In this place will I abide and my heirs unto the ending of the world."

  7. #27
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    dortmund
    Beiträge
    7.575
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    also ich erinnere mich daran das es nach saurons verschwinden immer noch kleine schlachten mit den orks gab die noch als banden durch das grenzland zogen. und schlieslich zurück getriebenwurden. die sich ins meer stürzen waren wohl ehr die reste vor den toren.



    die welt von hdr war ja auch ehr vorbild für warhamer. aber das ende von hdr wirkt so abgeschlossen, alle elben weg das zeitaalter der menschen. obwohl es noch zwerge , orcs ends und so einige andere wesen noch gibt.
    Aschen "You're becoming a master at finding half-naked princesses, Captain. "
    http://www.playfire.com/gonrhade

  8. #28
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    169

    Standard

    Zitat Zitat von -=]HI[=- Piccolo
    Falsch, die Potter-Verfilmungen sind filmische Katastrophen.


    Ich bin auch Buch-Jünger, kann aber zwischen Film und Buch unterscheiden. Es gibt da gewisse technische Begebenheiten, die einfach nicht zueinander passen.
    Wieder mal ein Beispiel:


    Das die Befreiung des Auenlandes nicht drin war hat einfache Gründe. Der Film hat eh schon zuviele Enden, dauert eh schon über 4 Stunden.
    Außerdem passt es filmtechnisch nicht, dass am Ende nochmal das eigentlich abgeschlossene Kapitel "Saruman" ausgepackt wird.
    Deswegen sterben die beiden schon an der Stelle im Film, statt wie im Buch am Ende.

    Der Krieg ging nach Saurons Fall nicht weiter. Die Orks flohen in den weitesten Osten oder stürzten sich ins Meer. Die Ostlinge und Südländer haben fast direkt das Knie gebeugt.


    Die Filme haben vermeidbare Fehler, das ist klar. Grüner Glibber (ok, die sahen erst wie in PotC aus, aber der kam ja früher. Sähe dann zu sehr abgekupfert aus) auf dem Pelennor. Frodo schickt Sam nachhause (niemals).
    Wir können froh sein, dass Arwen nicht zur Kriegerprinzessin wurde.
    Das ist Unsinn! Natürlich haben sowohl die Ostlinge, als auch die Südländer im Ringkrieg gekämpft. Im "Herr der Ringe" werden diese Schlachten allerdings nicht genau geschildert, da sich Tolkien hierbei auf die Gefährten konzentriert und die Kriege Rohans und Gondors. In den Anhängen steht dazu aber Einiges geschrieben. Der Ringkrieg hatte wesentlich größere Ausmaße und auch Elben, Menschen und Zwerge kämpften an anderen Fronten gegen Saurons Armeen.

    Dieser Link ist diesbezüglich sehr interessant, da dort die anderen Schlachten des Ringkrieges beschrieben werden:

    http://ardapedia.herr-der-ringe-film....php/Ringkrieg

  9. #29

    Standard

    Ich habe nicht behauptet, dass sie nicht gekämpft haben, sondern, dass sie nach der Zerstörung des Rings rasch das Knie gebeugt haben.
    Und natürlich wurden die Schlachten mit Südländern und Ostlingen genau geschildert, was meinst du worum es auf den Pelennor-Feldern ging?

    Du meinst gewiss die Schlachten im Wilderland, also Düsterwald, Erebor, Thal und Lorien.
    -=]HI[=-Piccolo, Leader der Hirnlosen Idioten
    Xbox-Live Gamercard
    GP-Leser-Homepage

    "Old fool!" he said. "Old fool! This is my hour. Do you not know Death when you see it? Die now and curse in vain!" And with that he lifted high his sword and flames ran down the blade."
    "Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn´Ambar-metta!"
    "Out of the Great Sea to Middle-earth I am come. In this place will I abide and my heirs unto the ending of the world."

  10. #30

    Standard

    Also ich kann mir Mittelerde ohne P.J. nicht vorstellen, er hat das alles angefangen und sollte es auch zu Ende bringen.
    Es muss die gleiche Atmosphäre wie die Trilogie haben und das schafft nur P.J., klar gibt es noch andere gute Regisseure, aber niemand würde es so auf die Leinwand bringen wie P.J. .
    Was New Line da abzieht ist meiner Meinung nach auch eine Schande, nur weil sie schnellstmöglich den Film auf die Leinwand bringen wollen, schieben sie P.J. ab.
    Hoffentlich denken noch andere Darsteller wie Ian McKellen (Gandalf) ihre Teilnahme am Hobbit und dem Prequel zu DHdR überdenken, sodass New Line gezwungen wird an P.J. festzuhalten.
    Ich habe den Hobbit gelesen und muss sagen, dass auch eine Menge Potential in dem Buch versteckt liegt und dies kann nur P.J voll ausschöpfen und niemand anders.
    Und als Kinderstory wird das Buch definitv nicht verfilmt werden denke ich, die Erwartungen an einen "DHdR-Ähnlichen"-Film sind einfach zu groß, sodass New Line sich nicht erlauben kann einen Film, der Harry Potter ähnelt, auf die Leinwand zu bringen.
    BESTES KONSOLENGAME EVER: The Legend of Zelda Ocarina of Time
    BESTES PC GAME EVER: Mafia

    Playin'

    Wii Sports, The Legend of Zelda - Twilight Princess, Super Mario Galaxy, Super Smash Bros Brawl
    Mafia, Fifa 09, Assassins Creed

  11. #31

    Standard

    Zitat Zitat von Sidewizzard
    Was New Line da abzieht ist meiner Meinung nach auch eine Schande, nur weil sie schnellstmöglich den Film auf die Leinwand bringen wollen, schieben sie P.J. ab.


    Hoffentlich denken noch andere Darsteller wie Ian McKellen (Gandalf) ihre Teilnahme am Hobbit und dem Prequel zu DHdR überdenken, sodass New Line gezwungen wird an P.J. festzuhalten.
    Die schieben PJ nicht ab, weil die den Film schnellstmöglich machen wollen. Die würden PJ sogar sehr gerne als Regisseur haben. Nur weil die immer noch im Rechtsstreit um Einnahmen zu FotR sind, will PJ zu dem Zeitpunkt nicht mit NewLine zusammenarbeiten.
    NL will den Film schnellstmöglich drehen, weil sie sonst die Rechte wieder verlieren.

    Der zweite Punkt ist auch Unsinn. Die Leute würden den Film doch alle nur sehen wollen, weils das Ringe-Franchise ist, nicht weil irgendein Schauspieler da mitmacht. Das wissen die in LA auch. Gezwungen --> is klar.
    -=]HI[=-Piccolo, Leader der Hirnlosen Idioten
    Xbox-Live Gamercard
    GP-Leser-Homepage

    "Old fool!" he said. "Old fool! This is my hour. Do you not know Death when you see it? Die now and curse in vain!" And with that he lifted high his sword and flames ran down the blade."
    "Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn´Ambar-metta!"
    "Out of the Great Sea to Middle-earth I am come. In this place will I abide and my heirs unto the ending of the world."

  12. #32

    Standard

    Zitat Zitat von -=]HI[=- Piccolo
    Die schieben PJ nicht ab, weil die den Film schnellstmöglich machen wollen. Die würden PJ sogar sehr gerne als Regisseur haben. Nur weil die immer noch im Rechtsstreit um Einnahmen zu FotR sind, will PJ zu dem Zeitpunkt nicht mit NewLine zusammenarbeiten.
    NL will den Film schnellstmöglich drehen, weil sie sonst die Rechte wieder verlieren.
    Ja also, was hab ich denn auch anderes gesagt? Da klappts mit P.J. nicht, also holen se sich schnellstmöglich nen anderen, anstatt vll mal mit P.J. klar zu kommen..wenn man P.J. wirklich wollen würde, dann hätte man sich auch geeinigt, anstatt noch schnell mit jemand anderem ne Produktion anfangen zu wollen...

    Zitat Zitat von -=]HI[=- Piccolo
    Der zweite Punkt ist auch Unsinn. Die Leute würden den Film doch alle nur sehen wollen, weils das Ringe-Franchise ist, nicht weil irgendein Schauspieler da mitmacht. Das wissen die in LA auch. Gezwungen --> is klar.
    Ich bin mir sicher, dass der Film nicht so erfolgreich wird, wenn auf einmal ein anderer Gandalf, Bilbo, etc. da ist, nachdem se sich in 3 Filmen in de Köpfe der Leute eingebrannt haben.
    Der Film würde mit anderen Darstellern viel von seinem Charme verlieren...
    BESTES KONSOLENGAME EVER: The Legend of Zelda Ocarina of Time
    BESTES PC GAME EVER: Mafia

    Playin'

    Wii Sports, The Legend of Zelda - Twilight Princess, Super Mario Galaxy, Super Smash Bros Brawl
    Mafia, Fifa 09, Assassins Creed

  13. #33

    Standard

    Zitat Zitat von Sidewizzard
    Ja also, was hab ich denn auch anderes gesagt? Da klappts mit P.J. nicht, also holen se sich schnellstmöglich nen anderen, anstatt vll mal mit P.J. klar zu kommen..wenn man P.J. wirklich wollen würde, dann hätte man sich auch geeinigt, anstatt noch schnell mit jemand anderem ne Produktion anfangen zu wollen...



    Ich bin mir sicher, dass der Film nicht so erfolgreich wird, wenn auf einmal ein anderer Gandalf, Bilbo, etc. da ist, nachdem se sich in 3 Filmen in de Köpfe der Leute eingebrannt haben.
    Der Film würde mit anderen Darstellern viel von seinem Charme verlieren...
    Ja, du hast behauptet, weil man schnellstmöglich einen anderen Regisseur möchte, schieben sie PJ ab. Das ist aber nicht der Grund.
    Geld regiert die Welt. Die verschenken jetzt nicht einfach den Prozess, nur damit PJ den Hobbit drehen kann, den Film würden sich auch genug ohne ihn ansehen.


    Tja, Gandalf halte ich persönlich auch für sehr wichtig mit Ian McKellen, aber der normale Zuschauer kann die gewiss nicht auseinanderhalten, wenn die Maske stimmt. Ian Holm wird definitiv schonmal nicht den Bilbo geben, er ist einfach zu alt und hat das schon mitgeteilt.
    -=]HI[=-Piccolo, Leader der Hirnlosen Idioten
    Xbox-Live Gamercard
    GP-Leser-Homepage

    "Old fool!" he said. "Old fool! This is my hour. Do you not know Death when you see it? Die now and curse in vain!" And with that he lifted high his sword and flames ran down the blade."
    "Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn´Ambar-metta!"
    "Out of the Great Sea to Middle-earth I am come. In this place will I abide and my heirs unto the ending of the world."

  14. #34

    Standard

    Die HdR Verfilmungen sind ganz gut gelungen, zwar ein bisschen viel Popcorn Kino, aber naja. Die Dialoge sind zum Teil zu einfach gehalten, aber man muss eben die breite Masse erreichen. Zu den Schlachten...klar, im Prinzip war das ein Witz, was da geboten wurde Wo ist zB Fürst Imrahil mit seinen Rittern? Den hab ich total vermisst, wobei es schwer gewesen wäre NOCH einen Charakter einzubringen, auch wenn es ein absoluter Nebencharakter ist. Die Schlacht beschränkte sich ja auf Orks und Südländer gegen Gondor (die Soldaten von Gondor waren ja die Witzfiguren schlechthin, kriegten ständig Angst und wurden abgeschlachtet...völlig falsche Darstellung) und Rohan kam dann als Retter in der Not...ziemlich einfach gehalten alles. Und die Szenen vor dem schwarzen Tor sind eigentlich auch nicht besonders, wenn ich mir diese lächerliche Gruppe von Soldaten anschaue die Arragorn da mitbringt...das waren viel mehr, die dann auch noch nach Mordor reinmarschiert sind, unterstützt von den Riesenadlern. Naja...im zweiten Teil, die Schlacht um Helms Klamm...im Buch halten 3000 (!) Menschen die Festung, OHNE Elben, im Film sinds 300 witzig... tja, man könnte noch weitermachen, aber irgendwie findet man ja immer was zu bemängeln. Die Filme sind unterhaltsam und episch, dazu sind die Charaktere gut und die Schauplätze schön gelungen. also...passt schon.

    -Gantoris-
    Das Schicksal ruft uns nur selten in einem Augenblick unserer Wahl.

  15. #35
    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    118

    Standard

    Ich kann dir nur zustimmen Gantoris. Sicherlich gibt es eine Menge Details die abgeändert wurden, aber meiner Meinung nach hätte man die Filme nur schwerlich besser machen können. Das Buch ist selbst für 3 Filme von dieser Länge einfach zu komplex, und hätte man mehr Details für Kenner des Buches eingebracht, wären die Filme sicher nur halb so erfolgreich geworden, da sie der breiten Masse nicht zugänglich gewesen wären. Dieses Risiko wäre bei einem solchen Aufwand sicherlich kein einziges Produktionsstudio eingegangen, schließlich werden die Filme ja nciht nur aus Liebe zur Sache gemacht sondern in erster Linie um Geld zu machen.
    Was hinzukommt ist, dass Peter Jackson selbst ein Riesenfan der Filme ist. Man kann ihm also sicher nicht vorwerfen, lieblos an die Sache rangegangen zu sein. Buch und Film sind allerdings 2 vollkommen verschieden Medien, es ist klar dass sich eine Idee nicht 1:1 umsetzen lässt. P.J. ist den besten Weg gegangen. Filme sorgen mehr als Bücher für Kurzweil.

    Back to topic: Ob die Hobbitverfilmung ein Erfolg wird, ist für mich fraglich. Ganz egal ob mit oder ohne P.J., die Erwartungen der Masse Entsprechen wohl eher einem HdR Nachfolger als einem Prequel was die filmische Umsetzung und den Unterhaltungswert betrifft, also ein Episches Abenteuer. Das ist der Hobbit jedoch nicht, im Vergleich zum Herrn der Ringe ist es weitaus ruhiger und belangloser. Ein wenig, als vergleiche man einen Tante Emma Laden mit Walmart o.Ä. . Daher könnte ich mir vorstellen dass der FIlm scheitert, allein schon weil er jetzt möglichst schnell produziert werden muss und sich des Unterschiedes dabei vllt nicht bewusst wird.
    "...ich habe noch mein eigenes Gehirn" - Die Elenden


    Spielereien

  16. #36

    Standard

    Zitat Zitat von Gantoris
    . Und die Szenen vor dem schwarzen Tor sind eigentlich auch nicht besonders, wenn ich mir diese lächerliche Gruppe von Soldaten anschaue die Arragorn da mitbringt...das waren viel mehr, die dann auch noch nach Mordor reinmarschiert sind, unterstützt von den Riesenadlern.
    Stimmt nicht. Was da im Film zu sehen ist, ist mehr als die paar Mann, von denen im Buch die Rede ist. Und nach Mordor reinmarschiert sind die ganz bestimmt nicht. Die haben sich wie im Film auf zwei Hügeln vor dem Tor positioniert.

    Zitat Zitat von naclan
    Was hinzukommt ist, dass Peter Jackson selbst ein Riesenfan der Filme ist
    *g*
    Fan seiner Arbeit nennt man das wohl.
    Geändert von -=]HI[=- Piccolo (07.01.2007 um 15:17 Uhr)
    -=]HI[=-Piccolo, Leader der Hirnlosen Idioten
    Xbox-Live Gamercard
    GP-Leser-Homepage

    "Old fool!" he said. "Old fool! This is my hour. Do you not know Death when you see it? Die now and curse in vain!" And with that he lifted high his sword and flames ran down the blade."
    "Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn´Ambar-metta!"
    "Out of the Great Sea to Middle-earth I am come. In this place will I abide and my heirs unto the ending of the world."

  17. #37
    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    118

    Standard

    Zitat Zitat von -=]HI[=- Piccolo
    *g*
    Fan seiner Arbeit nennt man das wohl.
    XD Verdammich. Meinte glaub ich doch wohl die Bücher
    "...ich habe noch mein eigenes Gehirn" - Die Elenden


    Spielereien

  18. #38
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    dortmund
    Beiträge
    7.575
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    naja die filme waren ja ehr supperhelden mässig gimli und legolas hättenn helms klam auch selber hajlten können beide killen 43!!! feinde ohne was besonderes zusein, wenn man merie und pipin anschaut kommen die auf maximal 3 (total unefahren) und rodan und gondor soldaten die tagtäglich mit orks kämpfen fallen wie die fliegen.

    be helms klam müssen ja alle männer gefallen sein bis auf die 8 die gegen 100000 reiten.

    am besten sieht man das im hrd tabbeltop mit den werten aragon kann da locker 14 goblins töten.

    aber der film mach im punkto mengen und entfernungen kaum was her.


    die schwarzes tor streimacht wäre doch 14 :1 unterklegen , welches glück das ein erdbeben alle feinde die noch lebten töten als ehr zuzeigen wie der mut die orks verlässt und sie fliehen.

    damit der zuschauer nicht fragt warum rächen sie ihren herren nicht.


    die orks sind auch nicht böser oder schlechter als die zwerge oder menschen die waren eben immer schon ein urvolk ..


    mir gefiel auch die darstellung im fim aus erde (naklar)erschaffen im arkord wie zurzeit melkors nicht. aber auch das in im buch nicht sehr auf sie eingeganen wird da sie auch eine kultur haben.
    Aschen "You're becoming a master at finding half-naked princesses, Captain. "
    http://www.playfire.com/gonrhade

  19. #39

    Standard

    Ähm das steht sogar im Buch, dass jeder einzelne Gefähte soviel wert ist wie 100(0) Krieger.
    Und den Wettkampf mit 42:41 Orks gibts auch im Buch.
    -=]HI[=-Piccolo, Leader der Hirnlosen Idioten
    Xbox-Live Gamercard
    GP-Leser-Homepage

    "Old fool!" he said. "Old fool! This is my hour. Do you not know Death when you see it? Die now and curse in vain!" And with that he lifted high his sword and flames ran down the blade."
    "Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn´Ambar-metta!"
    "Out of the Great Sea to Middle-earth I am come. In this place will I abide and my heirs unto the ending of the world."

  20. #40
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    dortmund
    Beiträge
    7.575
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    das war aber ehe wohl symbolisch gemeint, es hiess ja auch der feind erwartet nicht das unsere streitmacht(frodo und sam ) jeden tag mordor nähr kommen, aber im film wurde es bildlich dargestellt.


    was auch auch de sinn seien sollte J.R.R. Tolkien wollte hdr ja nicht so enden lassen wie der erste grosse ringkrieg das eine riesige armee wieder in den krieg zieht die sich jahre schlachten leistet.


    ansionsten hätte man auch eine streitmacht zusammen stellen können und den weg zum schicksals berg freikämpfen können.

    das gimli vs legolas duell war im buch bestimmt nicht so so wie im film da legolas ehr distanz kämpfer war und gimlie ehr auf das halten aus war und sich bestimmt nicht ins getümmel gestürzt habensondern auch unterstützt wurden von rohans soldaten denn nur so kommt man auf die zahl und die möglich keit zuzählen.


    und wenn man die ausmasse sieht was sind da 43 orks die in massen vorhanden waren.
    Aschen "You're becoming a master at finding half-naked princesses, Captain. "
    http://www.playfire.com/gonrhade

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA