News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte der Konsolenwelt im Überblick.

Zynga - Auch Niederlassung in Japan wird geschlossen

Zynga wird nun auch seine Niederlassung in Japan bis Ende Januar 2013 dicht machen. Die genauen Gründe wurden nicht genannt.

Von Sebastian Klix |

Datum: 23.12.2012; 13:13 Uhr


Zynga : Und es geht weiter mit weniger guten Nachrichten vom (einstigen) Social-Games-Giganten Zynga. Nach diversen Entlassungen, Kündigungen wichtiger Mitarbeiter und der Schließung einiger Studios, macht nun auch die Niederlassung in Japan dicht.

Kenji Matsubara, CEO von Zynga Japan, bestätigte via Facebook, dass die Büros bis Ende Januar 2013 geschlossen werden. Matsubara bedankte sich bei seinem (bald) ehemaligen Brötchengeber und erklärte, dass Titel wie etwa das Kartenspiel Ayakashi weiterbetrieben werden und entsprechenden Support erhalten. Vor einiger Zeit schaltete Zynga USA den Betrieb von insgesamt 13 Titeln ab. Eine genaue Begründung für die Schließung, der vor etwa zweieinhalb Jahren mit einem Investment von 150 Millionen US-Dollar eröffneten Büros in Japan, wurde nicht genannt. Zynga-CEO Mark Pincus deutete dies aber bereits vor einigen Wochen an.

Damit geht für Zynga und Pincus ein turbulentes und alles andere als rosiges Jahr zu Ende … wobei: acht Tage hat er ja noch. Der Titel als einer der fünf »Schlechtesten CEO 2012«, der ihm Mitte Dezember von der Bloomberg Businessweek verliehen wurde, wird ihm wohl in dieser Zeit aber nicht mehr aberkannt werden.

Via Polygon

Diesen Artikel:   Kommentieren (5) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
SebastianD
#1 | 23. Dez 2012, 19:06
Ihrgendwie wundert mich diese Nachricht nicht. Ich bin nur gespannt was alles noch geschlossen wird.

Wiviel Mitarbeiter hat Zynga?
rate (0)  |  rate (1)
Avatar
Antiversus
#2 | 24. Dez 2012, 00:54
Hoffentlich ist das der Anfang vom Ende von diesem Scheissladen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
tekkanina
#3 | 25. Dez 2012, 08:53
Zitat von SebastianD:
Ihrgendwie wundert mich diese Nachricht nicht. Ich bin nur gespannt was alles noch geschlossen wird.

Wiviel Mitarbeiter hat Zynga?


nicht mehr viele .P
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
CptSparky
#4 | 26. Dez 2012, 07:52
Ist zwar schade für die Mitarbeiter, aber es erfüllt mich trotzdem mit Genugtuung, dass Casual Gaming offenbar doch nicht die lange erwartete Offenbarung ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Leon-1982
#5 | 26. Dez 2012, 08:32
Zitat von News:
Und es geht weiter mit weniger guten Nachrichten vom (einstigen) Social-Games-Giganten Zynga.


Moment, das ist doch eine gute Nachricht.
Und kommt mir nicht mit den armen Mitarbeitern, klar können die nichts dafür, aber muss man deswegen Social Games spielen um Zynga zu retten ? ^^
Der tag am dem Social Games aussterben ist ein Tag zum feiern.
rate (0)  |  rate (0)
1

PROMOTION
Nichts verpassen!
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA