News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte der Konsolenwelt im Überblick.

Avatar - James Cameron bestätigt: Drehbücher zur Trilogie sind fertig

Lange hat sich Regisseur James Cameron für eine Avatar-Fortsetzung Zeit gelassen. Nun kommen gleich drei Filme, die in einem Stück gedreht werden. Inzwischen sind die Drehbücher fertig, bestätigt Cameron.

Von Vera Tidona |

Datum: 14.12.2015; 13:20 Uhr


Avatar : Regisseur James Cameron arbeitet an gleich drei Avatar-Fortsetzungen zeitgleich. Nun sind die Drehbücher fertig. Regisseur James Cameron arbeitet an gleich drei Avatar-Fortsetzungen zeitgleich. Nun sind die Drehbücher fertig.

Mit seinem Oscar-prämierten Kinohit »Avatar - Aufbruch nach Pandora« ging Regisseur James Cameron im Jahr 2009 nicht nur im Bereich 3D neue Wege. Die jahrelangen Vorbereitungen und die aufwendigen Dreharbeiten zahlten sich aus: So spielte der beeindruckende Science-Fiction-Film weltweit mehr als 2,78 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen ein und ist somit der erfolgreichste Film aller Zeiten.

Mehr dazu: James Cameron hält Avatar als »Ideale Grundlage für ein MMO«

Inzwischen arbeitet Cameron seit geraumer Zeit an gleich drei Fortsetzungen, die nun anscheinend langsam Formen annehmen. So bestätigt der Filmemacher gegenüber dem US-Magazin Entertainment Weekly, dass alle drei Drehbücher fertig sind und auch die Charaktere, Kreaturen und Landschaften sind bereits komplett ausgearbeitet.

»Ich gehe im Moment noch einmal alle drei Drehbücher durch, sie werden nur noch an einigen Stellen verfeinert. Parallel dazu stecken wir im Designprozess, der inzwischen ziemlich ausgereift ist. Seit über anderthalb Jahren sind wir schon dabei. Alle Charaktere, die Umgebungen und Kreaturen stehen so ziemlich alle fest.«, so Cameron.

Ursprünglich sollte »Avatar 2« bereits letztes Jahr in die Kinos kommen, doch Cameron wollte gleich alle drei Fortsetzungen in einem Stück drehen, so dass die Produktion immer wieder verschoben werden musste.

Die Dreharbeiten finden in Neuseeland statt. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Sam Worthington als Jake Sully und Zoe Saldana als Neytiri. Auch Sigourney Weaver und Stephen Lang schlüpfen erneut in ihre Rollen als Dr. Grace Augustine und Colonel Miles Quaritch. »Avatar 2« hat inzwischen einen neuen US-Kinostarttermin für den 25. Dezember 2017. Die beiden Fortsetzungen »Avatar 3« und »Avatar 4« kommen jeweils ein Jahr später in die Kinos.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Kamaluq
#1 | 14. Dez 2015, 14:38
Soweit ich weiss ist doch Sigourney Weavers Charakter im ersten Film gestorben, sowohl ihr menschlicher Körper als auch die fehlgeschlagene Überführung ihres Geistes in ihren Avatar.
Somit dürfte sie eigentlich nur in Rückblenden oder als Vorgeschichte vorkommen.
Aber ich lass mich mal überraschen.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
MacMarx
#2 | 14. Dez 2015, 14:48
Oh man der erste Avatar ist legendär! Aber gleich 3 neue Filme? Ich hoffe das die Produzenten aus Gier nicht Pandora zu einer Inhaltsleeren Kulisse in psychedelischen Farben verkommen lassen. Pandora und Neytiri sind pure Magie und zu schade um in Seelenlosen Filmen verheizt zu werden!!
rate (1)  |  rate (2)
Avatar
Samse
#3 | 14. Dez 2015, 15:57
Gleich 3 Fortsetzungen?! War doch mal als "3-Teiler" geplant, wenn ich mich recht entsinne :D
Wenn sie das Niveau der Erstlings halten, ist es mir recht.

Zitat von Kamaluq:
Soweit ich weiss ist doch Sigourney Weavers Charakter im ersten Film gestorben, sowohl ihr menschlicher Körper als auch die fehlgeschlagene Überführung ihres Geistes in ihren Avatar.
Somit dürfte sie eigentlich nur in Rückblenden oder als Vorgeschichte vorkommen.
Aber ich lass mich mal überraschen.

Da hast du vollkommen recht, dass Weavers Charakter im ersten Teil starb.
Jedoch wurde ihr Bewusstsein noch in Eywa "hochgeladen", nur für in den Avatar-Körper zurück hat es nichtmehr gereicht... vermute ich zumindest wegen dem Leuchten der Wurzeln.
Allerdings würde dann immer noch die Frage bestehen bleiben, warum es jetzt funktionieren soll, wenn nicht schon beim 1. Versuch. In knapp einem Jahr werden wir es wissen :)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
LZPSN
#4 | 14. Dez 2015, 16:01
Zitat von MacMarx:
Oh man der erste Avatar ist legendär! Aber gleich 3 neue Filme? Ich hoffe das die Produzenten aus Gier nicht Pandora zu einer Inhaltsleeren Kulisse in psychedelischen Farben verkommen lassen. Pandora und Neytiri sind pure Magie und zu schade um in Seelenlosen Filmen verheizt zu werden!!


Ne. Ich denke Cameron ist da schon mit Herzblut bei der Sache. Der will das denke ich nicht ausschlachten, sondern nur 'ne epische Filmreihe für alle Ewigkeiten kreieren.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
Stormtroopa
#5 | 14. Dez 2015, 17:50
Ich fand den ersten Avatar einfach nur Weltklasse und habe immer gehofft, endlich eine Fortsetzung zu sehen. Vor allem das Ende läßt sehr viel Raum für Spekulation, was als nächstes auf Pandora passiert.

Die Sache mit Dr. Grace (Sigourney Weaver) kann ich mir nur so vorstellen, dass die Pandorianer oder das Volk der Omaticaya/Na'vi ihre Gedanken abrufen werden, und wir sie nur als Synchronstimme hören werden. Anders kann ich mir ihre Rolle leider auch nicht vorstellen. Vielleicht sieht man ja die Kinder von Jake und Neytiri.

Was die Handlung angeht, kann ich mir gut vorstellen, dass die Marines oder diese Organisation, das Unobtanium unbedingt haben möchte und wiederkehrt. Wäre aber zu simpel.

EdT: Würde diese News bei den "Top-Aktuell" - News ganz nach oben setzen. ;)
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
Playjumper
#6 | 14. Dez 2015, 19:16
Mich hat am ersten Teil eigentlich nur gestört dass die Story ziehmlich vorhersehbar war (Pokahontas lässt grüßen). Ansonsten hätten die anderen 3 Teile ein rießiges Potenzial was Setting und Spezial-Effekte angeht
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Pinkys Brain
#7 | 14. Dez 2015, 19:21
Avatar hatte, außer der Optik, nichts zu bieten. War im Kino nett anzuschauen aber Fortsetzungen sind meiner meinung nach nicht notwendig!
rate (4)  |  rate (2)
Avatar
realtwinny
#8 | 14. Dez 2015, 21:14
Ohje. Pocahontas auf einem fremden Planeten . Bitte nicht schon wieder. Ich war damals sooooo von dem Film gelangweilt. Das tu ich mir nicht nochmal an. Naja, ich werde mir die anderen dann wohl erst ansehen wenn es sie kostenlos auf AmazonPrime oder Netflix gibt.
rate (2)  |  rate (1)
1

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Donnerstag, 30.06.2016
15:57
15:35
15:30
15:28
15:17
15:02
14:30
14:08
13:55
13:45
13:30
13:25
13:05
12:50
12:44
12:21
12:19
11:58
11:55
11:27
»  Alle News
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA