News

Aktuelle Nachrichten aus der Spielebranche, Releaseverschiebungen und heiße Gerüchte der Konsolenwelt im Überblick.

GTA 5 und Red Dead - Take-Two will Marken nicht melken

Der Publisher Take-Two möchte es vermeiden, seine hochwertigen Marken mit jährlichen Ablegern zu melken. Es bestehe die Gefahr einer Übersättigung beim Kunden, heißt es von Seiten des Firmen-Chefs.

Von Tobias Ritter |

Datum: 09.03.2016; 10:33 Uhr


GTA 5 und Red Dead : Mit einem Nachfolger zu GTA 5 wird es wohl noch eine Weile dauern: Take-Two hat erneut betont, seine Nicht-Sport-Franchises nicht übermäßig melken zu wollen. Mit einem Nachfolger zu GTA 5 wird es wohl noch eine Weile dauern: Take-Two hat erneut betont, seine Nicht-Sport-Franchises nicht übermäßig melken zu wollen.

Der Publisher Take-Two Interactive hat einmal mehr durchblicken lassen, dass sich Fans populärer Marken wie Grand Theft Auto oder Red Dead noch ein Weilchen werden gedulden müssen, bis etwaige Nachfolger der letzten Ableger auf den Markt kommen. Das Melken eines Franchises könne zu einer Übersättigung der Kunden führen, so der Firmen-Präsident Karl Slatoff im Rahmen einer Business-Präsentation in New York.

Eine Herausforderung ist für Slatoff deshalb insbesondere der Umgang mit den Investoren: Deren Interesse müsse man stets irgendwie hochhalten, auch wenn es um ein einzelnes Produkt über Jahre hinweg relativ ruhig werde.

Es ist verführerisch, kontinuierliche Neuveröffentlichungen zu haben und einen Franchise so weit wie möglich zu melken, aber wir haben bereits bei anderen Franchises aus der Games-Industrie eine Sättigung gesehen. Bei uns ist es so, dass nahezu bei jedem einzelnen Franchise die nächste Neuveröffentlichung noch größer als die vorherige ist.

Ähnliche Worte haben wir von Take-Two Interactive schon einmal gehört: Im November 2015 teilte der Publisher mit, in Sachen GTA 6 und Red Dead 3 nichts überstürzen zu wollen. Als Grund dafür nannte man damals, dass Neuveröffentlichungen beider Marken stets auch ein großes Event für die Kunden sein sollten - und bei jährlichen Ablegern nutze sich dieser Effekt zu schnell ab.

Red Dead Redemption
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
toni_soprano
#1 | 09. Mär 2016, 11:16
Wie oft will der Herr uns das noch mitteilen?
Entweder kündigt er mal langsam was an oder soll still sein und weiter arbeiten.
Das gefühlte 10. mal dass er genau das äußert.
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
Deinteddybaer
#2 | 09. Mär 2016, 11:27
Also im Rythmus von 5-6 Jahren ein neues Red Dead schadet sicher nicht.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
skuzzlebutt
#3 | 09. Mär 2016, 11:36
Sieht man ja bei gta online , da wird der kunde ja überhaupt nicht mit total überteuerten preisen was tuning usw angeht gemolken , klar kommt immer wieder neuer "kostenloser" kontent , aber ich gebe doch nicht 0,5 bis 1 mio für nen familienkutschen lowrider aus ( zahlen können abweichen ) dafür ist mir meine zeit und mein geld echt zu schade , aber warum sollte man auch an nem neuen titel arbeiten , wenn man mit gta online genug kohle scheffeln kann , warte immernoch auf ein gta addon
rate (8)  |  rate (1)
Avatar
Nico Oecknick
#4 | 09. Mär 2016, 11:41
dann sollen sie mal red dead redemption für pc portierung rausbringen ;)
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
slo_star13
#5 | 09. Mär 2016, 12:14
Also ich warte mittlerweile "sehnsüchtig" auf ein neues Red dead. Da wirds doch nach 2010 mal so langsam zeit für einen nachfolger. Da braucht man also doch nun wirklich nicht davon zu reden das man ip's nicht melken wolle. Davor soll allerdings noch schön eine remastered-Version von rdr erscheinen:-)
rate (3)  |  rate (1)
Avatar
akaTwoFace2309
#6 | 09. Mär 2016, 12:42
RDR für die One kompatibel machen und im gleichen Atemzug einen neuen Red Dead Teil ankündigen. 2017 wäre schon mal wieder die Zeit dafür (mMn).
Ein Story Addon für GTAV fände ich auch super. Dann würde ich es mir sogar nochmal für die One kaufen^^
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
laughin-man
#7 | 09. Mär 2016, 13:37
Natürlich melken sie die Marke nicht mit neuen Teilen, dafür haben sie ja schon ihr F2P GTA Online und die 1.000 Ports von GTA 1-3, VC und SA für Smartphones, Handhelds sowie Liberty City und Vice City Storys...
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
Bredelin
#8 | 09. Mär 2016, 14:43
Ich fände einen Story-DLC f+r GTA V inzwischen auch mehr als angebracht. Gerne wie bei GTA IV mit neuen Charakteren oder auch bekannten (Johhny Klebitz?) Ich fand TLaD und BoGT schon deutlich besser als die Hauptstory in Teil IV, wenn das Niveau erreicht wird wäre es super.

Nächstes, spätestens übernächstes Jahr dann aber bitte ein Red Dead Redemption 2 (bzw. Red Dead 3). Ein Remake muss ich nicht unbedingt habe, hab ja noch die 360 daheim stehen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar
Sir Galahad 1983
#9 | 09. Mär 2016, 15:28
Na wo er recht hat, hat er recht.
Die sollen so weiter machen wie bisher. Hat ja auch niemanden geschadet.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
Waschbaer 107
#10 | 09. Mär 2016, 16:14
Ich finde grade in der heutigen Zeit, in der in der Filmbranche der Western grade zurückkehrt, zumindest von Seiten Herrn Tarantinos, habe ich mehr als Bock auf einen neuen Red Dead Teil und wie meine Vorredner schon sagten: 6 Jahre später ist nun wirklich kein Melken einer IP

Ich will wieder richtig geile Rockstar Western Action!
rate (1)  |  rate (0)

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Montag, 29.08.2016
17:51
17:48
16:30
15:50
15:42
15:10
15:00
14:35
14:00
12:40
12:30
11:10
10:46
10:45
10:20
09:20
09:10
09:03
08:19
Sonntag, 28.08.2016
18:00
»  Alle News
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA