Nintendo-Artikel

Aktuelles und Hintergründe zu Nintendo-Spielen: GamePro.de schaut in Previews auf zukünftige Spiele für Wii, Wii U, 3DS und Co., blickt in History-Artikeln zurück und wagt in Interviews oder Specials einen Blick hinter die Kulissen der Spielewelt.
Seite 1 2 3 4

Special: Nintendo: Konsolen-History

Von der Spielkarte zur Wii U

Dass Nintendo vornehmlich Videospiele macht, weiß man. Auch Mario kann wohl jeder dem japanischen Konzern zuordnen. Doch welche Konsolen haben die Japaner eigentlich im Lauf der Jahre veröffentlicht?

Von Kai Schmidt |

Datum: 02.12.2012


Nintendo: Konsolen-History :

Zum Thema » Nintendo-Channel Wii U - Hardware und Spiele Wir beginnen Off-Topic. Wer von euch wusste, dass Nintendo ursprünglich Spielkarten produziert hat? Oder zwischenzeitlich ein Taxiunternehmen war? Na? Wohl kaum einer. Die sogenannten Hanafuda-Karten sind in Japan sehr beliebt und ähneln dem bei uns verbreiteten Kartenspiel Rommé. Die Karten repräsentieren dabei je einen Monat und die zur Jahreszeit passenden Pflanzen, z.B. März/ Sakura (Kirschblüte). Aber wie konnte aus der japanischen Version von Schmid-Spiele ein Global-Player der Spieleindustrie werden?

Nintendo: Konsolen-History : Nintendos Anfänge: Spielkarten Nintendos Anfänge: Spielkarten Der erste Schritt Nintendos in Richtung Unterhaltungselektronik war ein kleiner: Man nahm sich von Magnavox, einem Heimkonsolenhersteller aus den USA, die Lizenz für die Odyssey-Reihe und baute gemeinsam mit Mitsubishi die Color TV Games. Warum die Kooperationen?

Weil Nintendo fast pleite war und ein neues Produkt dieser Größe nicht mehr alleine schultern konnte. Man nahm sich Atari zum Vorbild und schuf beispielsweise den Klon Light Tennis. Insgesamt war Nintendos erster Ausflug angesichts der starken Konkurrenz von Atari aber kein finanzieller Erfolg. Also machte sich der spätere Game-Boy-Erfinder Gunpei Yokoi daran, das Color-TV-Game-Konzept tragbar zu machen.

Erfolg mit zwei Bildschirmen

Für viele alteingesessene Spieler waren die an das spätere Design des DS erinnernden Game & Watch-Geräte wahrscheinlich die erste Berührung mit Videospielen, für Nintendo waren sie einer der ersten größeren kommerziellen Erfolge. 56 verschiedene Spiele erschienen innerhalb von 10 Baureihen mit unterschiedlichen Gehäuse- und Displayformen.

Nintendo: Konsolen-History : Die vergleichsweise primitiven Game&Watch-Spiele sind die geistigen Vorgänger des Nintendo DS. Die vergleichsweise primitiven Game&Watch-Spiele sind die geistigen Vorgänger des Nintendo DS. Alle Game & Watch-Titel hatten Gemeinsamkeiten: einen monochromen oder farbigen Flüßigkristall-Bildschirm und Richtungs- sowie Feuertasten. Neben simplen Geschicklichkeitstests wurden innerhalb der Game & Watch-Reihe auch einige Klassiker wie Baloon Fight sowie Mario - und Donkey Kong -Titel veröffentlicht (natürlich in technisch stark abgespeckter Form). Auch bei Sammlern sind die Geräte ziemlich beliebt: Gut erhaltene Exemplare der frühen Handhelds erreichen heute recht hohe Preise bei Auktionen.

Nintendo hat im Laufe der Jahre übrigens mehrmals das alte Franchise aufgewärmt: Beispielsweise erschienen Ende der 90er-Jahre die Nintendo Mini Classics, die in der Form eines GameBoy gehalten waren. Auch für den Game Boy kamen Game & Watch-Kollektionen auf den Markt. In Super Smash Bros. Melee feierte schließlich sogar die Figur Mr. Game & Watch ihren Einstand auf einer großen Heimkonsole.

Über Donkey Kong zum NES

Der wohl berühmteste Automat der Videospielegeschichte darf natürlich in unserer Auflistung nicht fehlen, auch wenn es sich nicht um eine Konsole im engeren Sinn handelt: Donkey Kong. Denn der Automat war in vielerlei Hinsicht wegweisend: zum einen hatte ein gewisser Shigeru Miyamoto erstmals die kreative Verantwortung für ein eigenes Spiel, zum anderen tauchte erstmals in einem Spiel Mario als Figur auf (der Schnauzbartträger hieß damals übrigens noch »Jumpman«) und begründete damit das beinahe zeitlose Jump & Run-Genre. Erst der Automat Mario Bros. machte den Klempner und seinen Bruder aber zu Stars.

Nintendo: Konsolen-History : Das 8-Bit-Gerät NES trat zum beispiellosen Siegeszug in die Wohnzimmer an. Das 8-Bit-Gerät NES trat zum beispiellosen Siegeszug in die Wohnzimmer an.

Mit der Japan-Einführung des Famicom (Rest der Welt: NES) macht sich Nintendo 1983 schließlich das in den USA so erfolgreiche Konzept von Konkurrent Atari zunutze und veröffentlicht eine Heimkonsole mit austauschbaren Spielen in Modulform; der amerikanische Markt wird erst 1985 bedient. Nintendo verspricht grenzenlose Vielfalt an Spielen und damit grenzenlosen Spielspaß - ein ehrgeiziges Ziel.

Die meisten unserer heutigen Nintendo-Lieblinge feierten ihr Videospiele-Debut auf dem unscheinbaren, grauen Kasten. Legendär ist dabei im wahrsten Sinne des Wortes The Legend of Zelda . Nicht nur, dass damit eine der langlebigsten Spieleserien der Geschichte beginnt, nein: Shigeru Miyamoto begründet gleich noch ein ganzes Genre, das Action-Adventure. Und Mario? Der pummelige Klempner feierte mit Super Mario Bros. seinen offiziellen Einstand als Hüpfspielheld, zwei weitere Teile sollten für das NES noch folgen. Ende der 80er-Jahre war Nintendo die unumstrittene Vormacht im Home-Entertainment-Bereich.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Mentor
#1 | 02. Dez 2012, 16:22
In den 80er und 90er war Nintendo einfach nur gut. Heute kann man das leider nicht mehr behaupten.
Meine Nintendo Zeit war mit dem NES/SNES/N64 und der Erste Game Boy.
rate (3)  |  rate (4)
Avatar
El-doctoro1
#2 | 02. Dez 2012, 17:58
Zitat von Mentor:
In den 80er und 90er war Nintendo einfach nur gut. Heute kann man das leider nicht mehr behaupten.
Meine Nintendo Zeit war mit dem NES/SNES/N64 und der Erste Game Boy.

ja man in den 90gern war vieles besser z.B. gabs da noch keine Kommentare von dir HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
ps jaaaaaaa gibt mir eure dislikes
rate (4)  |  rate (9)
Avatar
Troubleman
#3 | 02. Dez 2012, 19:47
Zitat von el-doctoro:

ja man in den 90gern war vieles besser z.B. gabs da noch keine Kommentare von dir HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA
ps jaaaaaaa gibt mir eure dislikes


Ja Amen! Vorallem wenn man bei jeder nintendo news sich wie ein raubtier auf eine gazelle stürzt um sie "kritisch" zu bewerten! Erinnert mich an ein kleines kind das immer nur rumheult wie scheiße nintendo doch ist und microsoft immer nur mit m und einer dollar note kürzt! Würde behaupten er ist ein sony fanboy, der gute! Aber davon ab fand ich das exklusive spieleangebot bei der gamecube und xbox deutlich besser als bei der ps2 da gabs nur god of war und ff! Killzone 1 fand ich murks, copy and paste in jedem level! Und bei den multiplattform spielen sahen diese auf der ps2 am schlechtesten aus! Muss aber sagen das die ps3 ein geiles exklusives spiele sortiment beinhaltet! Und das mit den downvotes muss dich nicht stören sind sowieso immer die selben personen die sich bei den nintendo news aufhängen! ;)
rate (3)  |  rate (5)
Avatar
Nohohon
#4 | 02. Dez 2012, 20:05
Nintendo ist noch imemr gut, was zu bemängeln ist sind jedoch zwei wirklich große Probleme:

- Nintendo prüft nicht mehr wie früher die Inhalte die andere auf deren System veröffentlichen wollen. Das Resultat ist eine Unmenge an Software-Müll, der sich gerade bei Nintendo ansammelt. Wohl auch ein Nachspiel, weil man für deren Systeme offenbar immer recht leicht programmieren kann.

- Das zweite Problem: Nintendo bringt Sachen heraus, bei denen nicht gezeigt wird wie man sie wirklich nutzen soll. Zusatzhardware über Zusatzhardware und Nintendo selbst unterstützt zu wenig.

Trotzdem haben die Nintendo-Eigenmarken und auch exklusive Spiele für Nintendo-Geräte nichts von ihrem Charme verloren. Weniger Technik hin oder her. Wäre ich so auf Technik aus, dann dürfte ich SNES und Co "mit dem Arsch nicht anschauen", wie man so schön sagt.
rate (3)  |  rate (4)
Avatar
Troubleman
#5 | 02. Dez 2012, 20:24
Ich les gerade: seit dem snes hinkt nintendo technisch der konkurrenz hinter her! Das ist so nicht richtig der cube war zwar technisch schwächer als die xbox aber besser als die ps2! Und ich würde immer noch behaupten obwohl der immer einen eigenwilligen "schachtel" grafikstil hatte der n64 technisch mehr zu bieten hatte als die psx
rate (3)  |  rate (3)
Avatar
dark 05
#6 | 02. Dez 2012, 20:46
Zitat von Troubleman:


Aber davon ab fand ich das exklusive spieleangebot bei der gamecube und xbox deutlich besser als bei der ps2 da gabs nur god of war und ff! Killzone 1 fand ich murks, copy and paste in jedem level! Und bei den multiplattform spielen sahen diese auf der ps2 am schlechtesten aus! Muss aber sagen das die ps3 ein geiles exklusives spiele sortiment beinhaltet! Und das mit den downvotes muss dich nicht stören sind sowieso immer die selben personen die sich bei den nintendo news aufhängen! ;)


Also ich persönlich finde, das Nintendo mit dem Gamecube eher bescheindenere Exklusivtitel anbot (verglichen mit der NES bis N 64 Zeit)
Jenseits von God of War gabs auf der PS 2 immerhin noch Silent Hill 2, Jak and Daxter, Ratchet and Clank, Final Fantasy, Resident Evil Code Veronica und noch viele andere mehr ;)

Die meisten Cube Exklusives boten (für mich) irgendwie nicht mehr den selben *Wow*-Effekt wie ihre N 64 Pendants - von Mario Sunshine, Mario Kart Double Dash, Zelda Twilight Princess, Rogue Squadron, Wave Race, Paper Mario, Resi 1 u.v.m. - rein spielerisch gabs das alles erstmalig auf dem N 64, der Cube bot da nicht viel mehr als "nur" ein Grafikupdate und lies irgendwie die Innovation vermissen ^^

(Ausnahmen waren natürlich Metroid Prime, Resi 4, und das Paradebeispiel einer ideenreichen, kreativen und perfekten Fortsetzung: Super Smash Bros Melee)
rate (1)  |  rate (3)
Avatar
El-doctoro1
#7 | 02. Dez 2012, 20:50
Zitat von dark 05:


Also ich persönlich finde, das Nintendo mit dem Gamecube eher bescheindenere Exklusivtitel anbot (verglichen mit der NES bis N 64 Zeit)
Jenseits von God of War gabs auf der PS 2 immerhin noch Silent Hill 2, Jak and Daxter, Ratchet and Clank, Final Fantasy, Resident Evil Code Veronica und noch viele andere mehr ;)

Code Veronica gabs für PS2 dreamcast und gc nischts da mit exklusiv silent Hill gabs für Xbox
rate (1)  |  rate (1)
Avatar
dark 05
#8 | 02. Dez 2012, 20:56
Zitat von el-doctoro:

Code Veronica gabs für PS2 dreamcast und gc nischts da mit exklusiv silent Hill gabs für Xbox


Stimmt, Veronica für den Cube hatte ich ganz vergessen ^^

Das mit Silent Hill für die Box stimmt natürlich auch, nur meinte ich eher unabhängig von der Exklusivität, dass es SH auf der PS 2 gab, auf dem Cube jedoch nicht ;)
rate (0)  |  rate (2)
Avatar
Troubleman
#9 | 02. Dez 2012, 21:02
Zitat von dark 05:


Also ich persönlich finde, das Nintendo mit dem Gamecube eher bescheindenere Exklusivtitel anbot (verglichen mit der NES bis N 64 Zeit)
Jenseits von God of War gabs auf der PS 2 immerhin noch Silent Hill 2, Jak and Daxter, Ratchet and Clank, Final Fantasy, Resident Evil Code Veronica und noch viele andere mehr ;)

Die meisten Cube Exklusives boten (für mich) irgendwie nicht mehr den selben *Wow*-Effekt wie ihre N 64 Pendants - von Mario Sunshine, Mario Kart Double Dash, Zelda Twilight Princess, Rogue Squadron, Wave Race, Paper Mario, Resi 1 u.v.m. - rein spielerisch gabs das alles erstmalig auf dem N 64, der Cube bot da nicht viel mehr als "nur" ein Grafikupdate und lies irgendwie die Innovation vermissen ^^

(Ausnahmen waren natürlich Metroid Prime, Resi 4, und das Paradebeispiel einer ideenreichen, kreativen und perfekten Fortsetzung: Super Smash Bros Melee)


Wie mein vorredner sagt veronica und silent hill sind nicht exklusiv! Jak and dexter und ratchet and clank sind für mich zu ähnliche titel! Achja the getaway gabs ja auch war aber auch scheiße! Das resi 1 für den cube fand ich persönlich geil genauso wie das grafisch atemberaubende roque squadron2! Man vergesse auch nicht eternal darkness usw! Fand die cube exklusiv titel um längen besser als die der ps2
rate (2)  |  rate (2)
Avatar
Tonkra
#10 | 03. Dez 2012, 01:06
Zitat von Mentor:
In den 80er und 90er war Nintendo einfach nur gut. Heute kann man das leider nicht mehr behaupten.
Meine Nintendo Zeit war mit dem NES/SNES/N64 und der Erste Game Boy.


Ich finde Nintendo ist damals das gewesen für die spieleindustrie, was disney für die Zeichentrick Industrie war ;)

Allerdings finde ich es im Falle von Nintendo nicht so gerecht zu sagen, dass man es heute nicht mehr behaupten könne.. (bei disney kann man streiten finde ich, da man die alten tugenden völlig vergessen hat)


Zelda Skyward:
http://www.youtube.com/watch?v=1krq7VtrMu8

Kirby das magische Garn
http://www.youtube.com/watch?v=fRr9I5c_CGY

Mario Galaxy 2:
http://www.youtube.com/watch?v=dvcYP1DXgM8

Nintendo Land
http://www.youtube.com/watch?v=k79tivnD6QE

haben für mich immernoch was von der nintendo typischen Quallität und von dem Zauber

Worüber man auch streiten kann, ist das softwareangebot der Wii. Aber ich denke doch schon, dass man jetzt nun erprobt ist und mit dem handelsüblichen eingabemethoden des neuen Wii U controllers Möglichkeiten für core games bietet.

Wii war die testphase, Wii U ist das was man aus den jahren der Wii gelernt hat. es verbindet nun beide konzepte.

Nicht nur rumfuchteln... nicht nur handelsüblicher controller.. sondern die auswahl zwischen gamepad und motion plus.
ICH finde, die Wii U hat ne chance verdient, und sollte nicht in die singstar/wii sport, casual ecke geschoben werden.

dafür sehen die launchtitel alleine schon viel zu sehr nach core titeln aus. (nur ein dance und ein partyspiel ala raving rabbits.
Der rest ... Darksiders 2, Pikmin, Tekken Tag, Rayman, Mario Bros.. Trine DC, CoD, Zombie U.. etc. pp.. nein die zeichen deuten jetzt erstmal nicht darauf hin, es wieder in genau die gleiche schublade der Wii zu packen. abwarten, tee trinken
rate (3)  |  rate (1)

PROMOTION
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA