Metroid Prime: Federation Force - Nintendo 3DS
Action  |  Release: 02. September 2016  |  Publisher: Nintendo

Metroid Prime: Federation Force - Details zum umstrittenen Spinoff, Community uneinsichtig

Auf der Nintendo Direct hat der Produzent des bereits im Vorfeld sehr umstrittenen Mulitplayer-SpinOffs Metroid Prime: Federation Force neue Details zum Spiel und der Hintergrundgeschichte präsentiert.

Von Manuel Fritsch |

Datum: 04.03.2016; 18:49 Uhr


Im Rahmen der Nintendo-Direct-Videopräsentation des gestrigen Abends hat Bill Trinen von Nintendo den neuen Trailer des exklusiven 3DS-Spiels Metroid Prime: Federation Force mit den Worten eingeleitet:

Während der E3 gab es eine Ankündigung, die viele Fans mit offenen Fragen zurückließ / At E3, there was one game we introduced that left fans with some questions

Dies war bereits eine sehr diplomatische Art zu sagen, dass das Spiel bereits zum Zeitpunkt der Ankündigung mit großem Missmut von Fans aufgenommen wurde, die sich ein »großes«, neues Metroid erwartet und gewünscht haben. Dementsprechend viel auch die Reaktion in den sozialen Medien bei der erneuten Vorstellung des Spiels überwiegend negativ aus. Nach einigen Tausend »Downvotes« auf YouTube wurde die Anzeige schlußendlich sogar ausgeblendet, nach dem sich erboste Fans scheinbar zu einer Art Sturm auf den Negativ-Daumen verabredet hatten.

Auch interessant: Nintendo Direct: Die wichtigsten Infos & Ankündigungen - Termin für Star Fox Zero, neues Mario-Spiel für Wii U und mehr

In der Nintendo Direct kam auch der Produzent Kensuke Tanabe des Spiels erneut zu Wort, der versuchte, die missliche Lage zu retten, in dem er erneut betonte, dass es sich bei Metroid Prime: Federation Force auch wirklich um ein »echtes« Metroid-Spiel handeln soll. Zumindest was die Story betrifft, sollen die Ereignisse im Spiel definitiv im selben Universum wie die Metroid-Prime-Trilogie spielen und daher »canon« sein.

Er habe das Projekt mit dem Wunsch gestartet, die Geschichte hinter dem Konflikt der Galactic Federation und den Space Pirates zu intensivieren. Also eine Geschichte abseits der Protagonistin der Vorgängerspiele Samus Aran. Spielmechanisch gab er ebenfalls ein paar weitere Details preis. So soll es sich nicht nur um ein reines Actionspiel handeln, sondern die Spieler müssen versuchen, sich gegenseitig entsprechend ihrer Rollen zu unterstützen. Bestimmte Munitionstypen stehen nur begrenzt zur Verfügung und definieren dadurch, welche Art von »Klasse« man im Team übernimmt und man daher eher im Hintergrund als Heiler fungiert oder an der Front Schaden austeilt.

Metroid Prime: Federation Force soll noch im Frühling 2016 exklusiv für den Nintendo 3DS erscheinen.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
laughin-man
#1 | 04. Mär 2016, 19:44
Nicht nur, dass man die Metroid Jubiläen komplett ignoriert um das Zelda Jubiläum mit 20 neuen Zelda Titeln jedes jahr zu feiern,mjetzt töten sie die Marke zum 30. Geburtstag indem sie den Name auf ein Spiel klatschen was nichts mit dem Metroid gefühl zu tun hat...
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
EverIsBack
#2 | 04. Mär 2016, 20:14
Sehe ich auch so. Grafik ist sicher nicht das wichtigste. Aber bei der Optik finde ich selbst den 3Ds unterfordert und für mich kommt da einfach keine Metroid Atmosphaere auf. Bei der Beschreibung des Gameplays wird es dann nur noch schlimmer.
Warum nutzt man nicht die Wii U oder nutzt die Chance mit Metroid einen Launch Titel für die NX zu liefern der als Zugpferd für die Konsole dienen könnte?
rate (6)  |  rate (1)
Avatar
megakay
#3 | 04. Mär 2016, 20:20
Die wichtigen Fragen will er also zu einem anderen Zeitpunkt beantworten...soso.
Was der erzählt ist ja schön und gut, wenn man sich aber dann anguckt was dabei rausgekommen ist, ist es für jeden Metroid Fan ein Schlag ins Gesicht.
rate (5)  |  rate (2)
Avatar
laughin-man
#4 | 04. Mär 2016, 20:22
Die Grafik ist nichtmal das Hauptproblem, die hat sich seit der ersten Vorstellung schon gebessert und wird sich wie bei Starfox wohl noch weiter verbessern (Nintendo geht hier genau den anderen weg, statt downgrades gibt es upgrades). Chibi Stil ist geschmackssache, passt aber wohl zum kleinen Bildschirm.

Das wirkliche Problem ist: Metroid war immer alleine fremde welten erkunden und mit neuen Fähigkeiten in alten bereichen neue Sachen finden usw.

Das gibt es hier nun garnicht mehr.
rate (4)  |  rate (2)
Avatar
megakay
#5 | 04. Mär 2016, 21:00
Zitat von laughin-man:
Die Grafik ist nichtmal das Hauptproblem, die hat sich seit der ersten Vorstellung schon gebessert und wird sich wie bei Starfox wohl noch weiter verbessern (Nintendo geht hier genau den anderen weg, statt downgrades gibt es upgrades). Chibi Stil ist geschmackssache, passt aber wohl zum kleinen Bildschirm.

Das wirkliche Problem ist: Metroid war immer alleine fremde welten erkunden und mit neuen Fähigkeiten in alten bereichen neue Sachen finden usw.

Das gibt es hier nun garnicht mehr.


Ein Multiplayer-Spiel als Spin-Off finde ich eigentlich gar nicht so schlimm. Hatte bei Metroid Prime 2 damals viel Spaß mit dem Multiplayer gehabt.
Aber bei Federation Force will sich mit dieser Kindergarten-Optik einfach keine Metroid-Stimmung einstellen.
rate (4)  |  rate (3)
Avatar
laughin-man
#6 | 04. Mär 2016, 21:05
Zitat von megakay:


Ein Multiplayer-Spiel als Spin-Off finde ich eigentlich gar nicht so schlimm. Hatte bei Metroid Prime 2 damals viel Spaß mit dem Multiplayer gehabt.
Aber bei Federation Force will sich mit dieser Kindergarten-Optik einfach keine Metroid-Stimmung einstellen.


Metroid Stimmung kam bei mir eigentlich immer nur beim alleine erkunden auf. Auch beim Multiplayer vom 2. Hat im Splitscreen für ein paar runden Spaß gemacht, mehr hat es mir aber auch nicht gegeben.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar
Snakebeater0170
#7 | 04. Mär 2016, 21:07
Zitat von laughin-man:
Nicht nur, dass man die Metroid Jubiläen komplett ignoriert um das Zelda Jubiläum mit 20 neuen Zelda Titeln jedes jahr zu feiern,mjetzt töten sie die Marke zum 30. Geburtstag indem sie den Name auf ein Spiel klatschen was nichts mit dem Metroid gefühl zu tun hat...

Was krass ich steh auf Zelda Gamrs nenne mir mal min. 3 der neuen Zeldas hab nur TFH mitbekommen!?
Erstmal abwarten ihr habt das Game noch garnicht gezockt und zickt schon rum ich verwette meine Zockzeit das Retro und Co schon an nem NX Teil arbeiten das hier is nur ne nette Warmhalt Software die trotzdem Fun machen kann.
rate (3)  |  rate (5)
Avatar
Nohohon
#8 | 04. Mär 2016, 21:35
Das Spiel zeigt aber auch wie negativ manche Leute denken (das neue Paper Mario wird auchschon zerissen). Metroid läuft seit einigen Teilen halt nicht mehr so gut, wie man immer tut. Vielleicht probiert man deshalb ja rum? Und da es die Föderation ja bei Metroid gibt finde ich es für einen KoOp-Titel nicht verkehrt da anzusetzen als vier Samus zu haben.

Von dem was ich sehe sah Hunters auf dem DS vieleicht erwachsener aus, aber trotzdem sieht es für mich nach Metroid aus.Der verknautschte Look kommt vielleicht auch daher, dass man sein Mii steuert?

Ich bin bereit dem eine Chance zu geben.
rate (2)  |  rate (3)
Avatar
kappenjoe
#9 | 04. Mär 2016, 23:42
Sieht aus wie die niedliche Version eines Halos von Nintendo...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Pestilence360
#10 | 05. Mär 2016, 01:23
Warum soll die Community uneinsichtig sein? Sie kaufen die Spiele und finanzieren somit die Arbeit der Entwickler. Nach der ersten Vorstellung von dem Spiel, hätte Nintendo einsichtig sein und ein richtiges Metroid versprechen müssen.

Wenn Nintendo einen neuen Coop-Shooter mit "Chibbi-Style-Charakteren" bringen möchte, sollen sie das tun, aber nicht dem Namen Metroid geben nur damit es sich besser verkauft.
rate (2)  |  rate (1)

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Mittwoch, 27.07.2016
19:01
19:00
18:15
18:15
17:06
16:40
16:37
16:35
16:15
14:48
14:15
11:42
11:04
09:42
Dienstag, 26.07.2016
17:30
17:25
16:56
14:31
14:30
14:15
»  Alle News

Details zu Metroid Prime: Federation Force - Nintendo 3DS

Cover zu Metroid Prime: Federation Force - Nintendo 3DS
Plattformen: 3DS
Genre Action
Untergenre: -
Release D: 02. September 2016
Publisher: Nintendo
Entwickler: Nintendo
Webseite:
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
mpff ab 39,99 € im Preisvergleich  mpff ab 39,99 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA