The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Wii U
Action-Adventure  |  Release: 04. März 2016  |  Publisher: Nintendo  |  auch für: Wii GameCube

The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Wolf-Link-Amiibo schaltet zusätzlichen Dungeon freischalten

Der Amiibo aus der Sonderedition des Twilight-Princess-Remakes kann dafür genutzt werden, um im Spiel einen gesonderten Dungeon freizuschalten.

Von Manuel Fritsch |

Datum: 14.01.2016; 17:46 Uhr


The Legend of Zelda: Twilight Princess HD : The Legend of Zelda: Twilight Princess HD wird einen zusätzlichen Dungeon erhalten, der sich nur über die Wolf-Link-Amiibo-Figur freischalten lässt. The Legend of Zelda: Twilight Princess HD wird einen zusätzlichen Dungeon erhalten, der sich nur über die Wolf-Link-Amiibo-Figur freischalten lässt.

Update vom 21. Januar 2016: Dass der Wolf-Link-Amiibo einen zusätzlichen Level im Spiel namens The Cave of Shadows öffnet, ist inzwischen bestätigt worden. Neu ist die Information, dass die Spieler nach dem erfolgreichen Abschließen des Dungeons die verbliebenen Herzen auf den Amiibo übertragen können, um diese dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder abrufen zu können. Zusätzlich wird auch die benötigte Zeit gespeichert, die zur Bewältigung nötig war. Einige der gespeicherten Daten auf dem Amiibo sollen auch Verwendung finden, wenn das neue Zelda-Spiel für die Wii U erscheint.

Ursprüngliche Nachricht: Im November 2015 hat Nintendo während des Nintendo-Direct-Streams das Remake des Wii-Zelda-Spiels Twilight Princess angekündigt. Die Limited-Edition der neuen HD-Version für die Wii U wird außerdem von einer neuen Amiibo-Figur begleitet, die sehr detailverliebt den Charakter »Wolf-Link« (und Midna) aus dem Spiel zeigt.

The Legend of Zelda: Twilight Princess HD : Der Amiibo zum Spiel The Legend of Zelda: Twilight Princess HD soll angeblich einen neuen Dungeon öffnen. Der Amiibo zum Spiel The Legend of Zelda: Twilight Princess HD soll angeblich einen neuen Dungeon öffnen. Diese Figur soll laut Berichten des Magazins nintendo-insider einen neuen Dungeon im Spiel freischalten. Das Magazin beruft sich darauf auf Informationen, die auf der Produkt-Seite von Amazon Frankreich aufgetaucht sind. Die Rede sei von einem Level namens »La Cave du Crépuscule«, was übersetzt »Höhle des Dämmerlichts / The Cave of Twilight« bedeutet.

Auch interessant: The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Wohl mit Änderungen gegenüber dem Original

Außerdem würde die Produktbeschreibung andeuten, dass die Amiibos Link, Toon Link, Zelda, Ganondorf und Sheik aus der Super-Smash-Reihe im Spiel als »Helfer« verwendet werden können, um die Lebensenergie und den Vorrat an Pfeilen der Spielfigur zu erneuern.

Wie auch schon im Wind-Waker-Remake wird die Nutzung des Wii-U-Gamepads für das Inventar-Management genutzt und der »Hero Modus« wird das Spielen mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad (Feinde machen doppelten Schaden, es fallen keine Herzen) ermöglichen.

The Legend of Zelda: Twilight Princess HD erscheint am 4. März 2016 exklusiv für Wii U.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar
Der Prediger
#1 | 14. Jan 2016, 17:59
Ah ja. Nochmal 15 Euro für einen Extra-Dungeon einstreichen. Sicherlich lässt sich das vernünftig erklären, warum man dies tun solle, wenn das Hauptspiel 60 Euro kosten wird.
Aber natürlich, die Figur macht sich schön in Omas Vitrine. Darum passt der Preis ja doch.
Ich bin ja schon ruhig.
rate (3)  |  rate (6)
Avatar
Jerol
#2 | 14. Jan 2016, 18:16
[Der »Hero Modus« erlaubt, wie auch schon im Wind-Waker-Remake die Nutzung des Wii-U-Gamepads für das Inventar-Management.]

Nein.
Der Hero Modus ist der Hard Mode im Spiel. Das heißt: Es droppen keine Herzen und Gegner machen doppelten Schaden.
Die Nutzung des Wii U Gamepads als Inventar hat keinen besonderen Namen.
rate (5)  |  rate (0)
Avatar
Desert Coffin
#3 | 14. Jan 2016, 18:17
Also ganz ehrlich? Als Amiibo-Sammler hole ich mir das Gute Stück, so oder so, egal ob da nun was freigeschaltet wird oder nicht. Der Dungeon ist für mich daher wenn überhaupt eh Gratis.
Außerdem kosten Nintendo-Games keine 60 Euro ;) Anders als gewisse andere Firmen verkauft Big-N seine Games nicht zu überteuert, ungerechtfertigten Preisen ;D 45 Euro stimmt da schon eher.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
TheRuhlander
#4 | 14. Jan 2016, 18:24
@Der Prediger: Das Hauptspiel kostet, wie üblich, 45€. Die Limited Edition mit Amiibo kostet 60€. Dafür erhälst du den Dungeon, die Amiibo-Figur (sollte man nicht vergessen) und den Soundtrack auf CD.

Also erstmal informieren, dann meckern.

Und mittlerweile weiß man dasbei den Wii|U Games solche Editionen schnell rar und zu Sammlerobjekten werden.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
kevb0ard
#5 | 14. Jan 2016, 18:43
"Wolf-Link-Amiibo soll zusätzliches Dungeon freischalten"
"Diese Figur soll laut Berichten des Magazins nintendo-insider einen neuen Dungeon im Spiel freischalten."

ist wohl schwer sich auf einen artikel festzulegen... was nun DER oder DAS???

"Der »Hero Modus« erlaubt, wie auch schon im Wind-Waker-Remake die Nutzung des Wii-U-Gamepads für das Inventar-Management."

GamePro! Incompetence incarnate! >_<
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
Manuel Fritsch
#6 | 14. Jan 2016, 18:49
Zitat von Jerol:
[Der »Hero Modus« erlaubt, wie auch schon im Wind-Waker-Remake die Nutzung des Wii-U-Gamepads für das Inventar-Management.]

Nein.
Der Hero Modus ist der Hard Mode im Spiel. Das heißt: Es droppen keine Herzen und Gegner machen doppelten Schaden.
Die Nutzung des Wii U Gamepads als Inventar hat keinen besonderen Namen.


Danke! Habe ich korrigiert.
rate (2)  |  rate (1)
Avatar
Nooflyz
#7 | 14. Jan 2016, 19:35
Zitat von Desert Coffin:
Also ganz ehrlich? Als Amiibo-Sammler hole ich mir das Gute Stück, so oder so, egal ob da nun was freigeschaltet wird oder nicht. Der Dungeon ist für mich daher wenn überhaupt eh Gratis.
Außerdem kosten Nintendo-Games keine 60 Euro ;) Anders als gewisse andere Firmen verkauft Big-N seine Games nicht zu überteuert, ungerechtfertigten Preisen ;D 45 Euro stimmt da schon eher.
...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
pia-28
#8 | 14. Jan 2016, 19:51
habe es bewusst auf meinem cube bz. meiner wii damaös ausgelassen, habe aber mittlerweile richtig öust auf den titel und habe mir im november die amiibo-edition vorbestellt. freue mich auf den bonus.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar
megakay
#9 | 14. Jan 2016, 19:54
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar
Desert Coffin
#10 | 14. Jan 2016, 20:11
Zitat von megakay:

Für ein HD-Port trotzdem völlig überteuert. Und diese DLC-Politik ist auch Dreck.
Aber bei Nintendo ist es ja nicht schimm, gell?


Nur das Amiibos nicht direkt DLCs sind ;)
Und doch, die DLCs bei Smash Bros finde ich auch arg überteuert und dort kaufe ich auch nicht alles blind. Wenn ich aber für meine Amiibos etwas in einem Spiel umsonst bekomme, freut mich das. Amiibos sind in erster Linie Sammelfiguren und keine Must Have Gegenstände ;D
rate (2)  |  rate (2)

Nichts verpassen!
NEWS-TICKER
Freitag, 29.07.2016
16:53
16:30
16:20
14:50
14:36
14:35
13:26
12:45
12:30
10:50
09:55
09:45
09:01
Donnerstag, 28.07.2016
17:23
16:30
15:30
15:27
15:15
15:15
15:00
»  Alle News

Details zu The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Wii U

Cover zu The Legend of Zelda: Twilight Princess HD - Wii U
Plattformen: Wii U Wii GameCube
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 04. März 2016
Publisher: Nintendo
Entwickler: Nintendo
Webseite: http://wiiportal.nintendo-euro...
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Zelda: Twilight Princess HD ab 20,61 € im Preisvergleich  Zelda: Twilight Princess HD ab 20,61 € im Preisvergleich
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA