Assassin's Creed 3 - PlayStation 3

Action-Adventure  |  Release: 30. Oktober 2012  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: Xbox 360 Wii U PC

Ubisoft-Chef Guillemot - »Wir brauchen die neuen Konsolen«

Yves Guillemot, der Chef des französischen Publishers Ubisoft hält die aktuelle Konsolengeneration für überholt. Seiner Meinung nach würden sie Innovationen verhindern.

Von Maximilian Walter |

Datum: 26.11.2012; 10:39 Uhr


Ubisoft-Chef Guillemot : Yves Guillemot möchte alle fünf Jahre neue Konsolen. Yves Guillemot möchte alle fünf Jahre neue Konsolen. Geht es nach Yves Guillemot, Ubisofts CEO, dann sollte die Lebensdauer der kommenden Konsolen-Generation kürzer ausfallen. Wie er gegenüber der englischsprachigen Website polygon.com sagte, schadet die lange Lebensdauer der Xbox 360 und PlayStation 3 der Industrie.

»Ich glaube, dass der Übergang schon viel zu lange geht. Wir in der Industrie sind es gewöhnt, alle fünf Jahre neue Konsolen zu haben. Im Moment steuern wir auf das siebte Jahr der Xbox 360 zu. Wir brauchen die neuen Konsolen, denn am Ende eines Zyklus nimmt der Markt ab, weil es weniger neue Marken gibt. Das hat der Industrie Schaden zugefügt,« so Guillemot.

Entwickler würden am Ende einer Generation weniger Risiko eingehen. »Wenn eine Konsole schon lange im Handel ist, dann geht man nur ungern das Risiko einer neuen Marke ein. Selbst wenn diese gut ist, wird sie sich nicht so gut verkaufen.«

Laut Guillemot seien es gerade die Hardcore-Spieler, die Innovationen begrüßen. »Jeder, der Risiken eingeht und Innovationen voran bringt, ist willkommen. Es gibt da draußen eine Menge Spieler und die wollen neue Dinge sehen. Hingegen ist es der Massenmarkt, der die selbe Erfahrung immer wieder machen möchte und kein Risiko eingeht. Sie sind sich nicht darüber bewusst, was ihr Erlebnis verändern wird.«

Mit dem kürzlich veröffentlichten Assassin’s Creed 3 und dem im Frühjahr 2013 erscheinenden Splinter Cell: Blacklist hat Ubisoft auch zwei alte Marken für die aktuelle Konsolengeneration im Angebot. Allerdings stellte man zur E3 2012 mit Watch Dogs auch eine komplett neue Marke vor.

Diesen Artikel:   Kommentieren (9) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar
Mentor
#1 | 26. Nov 2012, 12:04
Der Typ ist ein Penner, labert sehr viel Schei*e. Aber was das angeht das neue Konsolen her müssen muss ich ihm zustimmen.
Wird langsam echt Zeit, die Wii U zähl ich nicht dazu, ist eh ein Witz. Kommt nichtmal an PS360 Grafik Niveau ran.
rate (3)  |  rate (5)
Avatar
Nohohon
#2 | 26. Nov 2012, 12:50
Zitat von Mentor:
Der Typ ist ein Penner, labert sehr viel Schei*e. Aber was das angeht das neue Konsolen her müssen muss ich ihm zustimmen.
Wird langsam echt Zeit, die Wii U zähl ich nicht dazu, ist eh ein Witz. Kommt nichtmal an PS360 Grafik Niveau ran.


HD ist nunmal HD - der Rest ist eher Artdirection geschuldet. Ein Nintendoland kann ein Uncharted nicht ablösen, mit einem "Comiclook". Anhand von lausigen Ports kann man ein System auch nicht bewerten...

Wie auch immer: Ubisoft sollte daran arbeiten grauslige Clippingfehler in den Griff zu bekommen und sicherstellen, dass man nicht mehr eindeutig erkennen kann wo Texturen an Figuren gespiegelt wurden (Assassins Creed immer wieder), oder können die das nur mit "neuen Konsolen" beheben?
rate (2)  |  rate (5)
Avatar
WNxKraid
#3 | 26. Nov 2012, 13:04
Ich würde eher sagen das am Ende einer Hardware Ära mehr Spiele verkauft werden könnten, da zu dem Zeitpunkt die installierte Hardwarebasis am größten ist.
Aber es gibt halt auch entsprechend viele Kongurenzprodukte bei der Software und warum soll ich mir z.B. ein neues Rennspiel holen, was evtl. auch noch weniger gut ist als die 3 die ich bereits im Regal habe?
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
juicebrother
#4 | 26. Nov 2012, 13:38
Ich kanns jedenfalls kaum erwarten endlich die Nextgen Konsolen von Big M und Sony am Fernseher zu haben. Die U erlebe ich zumindest nicht wirklich als neue Generation, den ein integrierter Bildschirm im Controller mitsamt einer Hardware, welche allem Anschein nach mehr oder weniger in der gleichen Liga spielen wird, als die sechs, sieben Jahre alten Modelle der Konkurrenz kann ich nicht wirklich als Fortschritt, Verbesserung, Evolution oder was auch immer verbuchen... Ist aber Geschmacks-, bzw. Ansichtssache : )
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
stratoschfehre
#5 | 26. Nov 2012, 14:05
Ich hoffe ja auf Weihnachten 2013 und vorherhige Ankündigung auf der kommenden E3..
rate (3)  |  rate (0)
Avatar
Musou Tensei
#6 | 26. Nov 2012, 17:20
Ich hasse den Typen.
rate (1)  |  rate (3)
Avatar
Echelon
#7 | 26. Nov 2012, 19:32
Zitat von Musou Tensei:
Ich hasse den Typen.


Wieso? Persönlich getroffen oder warum so eine offensichtlich enorme Abneigung? Mein Gott, der macht auch nur seinen Job. Letzendlich ist das doch nur Marketing-Blabla.

"Ihr wollt was neues? Kauft unbedingt die neue Konsole, dann werdet ihr glücklich und wenn ihr schon dabei seid, dann kauft gleich Watch Dogs mit, wird hammer, weil ist halt neu!"

Das ist halt Marketing-Geschwätz. Entspricht vermutlich nicht mal seiner persönlichen Meinung, sofern er überhaupt eine zu dem Thema hat.
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
Jaska
#8 | 27. Nov 2012, 17:18
naja die innovationsarmut und den fehlenden mut zu neuen marken auf die lang andauernde lebensspanne der current gen zu schieben, finde ich fragwürdig. man hat jederzeit die möglichkeit, eine neue marke zu schaffen, und wenn sie gut ist, wird sie in der regel auch gekauft. naughty dog zb wird ziemlich sicher mit the last of us einen treffer landen, watch dogs wird wie schon im artikel gesagt auch als neue marke erscheinen und voraussichtlich erfolgreich sein. mag sein dass ne neue konsolengeneration frischen wind bringt, aber zb hat der pc-spielemarkt NIE diesen harten einschnitt, höchstens in form eines neuen directX. als anstoß für neue marken habe ich das aber noch nie sehen können ehrlich gesagt...

nichtsdestotrotz: mir reicht die aktuelle generation schon noch, trotzdem würd ich mich freuen, wenn sich in richtung next gen etwas tun würde (und wir darüber in kenntnis gesetzt werden)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar
GeQo
#9 | 29. Nov 2012, 19:00
Zitat von Jaska:
naja die innovationsarmut und den fehlenden mut zu neuen marken auf die lang andauernde lebensspanne der current gen zu schieben, finde ich fragwürdig. man hat jederzeit die möglichkeit, eine neue marke zu schaffen, und wenn sie gut ist, wird sie in der regel auch gekauft. naughty dog zb wird ziemlich sicher mit the last of us einen treffer landen, watch dogs wird wie schon im artikel gesagt auch als neue marke erscheinen und voraussichtlich erfolgreich sein. mag sein dass ne neue konsolengeneration frischen wind bringt, aber zb hat der pc-spielemarkt NIE diesen harten einschnitt, höchstens in form eines neuen directX. als anstoß für neue marken habe ich das aber noch nie sehen können ehrlich gesagt...

nichtsdestotrotz: mir reicht die aktuelle generation schon noch, trotzdem würd ich mich freuen, wenn sich in richtung next gen etwas tun würde (und wir darüber in kenntnis gesetzt werden)


Ich sehe das sehr ähnlich. Ich fahre mit meiner XBox und meiner PS3 gerade noch sehr gut und es stehen auch noch einige potentielle Toptitel bevor.

Ansonsten denke ich auch, dass das Gerede doch etwas...blödsinnig ist. Es scheint mir einfach nicht logisch, dass eine neue Marke sich schlechter verkaufen sollte, gerade zu der Zeit, in der die meisten Konsolen verkauft sind, die Hardware an ihrem Limit ist und so einfach die meisten potentiellen Kunden da sind. Klar, die Marke muss gut dafür sein.

Aber auch der reinen Logik halber: der X-te "neue" 08/15-Racer wird sich am Ende der Konsolengeneration sicher schlechter verkaufen, weil es bis dato schon gefühlte 100 Racer gibt. Aber ein sagen wir mal neues, qualitativ gutes Adventure...wird gerade am Ende gute Chancen haben, denn gerade wenn man schon glaubt, in der Generation alles gesehen zu haben, ist was neues doch absolut wünschenswertes Frischfleisch o:
rate (0)  |  rate (0)
1

Electronic Arts FIFA 15 Playstation® 3 Sport
59,95 €
zzgl. 5,95 € Versand
bei Conrad.de
N3DS LEGO Friends Nintendo 3DS USK 6
18,62 €
zzgl. 5,95 € Versand
bei Conrad.de
ANGEBOTE
PROMOTION
Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
Amazon:
19,49 €
Versand s.Shop
Zum Shop
PREISVERGLEICH
Ubisoft Assassin's Creed III (Wii U)
ab 14,90 € Zum Preisvergleich
18 Angebote | ab 0,00 € Versand
Ubisoft Assassin's Creed III (Classics) (Relaunch) (Xbox 360)
ab 17,78 € Zum Preisvergleich
8 Angebote | ab 3,00 € Versand
Ubisoft Assassin's Creed - Heritage Collection (PS3)
ab 36,09 € Zum Preisvergleich
10 Angebote | ab 5,90 € Versand
» weitere Angebote

Details zu Assassin's Creed 3 - PlayStation 3

Plattformen: PS3 Xbox 360 Wii U PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 30. Oktober 2012
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://assassinscreed.ubi.com
USK: Freigegeben ab 16 Jahren
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Assassin's Creed 3 für PlayStation 3 im Preisvergleich: 43 Angebote ab 14,90 €  Assassin's Creed 3 für PlayStation 3 im Preisvergleich: 43 Angebote ab 14,90 €
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
IDG Entertainment Media GmbHIDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA