Metro: Last Light - PlayStation 3
Ego-Shooter  |  Release: 17. Mai 2013  |  Publisher: Deep Silver  |  auch für: PlayStation 4 Xbox 360 PC

Metro: Last Light (PS3)
Live-Action-Trailer: Überlebende - Das Model

Länge: 1:29 | 30.11.2012 | Zuschauer: 17.292 | Quelle | Kanäle: Trailer, PlayStation 3, Xbox 360


Der Live-Action-Trailer zum Ego-Shooter Metro: Last Light zeigt die Geschichte eines ehemaligen Models, das nach einem nuklearen Fallout jetzt mit anderen Überlebenden in den Ruinen der Moskauer Metro leben muss.

Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1
Avatar

#1 | 30. Nov 2012, 11:38
bin mal eben munition kaufen :)
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Disaster
#2 | 30. Nov 2012, 11:55
Ein beklemmender Trailer, der die Geschichte einer Frau erzählt, die sich nun mit "anderen" Mitteln übers Wasser hält.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Slavovitsh
#3 | 30. Nov 2012, 11:55
Diesen Metro-Teil werde ich wieder mit russischer Synchro spielen. Trägt gut zur Atmosphäre bei. Kann ich jedem empfehlen.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Unregistriert
#4 | 30. Nov 2012, 12:08
Der letzte Trailer war gut, dieser hier übertreibts ein wenig.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#5 | 30. Nov 2012, 12:13
Zitat von Unregistriert:
Der letzte Trailer war gut, dieser hier übertreibts ein wenig.


Wieso übertreibt dieser Trailer?
Ich finde es gerade gut auch mal die gescheiterten Persönlichkeiten zu beleuchten.
Man kann natürlich auch die Augen vor solchen extremen Maßnahmen in einer extremen Umgebung verschließen.
Aber "übertrieben" finde ich das nicht. Es trägt einfach zur Geschichte bei und macht die ganze Sache weniger steril. Außerdem glaube ich, dass es so oder so ähnlich tagtäglich in der Welt geschieht. Und das ohne Apokalypse.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
mutio
#6 | 30. Nov 2012, 12:22
Nett gemacht. Ich bin ja mal gespannt, wie die die Story weitererzählen. Ich habe die Bücher durch und während ich Metro 2033 ziemlich gut fand (das Ende war aber ziemlich böse), war Metro 2034 nicht so mein Fall, weil es auch nicht mehr um Artjom ging.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar

#7 | 30. Nov 2012, 15:26
Zitat von Unregistriert:
Der letzte Trailer war gut, dieser hier übertreibts ein wenig.


Hättest vielleicht mal das Buch lesen sollen, bevor du dich einem Spiel widmest, dessen Geschichte für dich wohl zu "brutal" ist.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
kc3w
#8 | 30. Nov 2012, 16:49
Ich werde mir Last Luight definitiv kaufen... muss nur den ersten teil noch fertig durchzocken...
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Hademe
#9 | 07. Sep 2013, 09:52
OMG is das schlecht......mindestens so schlecht wie das Spiel selbst.
rate (0)  |  rate (0)
Avatar
Firewind
#10 | 07. Sep 2013, 09:55
Zitat von Hademe:
OMG is das schlecht......mindestens so schlecht wie das Spiel selbst.


Schlecht? Haben wir da zwei verschiedene Spiele gespielt? Ich fands super! Noch um einiges besser als Metro 2033 :yes:
rate (0)  |  rate (0)
1

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

Details zu Metro: Last Light - PlayStation 3

Cover zu Metro: Last Light - PlayStation 3
Plattformen: PS3 PlayStation 4 Xbox 360 PC
Genre Action
Untergenre: Ego-Shooter
Release D: 17. Mai 2013
Publisher: Deep Silver
Entwickler: 4A Games
Webseite: http://www.metro.thq.com/
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Metro: Last Light ab 9,17 € im Preisvergleich  Metro: Last Light ab 9,17 € im Preisvergleich  |  Metro: Last Light ab 3,98 € bei Amazon.de  Metro: Last Light ab 3,98 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA